+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11
    Avatar von schluppi
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    7.697

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    ich frage mich, ob es nicht Männer gibt, die in einer ähnlichen Situation sind wie du?
    Dohoooch gibt es. Taaauuuusende tausende....

    Ich hätte auch Lust, meine romantische Ader mit einem Mann auszuleben, in einer Email-Freundschaft z.B. Mehr müsste gar nicht sein (bin verheirtatet, aber leider ist mein Mann der eher sachliche Typ). Mir geht/ginge es mehr um das rumspinnen und träumen.
    ...hhhhmmmm... mal sachlich aufgelistet:
    Einen für den (technischen) Haushalt.
    Einen für die Seele.
    Einen für die körperliche Nähe.
    Einen für die Kinder.
    Einen für E-Mail-Freundschaft.

    Nun mal ganz ehrlich cas, hast du schon Mal einen multitaskfähigen Kerl gesehen???

    Ich habe schon bei zwei Dingen meine Probleme. Aufräumen.
    Jahaaa... aufräumen und zu gleich atmen.


    Romantik als Spiel - gibt es so etwas? Fände ich schön!
    Ich finde Romantik im Dialog inspirierend, die Fantasie dabei, die Träume. Im Flirt findet man davon noch etwas, aber es gibt nur wenige, die diese Kunst - also Flirt ohne sexuelles Finale beherrschen. Also wird für mich der Traum von der Romantik selbst wieder zu einem romantischen Traum.
    Du gehst einen gefährlichen Weg, wenn du glaubst, das DU dann beim Flirten das Ende abgrenzen kannst.
    Und dein gegenüber, der deine Grenze eventuell von dir mal gehört hat, wird sie nicht sehen können.
    Was glaubst du, wie Affären beginnen???
    Wenn du nicht in diesem seelisch/tragischen schmerzvollen Sog enden möchtest, dann wäre es gut, wenn du deine "Baustelle" EHE, jetzt angehst.
    Du bist mit Sehnsüchten beladen, die dein (Noch-) Mann nicht wirklich kennt. Auch wenn du ihn als sachlichen Typen abwertest, liegt es auch an dir, das DU DICH ihm verständlich rüber bringst.

    Jaaaaaa.... ich weiß doch, du hast es ihm schon tausend Mal gesagt.
    Uhuuund? Wie hat er es verstanden??? (Antwort: Garnicht. )
    Ich behaupte, dann liegt es nicht an ihm.



    Jedenfalls wirst du von der Kuschelromantik allein niemanden kennen lernen, der das mit dir leben könnte. Doch das eine schliesst ja das andere nicht aus.





    LG Schluppi

    Ich bin ein 1 Mio-teiliges Puzzle !!!

    Schaut auf das Gesamtbild.

    ...haltet euch nicht an einzelnen "unschönen" Teilen auf.
    Diese gehören dazu.


    Folge deinem Gefühl,
    auch wenn der Weg steinig scheinen mag.



    ()

  2. #12
    cas
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von schluppi Beitrag anzeigen
    Dohoooch gibt es. Taaauuuusende tausende....
    Ja nee, is klar!

    ...hhhhmmmm... mal sachlich aufgelistet:
    Einen für den (technischen) Haushalt.
    Einen für die Seele.
    Einen für die körperliche Nähe.
    Einen für die Kinder.
    Einen für E-Mail-Freundschaft.
    Warum nicht? Wenn es anders nicht geht?

    Nun mal ganz ehrlich cas, hast du schon Mal einen multitaskfähigen Kerl gesehen???

    Ich habe schon bei zwei Dingen meine Probleme. Aufräumen.
    Jahaaa... aufräumen und zu gleich atmen.
    Heisst es nicht, man soll nie von sich auf andere schliessen?
    Obwohl... nee, hab ich nicht *ehrlichzugeb*
    Ich wollte aber auch keinen, der romantische Dinge sagt und gleichzeitig die Waschmaschine repariert, ich glaube, das ist ein Missverständnis. Alles hübsch zu seiner Zeit.


    Du gehst einen gefährlichen Weg, wenn du glaubst, das DU dann beim Flirten das Ende abgrenzen kannst.
    Und dein gegenüber, der deine Grenze eventuell von dir mal gehört hat, wird sie nicht sehen können.
    Was glaubst du, wie Affären beginnen???
    Wenn du nicht in diesem seelisch/tragischen schmerzvollen Sog enden möchtest, dann wäre es gut, wenn du deine "Baustelle" EHE, jetzt angehst.
    Jo, hast recht, ich hab das schon mal hinter mir und natürlich funktioniert es NICHT. Aber man wird doch noch träumen dürfen?
    Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen meinen romantischen Träumen und meiner Ehe. Das eine hat mit dem anderen nur bedingt zu tun, es hat mehr mit mir zu tun.
    Ich werde nicht meine Ehe gerade dadurch (weiter) aufs Spiel setzen, dass ich die Erfüllung meiner Träume von meinem Mann erwarte oder gar einfordere.
    Bei mir liegt die Betonung auch auf "Romantik als Traum". Dass ich den Traum einmal der Wirklichkeit ausgesetzt habe: das reichte mir, um daraus zu lernen. Aber sowas von!

    Meine Frage zielte darauf: lässt sich dieses Rumspinnen und Träumen nicht als solches ausleben?
    Das war ja irgendwo auch die Frage von himmelweit, oder?


    Du bist mit Sehnsüchten beladen, die dein (Noch-) Mann nicht wirklich kennt. Auch wenn du ihn als sachlichen Typen abwertest, liegt es auch an dir, das DU DICH ihm verständlich rüber bringst.
    Was du alles weisst?

    1. Sehnsüchte sind was ganz natürliches für mich. Wer keine (mehr) hat, bzw. wer alle seine Sehnsüchte auslebt, tut mir leid im Sinne von: ich wollte es gar nicht so haben.
    2. Hab ich mit meinem Mann schon des öftern drüber geredet, er kennt mich und mein Thema. Mein Thema ist eben nicht seins, es gibt ja keine Romantikpflicht in der Ehe (oder doch? )
    2. Ist es von mir nicht als Abwertung gemeint wenn ich sage: mein Mann ist eher der sachliche Typ. Ich schätze und liebe ihn, so wie er ist. Er ist eben einfach: nicht romantisch. Das ist eine Feststellung, keine Bewertung.

    Jaaaaaa.... ich weiß doch, du hast es ihm schon tausend Mal gesagt.
    Uhuuund? Wie hat er es verstanden??? (Antwort: Garnicht. )
    Ich behaupte, dann liegt es nicht an ihm.
    Hör mal, ich weiß nicht, was für ein Film da bei dir gerade läuft... aber ich glaube, das hat nichts mit mir zu tun, o.k.?

    Nix für ungut...

  3. #13
    Avatar von schluppi
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    7.697

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von cas Beitrag anzeigen
    Hör mal, ich weiß nicht, was für ein Film da bei dir gerade läuft... aber ich glaube, das hat nichts mit mir zu tun, o.k.?

    Nix für ungut...
    Rambow ist es nicht...

    Dann hatte ich den falschen Eindruck, sorry.

    Bei deinen anderen Gedanken stimme ich dir (teilweise) zu.

    Und es geht auch um Himmelweit.

    Ich bin ein 1 Mio-teiliges Puzzle !!!

    Schaut auf das Gesamtbild.

    ...haltet euch nicht an einzelnen "unschönen" Teilen auf.
    Diese gehören dazu.


    Folge deinem Gefühl,
    auch wenn der Weg steinig scheinen mag.



    ()

  4. #14

    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    2.540

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Also mir fällt beim Thema "Romantik ausleben ohne Partner" der Garten ein .

    Es gibt so viele schöne Pflanzen, Dekoartikel und Gestaltungsmöglichkeiten, einen Garten zu einer richtigen "Romantikoase" zu gestalten. In der es sich nach getaner Arbeit herrlich träumen lässt. Alleine oder zu zweit.

    Toll finde ich auch das Gestalten der Wohnung / Haus. Was man da schön und romatisch findet ist ja Geschmackssache. Aber gerade da du Single bist, kannst du doch deine Räumlichkeiten so herrichten, wie es dir gefällt. Und das, ohne Rücksicht auf irgendwen nehmen zu müssen. Selbstgemalte Bilder machen sich da sicher sehr gut an den Wänden .
    Alles fügt sich alles schickt sich
    musst es nur erwarten können
    und dem Wachsen deiner Wünsche
    Zeit und reichlich Bilder gönnen.
    Bis du eines fernen Tages
    jenen reifen Duft der Körner spürst
    und dich aufmachst
    und die Ernte in die tiefen Speicher führst.

    Christian Morgenstern

  5. #15
    cas
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von schluppi Beitrag anzeigen
    Und es geht auch um Himmelweit.
    Genau!

    Die Ideen von beklamo finde ich sehr schön!

    Himmelweit,
    der Punkt ist doch, dass du deine romantische Ader pflegen willst auch ohne Partner.

    Und auch, wenn ich etwas unglücklich hier eingestiegen bin, wollte ich dir eigentlich vermitteln: das ist möglich!

    Ich schreibe viel, spinne in Geschichten rum, ganz für mich.

    Das scheint mir sinnvoller als Romantik ausschliesslich in Form von Literatur und Film zu konsumieren. Weil schreiben für mich der Ausdruck meiner Romantik ist.

    Ich kann dir nur empfehlen, deine kreative Seite weiter in diese Richtung auszuleben und dich damit auch "abzureagieren". Damit findest du dann auch deine ganz eigene Form von Romantik, die du vielleicht auch einmal mit jemand teilen können wirst (ich wünsche es dir von Herzen!).

    Andererseits möchte ich dir ans Herz legen, der Romantik keinen zu großen Anteil in deiner emotionalen Welt einzuräumen bzw. auf Balance zu achten.
    Ich hatte mich eine ganze Zeit lang in meinen Träumen verloren, das geschah aber nur deswegen, weil ich mir zuvor zu wenig davon zugestanden habe. Mir tun Extreme jedenfalls nicht gut, nicht auf Dauer.

  6. #16
    himmelweit
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von schluppi Beitrag anzeigen


    Ich neige gar dazu, anzunehmen, das du eventuell, diesen Partner mit dieser Art, "nichts mitzuteilen", ihn erdrücken wirst.
    Deine Einstellung das die Wirklichkeit "bekanntlich" offline sein soll, kann ich nur insofern teilen, das genau diese Beziehungen scheitern.
    Hallo Schluppi, kansnt Du mir das nochmals erklären, wie Du das meinst ?
    Wenn ich es dem (virtuellen) potenziellen Partner NICHT mitteile, davon mal abgesehen, dass ich nur ungern mich "oute" mit meinen romantischen phantasien bei jd., den ich realiter nicht kenne..., dann würde ich ihn ERDRÜCKEN ?
    Verstehe ich nicht......

  7. #17
    himmelweit
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Hallo Butterkrebs,
    was ich unter Romantik verstehe ?

    Ich glaube, das Träumen über eine gemeinsame Zeit (en) mit einem Partner, in bestimmter Atmosphäre, bestimmten Jahreszeiten...etc.
    zb. finde ich die Adventszeit mit Schnee romantisch und würde diese Zeit gerne mit einem partner teilen, oder die heissen Sommertage oder gar nächte....nachts im Mondschein schwimmen gehen, gemeisnam picknicken, gemeinsam baden, nachts spaziergänge unternehmen, schnitzeljagden veranstalten für den geliebten, bei bestimmter herzschmerzmusik an den geliebten denken, bei tiefgründigen filmen den wunsch haben, diese momente zu teilen, gemeinsam zu weinen, sich ganz nah zu sein, kirschblüten im bett und JA einen romantischen Garten bzw. Balkon sich herrichten, was ich diesen sommer gerade gemacht habe und auch meine Wohnung wird immer romantischer.... (DANK an DICH BEKLAMO)

    mir fällt einfach nur auf, wie wenig ich schönes zuzweit/gemeinsam geteilt habe.....und ich möchte damit jetzt gerne bald beginnen *ungeduldig* und mein LIEBES-Leben leben... aber bitte KEINE KUSCHEL-Romantik - das meine ich weniger....
    :-) lieber erotische Spiel-Arten....
    Vielleicht geht es auch um LIEBE schlechthin..die einfach zu kurz gekommen ist, auch die Selbst-LIEBE und Romantik ist nur das Symbol dafür ???

    An Dich CAS
    Auf jeden Fall habe ich ein Hobby, bei dem ich sehr viel Schmerz, Trost, Melancholie tänzerisch ausdrücken kann....das hilft schon, aber lieber noch würde ich etwas schöpferisch neu er-finden, kreativ sein......(Balkon und Wohnungsgestaltung hat schon sehr gut getan) mein kleidungsstil wird auchzunehmend romantischer :-)

    vielleicht nochmal mehr ausflüge in die kunst machen....mir bilder anschauen, kunstbücher studieren, biografien....von menschen, dir mir imponierten...klimt, lou salome bei den philosophen, mascha kaleko als dichterin

    ..auch das ist eine form von romantik für mich.....????? komisch.....passt irgendwie nicht ganz.....

    am LIEBSTEN würde ich michjetzt bald gerne mal verlieben (mit 36 Jahren und "nur" zweimal kurzen Verliebtheitsphasen)......um all DAS leben zu können...in den Jahren zuvor war dafür irgendwie kein platz in meinem leben, war vielzu sehr mit der aufarbeitung tragischer fälle zu tun....
    Geändert von himmelweit (05.12.2010 um 22:43 Uhr)

  8. #18
    butterkrebs
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von himmelweit Beitrag anzeigen
    Vielleicht geht es auch um LIEBE schlechthin..die einfach zu kurz gekommen ist, auch die Selbst-LIEBE und Romantik ist nur das Symbol dafür ???
    Guten Morgen himmelweit,

    Dieser Satz ist mir entgegengesprungen, als ich deinen Beitrag las. Ich glaube, damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.

    Stell dir mal vor, du findest einen lieben Menschen, und der hat mit Romantik, wie du sie beschreibst, so gar nichts am Hut. Der hat seine ganz eigene Vorstellung von Romantik. Der könnte dir Dinge zeigen, die deinen romantischen Horizont weit übersteigen.

    Was dann? Fällt der dann durchs Raster? Romantik: mangelhaft. Durchgefallen.

    All die Sachen, die du beschreibst, kann man auch mit Freunden machen. Und manche davon auch ganz für sich allein. Tu es einfach. Mach dir eine Liste und feiere sie ab. Und warte ab, was passiert. Wie sich deine Ausstrahlung verändert. Ob du neue Menschen kennenlernst.

    Vielleicht ist da irgendwann, wenn du es am wenigsten erwartest, jemand dabei, mit dem du die erotischen Spiel-Arten durchspielen kannst, von denen du träumst. Je sicherer du in deinen Wünschen bist, desto eher wird das geschehen.

    Viel Freude dabei wünscht dir
    butterkrebs

  9. #19
    Avatar von schluppi
    Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    7.697

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    moin moin Himmelweit,

    ich entnahm deinen Zeilen, das deine Art, Gefühle, Sehnsüchte ausleben, deinem Partner nicht mitteilen wolltest.
    Insofern würde in dir diese Sehnsucht weiter ansteigen, dich noch mehr spannen und dein Partner, könnte Bäume ausreißen, wenn er deine Sehnsüchte nicht durch Zufall streift, wird er ständig ins Leere laufen.
    Egal wie er sich bemüht.
    Es ist kein outen, es ist ein Mitteilen.


    Wie würdest du dich fühlen, wenn dein Partner traurig ist, gar verzweifelt wirkt und du Anteil nehmen möchtest. Und er dir nichts sagt?
    Ab welchem Zeitpunkt würdest du resignieren?
    Es beschäftigt dich, da du ihm helfen möchtest, aber zugleich bedrückt es dich. Und dies kann sich steigern, bis zu einem Punkt, wo du dann abläßt.
    Das meine ich mit "erdrücken".



    Sich selbst lieben, sich selbst annehmen ist deine Voraussetzung, das du überhaupt befähigt wirst, auch deine Sehnsüchte nach außen zu tragen und zu leben.
    Du kannst dir ein schönes Bad zukommen lassen, du kannst dich selber körperlich verwöhnen, du kannst emotional angehauchte Filme anschauen, Geschichten lesen usw.
    Das kannst du alles tun, aber dein Ziel war es, wenn ich es richtig las, das du deine Sehnsüchte, auch oder vor allem deine seelisch/körperlichen Sehnsüchte, mit einem Partner teilen möchtest.

    Und du wirst einen Menschen nur da kennen lernen können, wo Menschen sind. Oder sehe ich das falsch?

    Wenn du aber deine Sehnsüchte für dich behältst, wirst du sie nicht teilen können.
    Und nicht jeder Partner wird mit dir auf einer Ebene schwingen.
    Deshalb brauchst du Geduld, Gelassenheit...

    Und genauso, wie du hier deine Frage in den Raum gestellt hast, um Gedanken für dich zu ernten, so wirst du auch einem Partner gegenüber dich äußern.
    Und wenn er es nicht versteht, wenn er dich nicht einatmen kann, wenn er dich nicht fühlen kann, Himmelweit, dann ist er es nicht. Egal wie topp, er aussieht, egal wie charmant er dich anlächelt, egal wie flott seine Sprüche sind.
    Egal wie schnell dein Herz rast, vor Freude.

    Ich bin ein 1 Mio-teiliges Puzzle !!!

    Schaut auf das Gesamtbild.

    ...haltet euch nicht an einzelnen "unschönen" Teilen auf.
    Diese gehören dazu.


    Folge deinem Gefühl,
    auch wenn der Weg steinig scheinen mag.



    ()

  10. #20
    himmelweit
    gelöscht

    AW: Hoffnungslos romantisch - wie diese Gefühle als Single ausleben ?

    Zitat Zitat von butterkrebs Beitrag anzeigen
    . Und manche davon auch ganz für sich allein. Tu es einfach. Mach dir eine Liste und feiere sie ab. Und warte ab, was passiert. Wie sich deine Ausstrahlung verändert. Ob du neue Menschen kennenlernst.

    Vielleicht ist da irgendwann, wenn du es am wenigsten erwartest, jemand dabei, mit dem du die erotischen Spiel-Arten durchspielen kannst, von denen du träumst. Je sicherer du in deinen Wünschen bist, desto eher wird das geschehen.

    Viel Freude dabei wünscht dir
    butterkrebs
    DANKE lieber Butterkrebs - das tut gut...
    Ja, und es trifft den richtigen Kern: je sicherer ich mir in meinen Wünschen bin, umso eher werden sie geschehen... und auch diese:
    je weniger ich erwarte, umso eher werde ich es bekommen...
    und eine Liste abfeiern....Ja, das finde ich gut...

    Das gibt mir die Idee, dass ich erstmal mit mir selbst ein paar Dates feiern sollte, mich in mich selbst verlieben und das feiern, mich selbst feieren

    Ja, das fühlt sich gut an....
    DAnke für die Inspiration

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •