+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 59
  1. #31
    wrong_life
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    fernsehen via lifestream, sprich also via Internet kostet viel datenvolumen. Du musst dir vorstellen, dass du dir grosse Datenmengen herunterlädst. Viele tausend Bilder in der Minute. Da ist dein gekauftes Datenvolumen schnell aufgebraucht. Und wenn du keine Flat gebucht hast und nach verbrauchten Datenpäckchen abgerechnet wirst, kann das Fernsehvergnügen ganz schön teuer werden. Jedes Mb kostet 24 cent. Und ein Tatort hat ganz schön viele Mbs!

    Fürs Fernsehen via Computer wäre also eher ein DVBT-Stick relevant. Für den brauchst du nämlich keine Internetverbindung. In diesem Stick steckt das, was man früher als TV-Karte im PC einbauen musste. Jetzt steckst du nur den Stick in den USB Eingang und schon kannst du fernsehen.

  2. #32
    DaisyDuke
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Was Du gut verwenden könntest, wäre ein neues (kein altes im Abstellraum verstaubtes!) Notebook, was WLAN fähig ist. Dazu einen Vertrag mit einem Provider, der eine Flachrate anbietet=Summe X für Nutzung pro Monat oder Summe Y=für Nutzung pro Sitzung). WLAN soll verwendet werden mit optimaler Sicherheit=Verschlüsselung. Das ist das geringste Problem. Das bieten alle an.

    Du brauchst also ein neues Notebook, einen Surftstick, den Du in das Notebook reinsteckst, und einen Vertrag, der Dein Surfverhalten optimal widerspiegelt.
    Warum benötigt wildcat denn bei deiner Lösung wlan?

  3. #33
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Liebe Margali62,

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Ich kann meine GroupWise- Mails lesen, dass ist von der Firma so eingerichtet, ich muß ein Kennwort vergeben und habe den Link,( hinten endet das mit webacc). frag deine IT-ler...
    Du hast aber eine Internet-Verbindung und gehst dann z. B. über Google auf den Groupwise-(Webaccess-)Account Deiner Firma. So mache ich dies auf Dienstreisen etc.

    Ich rufe die nächsten Tage beim unserem IT-Beratungsdienst an - am besten gleich morgen, da ist unsinniger Donnerstag. Wenn die dort wegen meiner Frage(n) einen Lachanfall kriegen, kann ich immer noch sagen, war nur Spass, ist ja Fasching. Mein Gott, ist mir meine Unwissenheit in diesen Dingen PEINLICH!!!

    IHR SEID HIER ALLE SUPER UND SEHR GEDULDIG - EIN GANZ DICKES UND EHRLICH GEMEINTES LOB!

    wildcat60

    PS: ... und ich bringe jeden Tag meine Kunden nahe, dass es kein dummen oder peinlichen Fragen gibt ...!
    Geändert von wildcat60 (06.02.2013 um 21:55 Uhr)

  4. #34
    DaisyDuke
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Ich find die Fragen jetzt auch nicht besonders peinlich wenn ich das mal sagen darf.
    Ich lese hier interessiert mit, um mir auch Alternativen zum Festnetz mit Wlan anzusehen.

  5. #35
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    5.511

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Nein ich gehe nicht über Google, ich gehe direkt über das Internet. Das habe ich allerdings.

  6. #36
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Liebe Bricom,

    ich habe heute den netten Kollegen vom Beratungsdienst vorab telefonisch kontaktiert.

    Lt. seiner Aussage benötige ich zum Abrufen meiner E-Mails einen Internetanschluss (auch über WLAN, wäre auch sicher, wenn mit "Schlüssel" dies ist so eine Art Code ...) bzw. Internetanbindung mittels Surf-Stick.

    Das Alter des Laptops dürfte lt. der Aussage des Beratungsdienstmitarbeiters keine Rolle spielen.

    Surf-Stick wäre wohl eher teuerer - aber er hat nicht nach meinen Surfgewohnheiten gefragt.

    Gut - ich habe jetzt auch durch Euch eine Menge Informationen erhalten. Werde ich jetzt erst mal setzen lassen und eventuell mal nach einem günstigen Anbieter recherchieren.

    "Närrische" Grüße

    wildcat60
    Geändert von wildcat60 (07.02.2013 um 15:24 Uhr)

  7. #37
    Avatar von Cygnus
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2.466

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Nur noch eine Anmerkung für die ÖsterreicherInnen:

    Bei Euch ist der mobile Zugriff über UMTS sowas von billig, dass wir Piefkes vor Neid erblassen. Ich hab' jetzt nicht alle Anbieter im Kopf, aber wer kennt nicht die Discounter und Lebensmittelläden um die Ecke? Je nach Surfgewohnheiten lohnt sich eher der eine oder der andere. Oder Georg:) oder Bob. Die Jungs möchte ich in Deutschland auch haben

    Zum Beispiel 9 Gigabob im Monat für 8.80€ (ohne Bindung, Netz: A1 Telekom Austria) mit maximal 4Mbit/s oder 9 GigaGeorg (mit 6 Monaten Bindung, Netz: T-Mobile Austria über Tele.Ring) bei maximal 3,6 MBit/s für 9€.

    Für Gelegenheits-Surfer und Urlauber scheint mir Georg:) Prepaid am interessantesten: SIM mit 1GB/60 Tage für 9,90€, jede Aufladung dann 10/20€ für 1/2GB, aber 12 Monate! Das Beste war, dass die Karte ohne alle Formalitäten sofort freigeschaltet war, gerade gut für einen Kurzurlaub. (Sonst braucht man ein Bankkonto in Österreich, da der Freischalt-Code üblicherweise per Kontoauszug und Abbuchung von 10 Cent mitgeteilt wird - eine clevere Ident-Methode!)

    Wer noch einen Stick braucht und länger dort ist, kann auch ein Paket mit 5GB für 39€ erwerben, ebenfalls für 60 Tage. In Wien habe ich mir allerdings sagen lassen, dass man bei der Netzauswahl je nach Adresse hereinfallen kann - es gibt dort Funklöcher einzelner Provider. Das wird natürlich für andere Regionen erst recht gelten.

    Ich war übrigens erstaunt, wie wenig Datenvolumen Google Maps mit Satellitenbildern verbraucht. Wer einen Trip nach Wien macht, der sollte ein Dual-SIM Smartphone mit GPS mitnehmen.
    _____

    P.S.:

    Der Alternative wegen muss ich wohl noch YESSS! im Netz von Orange erwähnen - da muss man aber besonders auf die Abdeckung achten. Vielleicht passen da manchem aber die Tarifoptionen besser. Die Aktivierung geht offenbar auch ohne Formalitäten.

    Klax liest sich auch interessant - 3GB für 9,90€, aber nur 30 Tage gültig (T-Mobile Austria), danach 10€ - und muss offenbar auch nicht registriert werden, solange man den Tarif nicht wechseln will. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt allerdings am Monatsende (bei Georg erst nach 60 Tagen/12 Monaten)
    Geändert von Cygnus (07.02.2013 um 21:42 Uhr) Grund: Netze korrigiert & erweitert

  8. #38
    wildcat60
    gelöscht

    AW: nur_so

    Liebe Bricom,

    war gestern im Elektronikmarkt wegen des TV-Sticks. Die Auswahl beschränkt sich dort auf zwei Hersteller aber immerhin.

    Ich sollte es auf jeden Fall mit dem Laptop ausprobieren, sie würden den Stick auch bei Nichtfunktionieren zurücknehmen - super!

    Werde auch mal im Internet schauen, u. U. günstiger - aber so ein Teil ist ja wirklich erschwinglich.

    Vielen Danke für Eurere tollen Beiträge, Tipps und Hinweise - Ihr habt mir bei dieser Fragestellung schon sehr weitergeholfen!

    Herzliche Grüße

    wildcat60

  9. #39
    VIP Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    23.475

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Zitat Zitat von wildcat60 Beitrag anzeigen
    Allerdings ist der Dell-Laptop nicht verstaubt, sondern in der Schutzhülle gut verpackt
    Das verstaubt war sinngemäss gemeint, , denn ein alter Läppi

    Zitat Zitat von wildcat60 Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal, der Dell-Laptop ist zwischen 8 und 10 Jahre alt.
    dürfte nun mal von der Arbeitsleistung, Arbeitsspeicher, Festplattenspeicher, Schnelligkeit des Bildaufbaus deutlich hinter einem aktuellem hinter her hinken und manche aktuellen Betriebssysteme nicht laufen lassen können. Ein aktuelles Betriebssystem ist aber Voraussetzung für WLAN, Surfstick und TV Genuss, also Win XP mindestens oder Win 7.

    Zitat Zitat von DaisyDuke Beitrag anzeigen
    Warum benötigt wildcat denn bei deiner Lösung wlan?
    Ähm, das war auf den sicheren Aufbau zuhause bezogen.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  10. #40
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Laptop - E-Mails und Fernsehen (Livestream und Mediathek)

    Zitat Zitat von wildcat60 Beitrag anzeigen
    Okay, okay - ich werde mein "Erbstück" identifizieren und euch dann hier darüber in Kenntnis setzen, damit die Spekulationen hier nicht ins Kraut schießen ... und wir hier nicht über ungelegte Eier reden.

    wildcat60
    Bei meinem "Erbstück" handelt sich um einen "Dell Inspiron 1100" Kaufdatum 02/2004; Betriebssystem Windows XP Home Edition (OEM).

    Kann ich damit heutzutage noch was G'scheits anfangen? Ist er für den Fernseh- und Radioempfang mittels USB-Stick geeignet - z. B. ran - T Stick+ von TERRATEC?

    Habe da meine Zweifel, weil als Systemvoraussetzung für den T Stick+ u. a. Windows XP SP3 (32 Bit) angeführt wird.

    Kann mir jemand sagen, ob hier die Windows XP Home Edition ausreicht.

    wildcat60
    Geändert von wildcat60 (24.02.2013 um 07:03 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •