+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. #31
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    53.600

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    ich mag lachen und ich mag es wenn menschen lachen, es fühlt sich gut an. so warm im bauch drinnen.

    ist gut für die seele.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  2. #32
    Avatar von Francesca_V
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    4.135

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Ich finde, dass du bzw deine Kolleginnen sich ber Gebühr aufregen.
    Vielleicht meint sie, es sei wichtig, sich ins rechte Licht zu rücken oder glaubt, mit der Wahrheit käme sie nicht weit. wer weiß, welce Erfarungen sie gemacht hat in ihrem Leben.


    Zitat Zitat von lucky1 Beitrag anzeigen
    z.B. der Chef kommt morgens rein--freut sich, dass alle Fenster und Türen auf sind und sie tönt: ich hab schon gründlich durchgelüftet--dabei kam sie grad erst rein
    so hat sie den Chef glücklich gemacht. ist doch fein.

    Wenn Sie frei möchte, hat immer jemand Geburtstag--in ihrem BEkanntenkreis haben die Leutchen nicht nur einmal im JAhr
    eigentlich muss man sich für einen freien Tag keine Ausrede einfallen lassen, doch vielleicht will ja der Chef unberechtigterweise eine Erklärung.

    Für unseren Chef ist das im Moment noch Zickenkrieg--er mag es nicht, wenn andere petzen--
    so wirkt es auf mic auch.

    Am Freitag musste sie einem Kunden zurückrufen und behauptete dass ich nur geschrieben hätte sie solle anrufen, dabei hatte ich genau aufgeschrieben um was es ging.
    es ist doch besser, wenn sie vom Kunden selber hört, was Sache ist. würde ich auch so machen. die Info der Kollegen wäre für mch nur eine Hilfe im Hintergrund.


  3. #33
    Avatar von lucky1
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    3.373

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    [QUOTE=Francesca_V;18823171]Ich finde, dass du bzw deine Kolleginnen sich ber Gebühr aufregen.
    Vielleicht meint sie, es sei wichtig, sich ins rechte Licht zu rücken oder glaubt, mit der Wahrheit käme sie nicht weit. wer weiß, welce Erfarungen sie gemacht hat in ihrem Leben.



    so hat sie den Chef glücklich gemacht. ist doch fein.

    eigentlich muss man sich für einen freien Tag keine Ausrede einfallen lassen, doch vielleicht will ja der Chef unberechtigterweise eine Erklärung.

    so wirkt es auf mic auch.

    es ist doch besser, wenn sie vom Kunden selber hört, was Sache ist. würde ich auch so machen. die Info der Kollegen wäre

    den letzten Aspekt hab ich aus der Sicht noch nicht gesehen--ist ein guter Tipp

    Zickenkrieg kann ich so nicht unterschreiben, da sich die Zusammenarbeit mit uns 3 seit 8 JAhren ohne diesen bewährt hat--
    die Arbeitsteilung zeigt ihre Wirkung, es erleichtert die Arbeitsabläufe; daher geh ich davon aus dass auch der Chef gemerkt hat, dass es eben kein Zickenkrieg ist.

    Wie die Kollegin den Chef glücklich macht, indme sie behauptet Dinge --egal ob fachlich oder menschlich--getan zu haben, die sie gar nciht gemacht hat, erschliesst sich mir nicht-

    ich glaube hier geht es um "ich muss nichts tun, ich muss es nur so verkaufen" ;))

    Vielleicht sind wir anderen nur neidisch, weil wir uns nicht verkaufen können!

    Nachdenkliche Grüße
    Lucky1
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

  4. #34
    Avatar von lucky1
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    3.373

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    ich mag lachen und ich mag es wenn menschen lachen, es fühlt sich gut an. so warm im bauch drinnen.

    ist gut für die seele.



    stimmt

    wohl dem ders Beste nicht verlor
    im Kampf des Lebens
    den Humor

    weiss leider nicht, von wem das ist

    lucky1
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

  5. #35
    Avatar von Francesca_V
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    4.135

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Lucky,
    vielleict glaubt sie wirklich, sie müsse sich permanent als gute MA verkaufen.

    Ich kenne es von mir selbst, dass ich neidisch auf Kollegen war, dich sich vermeintlich besser verkauften. Allerdings fand ich daüber einen Weg, mich selbst so zu "verkaufen", das es für mich passte, ohne zu schwindeln, ohne irgendwelche Kleinigkeiten aufzubauschen.

    Übrigens war bei uns der größte Sebstdarsteller ein Mann


  6. #36
    Avatar von lucky1
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    3.373

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Zitat Zitat von Francesca_V Beitrag anzeigen
    Lucky,
    vielleict glaubt sie wirklich, sie müsse sich permanent als gute MA verkaufen.

    Ich kenne es von mir selbst, dass ich neidisch auf Kollegen war, dich sich vermeintlich besser verkauften. Allerdings fand ich daüber einen Weg, mich selbst so zu "verkaufen", das es für mich passte, ohne zu schwindeln, ohne irgendwelche Kleinigkeiten aufzubauschen.

    Übrigens war bei uns der größte Sebstdarsteller ein Mann

    *grins*

    so ein bisschen kannte ich das ..aber in dem Ausmaß;(
    wie hast du für dich gelernt, dich besser zu verkaufen...................
    denn nichts ist so schlecht, als dass es für einen selber etwas Gutes haben könnte :))
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

  7. #37
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    23.017

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Lucky, und was passiert, wenn du sie später, unter vier Augen, darauf ansprichst, dass sie sich vom Chef die Lorbeeren für etwas eingeheimst hat, das sie gar nicht getan hat, sondern jemand anderes?
    (Wobei ich jetzt nicht die Sache mit dem Fenster meine, das ist Kleinkinderkram, sondern etwas wirklich Wichtiges, also eine Arbeit, die sie für sich reklamiert, obwohl sie sie nicht getan hat)

    Wie reagiert sie? Hast du ihr denn schon mal ganz direkt (und wichtig: unter vier Augen, vor anderen blossstellen wäre kontraproduktiv) gesag, dass du es nicht richtig findest?

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  8. #38
    Avatar von lucky1
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    3.373

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Ja,
    das haben wir schon:
    dann haben wir oder der Chef oder der Kunde falschverstanden; wenn man nachbohrt kommt ein zaghaftes:
    vielleicht hab ich das falsch ausgedrückt;
    oder es kommt eine Begründung die z.B. nichts mit dem derzeitigen Sachverhalt zu tun hat.
    Es ging ganz frisch was schief--und dann kommt--da war ich ganz neu da als ich den Fall übernommen hatte.

    Da bist du erst mal sprachlos und reagierst erst wieder beim zweiten Mal, weil du dann mit so einem ARgument rechnest.

    Ich denke mein WEg wird der sein: Geduld und Humor und an MEINER Selbstvermarksch tung zu arbeiten

    hat da noch jemand Tipps???????
    WÜnsch Euch eine gute Woche
    Lucky1
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

  9. #39
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    23.017

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Versuch mal, die Begründung oder Ausrede, die sie dann bringt, so haarsträubend sie auch sein mag, komplett zu ignorieren, dich gar nicht damit abzugeben, sondern darauf mit einem einzigen Satz zu reagieren (ganz egal, was sie vorher sagte): "Ist mir egal warum, ich will nicht, dass das wieder vorkommt."
    Und das wiederholst du notfalls wie eine Leier oder eine Schallplatte, die festhängt.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  10. #40
    Avatar von lucky1
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    3.373

    AW: Notorische lügen--was macht ihr dagegen?

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Versuch mal, die Begründung oder Ausrede, die sie dann bringt, so haarsträubend sie auch sein mag, komplett zu ignorieren, dich gar nicht damit abzugeben, sondern darauf mit einem einzigen Satz zu reagieren (ganz egal, was sie vorher sagte): "Ist mir egal warum, ich will nicht, dass das wieder vorkommt."
    Und das wiederholst du notfalls wie eine Leier oder eine Schallplatte, die festhängt.
    guter Tipp:
    das versuch ich

    Danke!
    Immer wenn du meinst es geht nicht mehr
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •