+ Antworten
Seite 84 von 545 ErsteErste ... 3474828384858694134184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 5448
  1. #831
    Avatar von Bella-Marie
    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    498

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Guten morgen,ich lese hier auch immer mit und mein ganz besonderer Gruss gilt Dyonosos .Deine Zeilen sprechen von viel Lebenserfahrung . Ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr und das der Austausch weiterhin so ehrlich bleibt. Liebe Grüsse Bella

  2. #832

    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    955

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hi Bella und alle, wie schön von Dir zu hören, das klingt gut.

    Von mir alles Liebe, ich bin auf Wolke sieben, wir hatten so schöne Weihnachten, die Kinder waren arg aufgedreht, mein Ex hatte per UPS Mega-Geschenke an sie geschickt, fand ich übertriebeben, aber na ja.

    Date genügt mir, da brauch ich keinen Wein, wir waren weinmäßig zurückhaltend - zum Essen je ein Glas.

    Und heute wieder ohne!

    Alles Liebe Euch

  3. #833

    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    955

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hallo Ihr Lieben, alle abgetaucht???

    Wünsche allen Weggefährten hier ein wunderbares, alkarmes oder alkfreies neues Jahr.
    Heute haben wir ein Fest bei Freunden, und ab morgen machen Date und ich einen Monat ohne, wollen ein bisschen experimentieren, zusammen abnehmen, Sport intensivieren und dann kann ja strikte Abstinenz nur nützlich sein.

    Zwischen den Jahren nichts getrunken und auch heute wird es sehr mäßig. Für uns beide ist die Frage, ob wir vielleicht doch einen clean cut machen wollen. Ich habe ja meinen Weg eigentlich gefunden, aber jetzt geht es uns um die spirituelle Dimension: Ich frage, warum will ich zu bestimmen Gelegenheiten Wein trinken?
    Da wir gemeinsam übernächste Woche auf ein Stille-Retreat fahren, ist es interessant nochmal tiefer zu graben. Date ist Vegetarier geworden, auch da ist meine Frage, wie ich es damit halte.

    Seid schön achtsam heute abend - wenn ihr alkfrei bleiben wollt, freut Euch über diesen Entschluss.

    Alles Liebe Eure AI - Danke, dass es Euch gibt!!!!

  4. #834

    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    526

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hallo an alle,

    auch ich möchte Euch ein gutes, gesundes und zufriedenes neue Jahr wünschen!

    Meine Weihnachtsfeiertage liefen nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. An Heiligabend wurde Wein getrunken. Mein Vater trinkt nichts, meine Mutter an dem Abend recht maßvoll, mein Freund auch, ich nicht....

    Zwischen den Jahren habe ich nichts getrunken und mich sehr gut gefühlt. In das neue Jahr wollte ich alkoholfrei starten, da wir ja auch heute mit unserer geplanten Fastenkur anfangen wollten. Ich war mit meinem Freund alleine zu Hause gestern und ich habe Sekt getrunken und das nicht wenig.... Mir ging es heute sehr sehr schlecht, körperlich und auch psychisch. Das war genau das was ich nicht wollte, so im neuen Jahr aufzuwachen...

    Ab morgen starten wir mit unserer Entgiftung, viel Sport etc.

    Für mich geht es jetzt ohne Alkohol weiter, ich will nicht mehr!

    Ich wünsche Euch einen guten Start in die erste Neujahrswoche und freue mich von Euch zu lesen.

    Liebe Grüße
    Jacky

  5. #835

    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    955

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hi jacky, auf ein Neues! Ich mache virtuell mit bei deiner "Kur", Date auch, wir werden einige Geburtstage, die anstehen ganz ohne erleben, obwohl ich mir ja Ausnahmen gönne, will ich wieder - wie in dem Jahr, wo ich NIE getrunken habe, wieder diese Erfahrung haben.
    Ich habe hier ein uraltes Buch gefunden 30 days without aus USA, das ich mir vor Jahren mal gekauft habe, ist witzig, vielleicht ist es auch auf Deutsch erhältlich.

    Alles Liebe und viel Schwung und Motivation AI

  6. #836
    Avatar von sturmfalke
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    308

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hallo und ein gutes neues Jahr für Alle!
    Jacky, AI, ich schließe mich gleich mal mit an. Ich hab mir für den Jahresstart gleich mal (mindestens) 100 Tage ohne vorgenommen. Zum Ende des vergangenen Jahres bin ich wieder mal ansatzweise in alte Gewohnheitsmuster reingerutscht. Viel Stress und viele Anlässe, das war einfach sehr verführerisch - hat mir aber gar nicht gut getan. Eigentlich wollte ich am 1.1. starten, hab dann aber schon Silvester nichts getrunken und bin heute also bei Tag drei.
    Gestern nachmittag bei kleiner Neujahrszusammenkunft wurde schon wieder getrunken, ich hab abgelehnt und bin bei Wasser geblieben. Hat mich aber einige Zeit in Gedanken beschäftigt. Aus der Vergangenheit weiß ich aber, daß das schon sehr bald wieder leichter wird.

  7. #837

    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    526

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Guten Morgen,

    dann freue ich mich auf einen Austausch mit Euch.

    Schnippele gleich Obst, heute gibt es nur Obst mit Joghurt und Säfte und dann ab morgen nur Säfte, Tee und Buttermilch. Bin mal gespannt wie es uns dabei ergeht.

    Ich bin froh, das ich noch ein paar Tage frei habe. Am Samstag fängt wieder Yoga an.

    Ai, ich habe auch ein altes Buch gefunden. "Endlich ohne Alkohol" von Allen Car. Ich habe das vor einigen Jahren schon mal gelesen und fand es sehr gut. Ich habe gestern Abend wieder angefangen darin zu lesen und finde es sehr motivierend. Ich kann es nur empfehlen.

    Liebe Grüße
    Jacky

  8. #838

    Registriert seit
    29.05.2009
    Beiträge
    955

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Guten Morgen ihr Lieben! Jacky und Sturmfalke - super dann sind wir ja zu dritte.

    Ich habe ja schon mal mehr als ein Jahr ohne hinter mir, das war dann der Einstieg in eine Lebensweise wie im letzten Jahr, warum ich jetzt mit Date nochmal dreißig Tage ohne durchleben will ist ein Selbstversuch, ob es denn ich denn "wirklich" manchmal noch Wein möchte oder ob es auch ganz ohne ginge oder/und ob ich das WILL. Das sind sehr subtile Prozesse, die ich zu erforschen gedenke.

    Freiheit ist für mich das Wichtigste, Freiheit ,nicht automatisch bei bestimmten triggern, Wein zu BRAUCHE`N, aber bislang auch Freiheit, ein Glas zu trinken.

    Nun schau mer mal, wie der Januar so geht. Mein Ziel ist immer weitere Selbsterforschung - in dem Fall nun zusammen mit Date.

    Also - frischer Wind im neuen Jahr - herzlich AI

  9. #839

    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    26

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hallo ihr Lieben,

    allen ein schönes und erfolgreiches neues Jahr!

    Ich habe den Jahreswechsel gut und alkoholfrei überstanden, was gar nicht immer so leicht war. An Silvester gab es sogar Champagner, den ich dann aber nicht mitgetrunken habe. Dran geschnüffelt ;-) , aber irgendwie hab ich dann auch nicht trinken wollen, obwohl ich mir eigentlich zum Ziel gesetzt hatte, an Silvester ein Glas Sekt zu trinken. Aber als ich den Alkohol roh, wollte ich plötzlich nicht mehr. Irgendwie hat mich das gar nicht "gepackt". Komisch, das war das erste Silvester ohne Alkohol bzw. Rausch seit 15 Jahren.
    Bin froh, dass es geklappt hat.
    Mittlerweile - nach ca. 2,5 Monaten ohne Alkohol - treten die Gedanken um Wein und ums Trinken in den Hintergrund. Beruflich ist es sehr stressig, aber ich bin froh, dass ich der "heimkommen und zum runterkommen erstnal einen Wein" entkommen bin.
    Ansonsten geht es mir gut. Meine Probleme mit der Aggression sind vollkommen verschwunden, habe ich in den letzten 2,5 Monaten nie wieder erlwwbt. Schätze also, dass dies eine Folge des Alkohols war. Das erleichtert mich.
    Lustigerweise gibt es eine Reihe von Leuten, die meinen, ich sei schwanger ;-) Daran habe ich gar nicht gedacht, dass kein Alkoholkonsum bei einigen bedeutet, dass ich schwanger sein muss. Das ist natürlich nicht der Fall.

    Euch allen einen guten Start und viel Glück und Stärke und Mut.
    Eure Seelenrein

  10. #840

    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    526

    AW: Tag 1 ohne Alkohol

    Hallo Seelenrein,

    klasse das Du Silvester ohne Alkohol erlebt hast. Interessant das Dich der Geruch eher abgestoßen hat. Sei froh darum Dir auch noch alles gute zum neuen Jahr!

    Das mit der Vermutung schwanger zu sein kenne ich auch noch als ich das eine Jahr ohne Alkohol war. Ich habe da auch erst gar nicht daran gedacht, aber als ich immer mehr belächelt wurde (also nicht belächelt in Form von lustig machen) wenn ich meinen Pfefferminztee oder halt Wasser auswärts getrunken habe, fiel es mir dann ein, was die Leute wohl denken könnten. Auch wurde ich natürlich mal darauf angesprochen. Geglaubt hat es mir aber wohl niemand so recht, das dem nicht so ist. Nur mein Bauch wurde in den Monaten ohne Alkohol ja immer dünner und nicht dicker

    Liebe Grüße
    Jacky

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •