+ Antworten
Seite 1 von 707 1231151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 7066
  1. #1
    BieneTine
    gelöscht

    Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Hallo Liebe BriCom,

    ich habe ein großes Problem mit meinem Trinkverhalten.
    Ich trinke regelmäßig zuviel!
    Seit nun genau 4 Jahren trinke ich,(bin nun 26 Jahre alt) immer Rotwein, mindestens eine Flasche, manchmal mehr, vor einiger Zeit bin ich auch mal morgens noch "berauscht" aufgewacht und habe Nachschub geholt und das Wochenende weggetrunken. (Schlimm - ich weiß)

    Mein Freund (der liebste auf der Welt eigentlich) trinkt fast nie! Höschstens mal ein Bier, oder auch mal zum Essen ein Glas Wein. Ich würde ihn eher als Co-Abhängig bezeichnen, den er hat (und tut es immernoch) meinen Alkoholkonsum meißt in Kauf genommen und es ertragen, manchmal sogar unterstützt. Er hat mir aber oft genug gesagt, das es ein Ende haben muss und das weiß ich auch selber! Nie hat er mir die Pistole auf die Brust gesetzt, sondern seine Unzufriedenheit mit meinem Trinken in sich hinein gefressen.

    Mittlerweile leide ich unter regelmäßigen Depressionen, die vor allem am Tag nach dem Konsum auftreten, aber auch eine allgemeine Unzufriedenheit hat sich bei mir entwickelt, bin ständig schlecht drauf, maule herum, unzufrieden mit mir selber und meinem Leben.....
    Dabei habe ich wirklich ein schönes Leben; EIGENTLICH.
    Ich habe das Gefühl, ich bin noch nicht erwachsen, ich weiß nicht wie ich Glücklich sein kann....

    Wir waren nun zwei Wochen im Urlaub und ich habe jeden Abend getrunken! Meißtens bin ich noch mal zur Strandbar und hab noch was nachgeholt!
    Manchmal verlebe ich den Tag und freue mich Abends auf meine Flasche Wein, wenn mein Freund mal nicht da ist, gebe ich mir erst recht die Kante!
    Ich trinke immer allein, zuhause! Bin nich aggressiv, aber meißtens sehr passiv und in letzter Zeit auch dann sehr melancholisch und fange an zu heulen, weil ja alles so schrecklich ist...

    Als Alkoholikern mag ich mich nicht bezeichen, ich bin nicht körperlich abhängig, habe aber ein ungemeines Problem, was ich nicht so einfach in den Griff bekomme, zu oft habe ich zu mir gesagt, ab morgen höre ich auf....
    Letzten Winter hatte ich mal 4 Wochen eine Pause vom Alkohol, das wars aber auch! Manchmal trinke ich mich von Wochenende zu Wochenende, aber so geht das nicht mehr weiter!!!!

    Freunde habe ich hier nicht, ich bin im Ausland, somit kann auch meine Famile nicht nicht unterstützen, meine Eltern (geschieden) kennen die Problematik mehr oder weniger, meine Mutter hält mich für bekloppt (sie hat seit ich sie kenne, immer getrunken, konnte nicht mehr geradeaus gucken ist in Büsche gefallen...), ich erwarte von ihr keine Hilfe, sie erkennt ihr eigenes Alkproblem nicht mal, für sie ist es normal....

    Ja, hm, was soll ich sagen, beim Arzt war ich schonmal, er hat mir viele Tipps gegeben, aber irgendwie war ich noch nicht soweit.
    AA ist keine Alternative, denn es ist nicht in meiner Muttersprache!

    Ich denke ich kann mir am Besten selber helfen, in dem ich mich und mein Problem endlich anpacke!
    Ich bin bereit mit einigen von Euch Erfahrungen auszutauschen und Eure Hilfe anzunehmen!
    Heute ist Tag 1 nach dem Alkohol, ich möchte aufhören mit dem Trinken für immer und sofort!
    Ich möchte diesen Thread dafür nutzen es als eine Art Tagebuch zu gebrauchen, indem ich meine Gefühle und Erfahrungen niederschreiben kann und mich mit anderen austauschen kann und wo mich von Woche von Woche hinarbeiten kann, abstinent zu bleiben!
    Mein Leben ist viel zu wertvoll es mit Alkohol zu vergiften und ich möchte endlich leben und mich nicht mehr selber belügen!

    Danke fürs Lesen......

  2. #2
    Freyr
    gelöscht

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen! Du schaffst das - ganz bestimmt!

  3. #3
    Avatar von Stormwind
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    12.344

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Hi BieneTine

    in welchem Ausland bist Du denn? Und, warum bist Du dort? Gefällt es Dir dort?



    Du bist recht ehrlich. Ich finde, dass ist der erste Schritt...

    du packst das

  4. #4
    BieneTine
    gelöscht

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Danke für Eure Antworten und schön das ihr so optimistisch seid!
    Ich bin es auch, aber ich habe schon wieder Angst vor den schlechten Tagen oder einem Streit oder Stress auf der Arbeit, dann trinke ich nämlich oftmals....

    Ich lebe in Frankreich und es gefällt mir soweit sehr gut!
    Verfüge kaum über soziale Kontakte hier, ausser meinem Freund...
    Ich bin beruflich gut eingespannt und habe einen guten Job, verdiene dabei auch sehr gut.
    Ich bin seit 4 Jahren hier, hier habe ich mit dem Trinken angefangen, vorher habe ich nie getrunken......
    Aber eigentlich sind wie hier nur Ausländer! Wir sprechen die Sprache nicht vollständig, lernen es aber, haben aber gar keinen Kontakt zu Franzosen. Ich arbeite für eine Deutsche Abteilung, da wird höchstens Englisch gesprochen....

  5. #5

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    3.057

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Könnte es nicht ein Ziel sein auf der "université populaire" also Volkshochschule einen Französischkurs zu machen? Dort lernt man dann auch Leute kennen, zwar keine Franzosen, aber besser als nichts.

    Auf der anderen Seite scheinst du wirklich ein Alkoholproblem zu haben. Auch wenn Französisch nicht deine Muttersprache ist, sind die AA sicherlich nicht verkehrt. Hier im Forum kann man dir nur gutgemeinte Ratschläge geben, aber helfen können dir nur Fachleute und du musst selbst die Einsicht haben, dass du unbedingt fachmännische Hilfe brauchst. Du muss wirklich vom Alkohol weg wollen, nur dann kann dir jemand helfen.

  6. #6
    Seawasp
    gelöscht

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Liebe BieneTine,

    ein erster Schritt ist gemacht - Du erkennst, dass Dein Umgang mit Alkohol problematisch ist, und Du möchtest das Thema anpacken und etwas verändern.

    Hier im Forum gibt es einige, die mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen haben, und ebenfalls an Austausch interessiert sind. Ich stimme aber mit Anastasia überein - wichtig wäre, dass Du Dir vor Ort Unterstützung suchst, sei es nun bei einer Beratungsstelle, einem Therapeuten, oder / und den AAs.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sich darüber möglicherweise auch Kontakte ergeben, die Dich auf Deinem Weg unterstützen.

    Auch Dein Freund, von dem Du vermutest, dass er Co-abhängig ist, könnte sich Hilfe suchen, und vielleicht einmal zu einem Al-Anon Treffen gehen.

    Du bist so mutig, Dich Deinen Problemen zu stellen - ich bin überzeugt davon, dass die Sprachbarriere dagegen eher ein Klacks ist.


    Grüssle
    Seawasp

  7. #7
    Bastos
    gelöscht

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !


    Als Alkoholikern mag ich mich nicht bezeichen, ich bin nicht körperlich abhängig

    Es gibt da eben verschiedene Stufen . Der Einstieg in die Abhängigkeit kommt schon viel viel früher mit der Regelmässigkeit des Trinkverhaltens und deiner genetischen Belastung . Von dem was du hier schreibst bist du aber schon richtig gut dabei . Man redet sich das nur manchmal ein bisschen schön .

  8. #8
    Avatar von Violine
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    48.245

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Zitat Zitat von BieneTine
    Als Alkoholikern mag ich mich nicht bezeichen, ich bin nicht körperlich abhängig, habe aber ein ungemeines Problem, was ich nicht so einfach in den Griff bekomme, zu oft habe ich zu mir gesagt, ab morgen höre ich auf....

    Das sehe ich aber ein bisschen anders. Als was bezeichnest du dich denn?
    Die Einen erkennt man an ihren Taten, die Anderen an ihrem Getue!
    -------------------------------------

    Mädchen sind wie Bananen. Am süßesten, wenn sie ganz leicht verdorben sind!

  9. #9
    Avatar von Golddrops
    Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    9.865

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Zitat Zitat von BieneTine
    Dabei habe ich wirklich ein schönes Leben; EIGENTLICH.
    Ich habe das Gefühl, ich bin noch nicht erwachsen, ich weiß nicht wie ich Glücklich sein kann....
    Viele Leute reagieren auf subtile Lebens(führungs)konflikte mit Fluchtverhalten.
    Alkohol ist ein Dämpfer - oder, wie Grönemeyer so treffend sang, ein Fallschirm und ein Rettungsboot.

    Eine Frage, die du dir stellen solltest, ist:
    Wovor fliehst du? Was macht diese unbestimmte Unzufriedenheit aus, die "eigentlich" nicht da sein sollte?
    Welche Dinge in deinem Leben überfordern dich?

    Das Rettungsboot verlassen kann der, der den Hauptkahn wieder seetüchtig gemacht hat.
    1.) Der Unter zwischen einem Schied liegt immer oberhalb.

    2.) Das Brot lebt nicht vom Mehl allein.

    9.) Iss einen Keks.


    Ein Buch ist wie ein Spiegel: Wenn ein Affe hineinschaut, kann kein Apostel herausblicken.
    (Georg Christoph Lichtenberg)

  10. #10
    BieneTine
    gelöscht

    AW: Ich muss aufhören mit dem Alkohol !

    Ja, ich denke auch das der erste Schritt gemacht ist!
    Die Erkenntnis habe ich und nun werde ich es endlich anpacken und aufhören zu trinken!

    Eine gute deutschsprachige Therapeutin habe ich mir bereits gesucht, ich bin seit letzten September in Behandlung und sehr froh über vergangene und gegenwärtige Sachen zu sprechen und versuchen mich zu verstehen, wobei es alles andere als leicht ist....

    Ich bin stärker als der Drang in mir zu trinken!!
    Ich weiß das ich extrem gefährdet bin und unbedingt JETZT die Reißleine ziehen muss um mich und mein Problem in Griff zu bekommen, aber ich bin soweit das alles anzupacken und Schritt für Schritt nach vorne zu gehen....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •