+ Antworten
Seite 23 von 25 ErsteErste ... 132122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 243
  1. #221
    Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.919

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    hat jetzt der/die Iulius einige Beiträge gelöscht- da es jetzt aus "zitieren" weg ist??? und nur noch (edit.) dort steht???
    Vielleicht kann der Moderator mich aufklären??
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  2. #222
    Avatar von LaRimbecca
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    1.267

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Zitat Zitat von silberpfeil Beitrag anzeigen
    hat jetzt der/die Iulius einige Beiträge gelöscht- da es jetzt aus "zitieren" weg ist??? und nur noch (edit.) dort steht???
    Vielleicht kann der Moderator mich aufklären??
    Ja, kann er/sie.

    Wenn ein Beitrag geändert wird, kannst Du unten erkennen, wer ihn geändert hat, wann und ggf. mit welcher Begründung. Außer dem Verfasser eines Beitrags kann dieser nur durch die Moderation geändert werden. Wenn dies geschieht, schauen wir in der Regel nach, ob der Beitrag noch irgendwo zitiert wurde und passen auch dies an. Dann findet man auch im Zitat den angepassten Text.

    Klarer?
    Mache das sichtbar, was ohne dich vielleicht nie gesehen werden würde.

    - Robert Bresson -

  3. #223
    Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.919

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    JA !
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  4. #224
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Liebe Bricom,

    mein Ex-Mann hat heute am frühen Abend bei mir in der Arbeit angerufen. Ich war gerade Gottseidank nicht im Zimmer, habe den entgangenen Anruf dann auf meinem Display als seine berufliche Telefonnummer sofort erkannt.

    Wir haben seit über 2 1/2 Jahren keinen Kontakt außer über unsere Anwälte. Die Scheidung/Versorgungsausgleich ist seit Monaten über die Bühne.

    Was will er von mir? Bitte gebt mir einen Rat - ich bin mit den Nerven ziemlich durch den Wind!

    wildcat60
    Geändert von wildcat60 (23.07.2012 um 22:15 Uhr)

  5. #225

    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    654

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Mit Dir JoJo spielen, Dir Steine in den Weg werfen, seine Macht über Dich ausprobieren, sich ausheulen, weil ihm eine Next abhanden gekommen ist... oder...oder...oder...
    Auf jeden Fall nichts Gutes.
    Halte die Kontaktsperre und lass Anwalt an Anwalt schreiben.

  6. #226
    Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.919

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Hallo Wildcat,

    bleibe bloß stark und lasse dich auf kein Gespräch ein....Hole dir eine andere Telenr.- und Emailadresse.

    Meine Tochter ist seit gestern im Frauenhaus untergebracht -alles Sch....

    Lg
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  7. #227

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    6.361

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Zitat Zitat von Chris2008 Beitrag anzeigen
    Mit Dir JoJo spielen, Dir Steine in den Weg werfen, seine Macht über Dich ausprobieren, sich ausheulen, weil ihm eine Next abhanden gekommen ist... oder...oder...oder...
    Auf jeden Fall nichts Gutes.
    Halte die Kontaktsperre und lass Anwalt an Anwalt schreiben.

    Liebe wildcat,

    kann Chris in allen Punkten nur zustimmen.



    gar nicht erst lignorieren, wie es so schön heißt...

    Liebe Grüße

  8. #228
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Hallo Chris2008, silberpfeil, angie2,

    herzlichen Dank für eurere Beiträge.

    Keine Sorge - ich werde nicht schwach! Kontaktsperre bleibt nach wie vor bestehen! Es gibt für mich keinen Grund mit ihm zu sprechen oder ihn zu treffen - im Gegenteil - ich tue alles um dies zu verhindern, sofern ich es kann. Dies hat jedoch dazu geführt, dass ich mich ziemlich einschränke und einigle was meinen Bewegungsradius und meine wenigen Freizeitaktivitäten betrifft.

    Meine dienstliche Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse kann ich jedoch nicht ändern! Meine private Telefonnummer hat er nicht - da wäre mein Freundes- und Bekanntenkreis die Schwachstelle ... aber ich habe allen untersagt, die Nummer herauszugeben!!!

    Ich weiss nicht, warum mich dieses Ereignis so fertig gemacht hat - ich habe wirklich zu zittern angefangen, als ich die Telefonnummer sofort als die seine identifiziert habe und wie hypnotisiert auf mein Telefondisplay gestarrt - zu keinen klaren Gedanken mehr fähig. Es war schlagartig die Erinnerung an das Vergangene wieder präsent mit allen Verletzungen - es war schrecklich!

    Ich habe - nachdem ich mich wieder beruhigt hatte - erst mal in aller Ruhe ein paar Fakten abgecheckt - die Telefonnummer auf meinem Display mit seiner aktuellen Diensttelefonnummer abgeglichen - passt. Dabei festgestellt, dass seine Chefin (die besagte Dame in meiner unmittelbaren Nachbarschaft) seit März in Altersteilzeit ist und er jetzt ihr Nachfolger bzw. Leiter der Abteilung geworden ist. Auch nicht wirklich überraschend, dies hat er mir schon im September 2009 mal erzählt anlässlich eines Gesprächs mit seinem Chef über seine Zukunftsaussichten - diese Stelle ist meines Wissens allerdings nicht mit einer Beförderung verbunden - aber wäre mir eh' egal.

    Gut, was kann noch die Ursache sein - die Putzfrau hat beim Putzen versehentlich die Taste gedrückt unter der meine Büronummer gespeichert ist. Wäre denkbar - allerdings frage ich mich, warum hat er denn meine Telefonnummer nach über 2 1/2 Jahren immer noch gespeichert. Nachlässigkeit und Faulheit sind bei ihm durchaus denkbar. Er kann selber aus Versehen mit dieser Taste meine Rufnummer angewählt haben - auch möglich. Allerdings ist dies bisher nicht passiert und warum ausgerechnet am frühen Abend um 17.31 Uhr, wo seine Kollegen in der Regel nicht mehr anwesend sind!

    Wäre natürlich ausschlussreich zu wissen, wie oft mein Telefon geläutet hat - wenn nur ganz kurz, dann wohl eher ein Versehen oder er hat wieder "kalte Füsse" bekommen. Auch egal!

    Er müsste eigentlich sowieso wissen, dass er anrufen kann, bis er "schwarz" wird, weil ich nicht abheben oder sofort auflegen würde - zumindest wenn ich seine Nummer erkenne. Seine neue private Telefonnummer habe ich mir nicht gemerkt und seine Diensthandynummer habe ich mittlerweile auch vergessen. Ich erhalte dienstlich jeden Tag doch Einiges an Anrufen - vor allem auch von Handynummern - da könnte ich mittlerweile seine auf die Schnelle sowieso nicht mehr herausfiltern!

    Seitdem war bisher nichts mehr - nur bereitet mir das Öffnen meines Briefkasten wieder Bauchschmerzen - wahrscheinlich liegt demnächst ein Brief von seinem Anwalt darin!

    Dieses Ereignis und meine sehr überzogene Reaktion darauf hat mir erneut vor Augen geführt, dass ich noch lange nicht damit fertig bin - von wegen "Loslassen".

    Apropos - "Loslassen":

    Aktuell habe ich seit gestern Abend wieder eine neue Baustelle - mein mit Schloss abgesperrtes Fahrrad ist aus dem Fahrradraum verschwunden ...

    Habe ab morgen ein paar Tage frei, um meine Überstunden abzubauen - und habe mich schon so darauf gefreut, mich ein wenig erholen zu können und andere dringende Dinge anzupacken. Jetzt kann ich wieder zur Polizei und Anzeige erstatten und meine Hausratversicherung (habe GsD letztes Jahr dort eine Fahrradversicherung abgeschlossen) kontaktieren - ich bin ziemlich wütend! Aber erst werde ich mal mit unserem Hausmeister reden, in unserer Wohnanlage verschwinden ja andauernd Sachen

    Ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag!

    Liebe Grüße

    wildcat60
    Geändert von wildcat60 (29.07.2012 um 15:19 Uhr)

  9. #229
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Liebe Bricom,

    ich wünsche allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2013.

    Herzliche Grüße

    wildcat60

  10. #230
    Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.919

    AW: Trennung von einem Soziopathen?

    Hallo,

    das wünsche ich auch ALLEN hier....

    Geht es dir gut Wildcat 60???

    LG
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •