+ Antworten
Seite 1 von 459 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 4582
  1. #1
    Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    3.869

    Haushaltsbuch führen

    Halli-Hallo!

    Den Montas- und Jahresplan haben wir auf Excel, um mich in Disziplin zu üben und vielleicht doch einige Schwachstellen aufzufinden, führe ich ja nun auch wieder ganz fleißig Haushaltsbuch.
    Ich habe mir ein DiNA5-Heft genommen und trage das nun alles dort hinein.

    Ich selbst schreibe das nicht so explizit auf, will ja nur mit meinem HG hinkommen.
    Wenn ich nach 4 Wochen merke: Das reicht nicht, dann werde ich mal die Posten auseinandertüddeln und aufschreiben.

    So kann man gut in Erfahrung bringen, was man braucht und ob man mit dem vorgenommenen Budget wirklich hinkommt.

    Haushaltsgeld ist für mich:
    Essen
    Getränke
    Hundefutter
    Putzmittel
    Tatüs, Zewas und To-Papier
    Schampoo, Hygieneartikel
    mal ein Eis o. Cappuccino
    Parkgebühren (sollten sie anfallen)
    Schnick-Schnack
    Briefmarken
    Grünschnitt wegbringen
    Geburtstagskarten

    alles, was man so braucht,
    außer:
    Geschenke
    Frisör
    Zuzahlung für KG und Praxisgebühr
    Gartenbedarf
    Tierarztkosten
    Klamotten

    Jede Seite in dem Heft steht für 1 Woche
    Diese Woche also vom
    06.06.-12.06.

    Die Seite habe ich in der Mitte mit einem Strich von oben nach unten, in 2 Hälften geteilt.
    Links kommen die Ausgaben hin.

    Erstmal nur jeden Tag die Ausgaben: z.B
    Aldi Lebensmittel.....50,00 Euro
    2 Brote beim Bäcker: .......5,00 Euro
    Die Bons werfe ich weg.


    Die rechte Hälfte habe ich quer unterteilt.
    Oben rechts auf dem Blatt kommt also der Wochen-Speise-Plan hin und darunter alles, was ich dafür benötige. Schonmal ein Vorab-Einkaufszettel für den Menüplan.

    Könnt ihr mir folgen?
    Ich hoffe, ich habe das alles gut erklären können. Gar nicht so leicht, denn ich habe es ja vor Augen.

    Nun meine Frage:
    Habt Ihr Lust mit zu machen?
    Entweder so, wie ich oder mit eurer ganz eigenen Methode, wie ihr mögt.
    Was meint ihr?
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum und Aushilfe in der Persönlichkeit -ansonsten pupsnormale Userin

  2. #2

    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    415

    AW: Haushaltsbuch führen

    Hallo,

    ich würd die Bon´s erstmal einen ganzen Monat aufbewahren,oder jede Ausgabe einzeln notieren.

    Denn,wenn du nur aufschreibst "Aldi Lebensmittel" usw.,kannst du später nicht nachvollziehen,ob die Sachen wirklich notwendig waren.

    Denn das ist ja der Sinn und Zweck eines Haushaltbuches.
    Zu schauen,wo Einsparpotienzial ist.

    War wirklich alles nötig,was gekauft wurde?
    Oder kann man auf gewisse Dinge verzichten.




    Charmy

  3. #3

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    71

    AW: Haushaltsbuch führen

    hallo, das old-school-haushaltsbuch ist mir zu aufwendig...ich habe ein super einfaches tool entdeckt, aber ich glaube ich darf es nicht verlinken wegen werbung...?

    jedenfalls ist eine echt schicke software und einfach zu handhaben mein haushaltsbuch führe ich seitdem mit freude, es erstellt mir auch statistiken, ich kann nach kategorien filtern, alles bereits vorgegeben und schöner als eine schnöde excel tabelle

    die software ist kostenlos, "Bei häufiger Nutzung wird die Software für wenige Sekunden durch eine Spendenaufforderung blockiert. Mit einem geringen finanziellen Beitrag können Sie die Weiterentwicklung dieser Software unterstützen. Sie sind nicht verplichtet einen Betrag zu spenden um diese Software verwenden zu dürfen. Lediglich die Wartezeit der Spendenaufforderung müssen Sie dann in Kauf nehmen." ---> stört mich nicht, sind nur 20 sekunden....die software ist auch von computerbild empfohlen und bewertet, also nix unsicheres demnach.

    googlet mal nach aquamarin haushaltsbuch 2.8, ich liebe es!!! und nein, es ist nicht meine software, ich bin nur wirklich begeisterte nutzerin :-)
    Geändert von PrettyInInk (10.06.2011 um 00:31 Uhr)

  4. #4
    Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    3.869

    AW: Haushaltsbuch führen

    Moin!

    Das Haushaltsbuch, so, wie ich es führe ist an mich optimal angepasst, weil ich da den Wochenplan bequem am Esstisch, auf der Terrasse oder sonst wo aufschreiben kann.
    Mal entscheide ich alleine, mal ziehe ich die Familie zu rate.

    Ich bin ja nicht unerfahren im Haushaltsbuchführen.
    Und nen Stift habe ich immer mal zur Hand und schreibe sofort, nachdem die Einkäufe weggepackt sind, den Betrag auf. Bon weg und gut is.

    Ich weiß nicht, ob ihr das:
    Ich selbst schreibe das nicht so explizit auf, will ja nur mit meinem HG hinkommen.
    Wenn ich nach 4 Wochen merke: Das reicht nicht, dann werde ich mal die Posten auseinandertüddeln und aufschreiben.
    überlesen habt.
    Ich mache das mit Absicht so.

    Für Neulinge finde ich das so auch nicht schlecht, denn das erfordert wirklich kaum Zeitaufwand.
    Muss man erst abends am PC das eintragen und die Bons auseinandertüddeln, verbleibt das schonmal....meine Erfahrung....da fängt der Film schon an- die Kinder wollen noch etwas von einem....Telefon klingelt....is ja immer was.

    Mit dieser einfachen Handhabung kommt man da ganz gut (wieder) rein.

    Aber: Jeder so, wie er mag.
    Beim Haushaltsbuch-Führen gibt es keine zwingenden Regeln, außer: Man muss schon ALLES aufschreiben.

    Vielleicht stößt doch der ein oder andere hinzu, vielleicht auch erst ab Juli?
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum und Aushilfe in der Persönlichkeit -ansonsten pupsnormale Userin

  5. #5
    Teetante
    gelöscht

    AW: Haushaltsbuch führen

    Hi Pappkarton,

    willst Du denn hier aufschreiben, was Du wann ausgegeben hast? Also "doppelte" Buchführung?

    Ich würde mitmachen, ich muß am WE mein Haushaltsbuch nach Kategorien ordnen und dann könnte es losgehen, zur Zeit schreibe ich einfach nur Datum und entsprechenden Betrag auf, aber das wird mir zu unübersichtlich.

    Viele Grüße, TT

  6. #6
    Moderation Avatar von Pappkarton
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    3.869

    AW: Haushaltsbuch führen

    Das freut mich, Teetante, dass du mitmachen möchtest.

    Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht...hmmm....vielleicht schreibe ich mal eine Woche auf.
    Ich wollte einfach mal andere zum Mitmachen motivieren und mich selbst, dass ich dran bleibe...

    Und , mal sehen, was sich hier so ergibt.
    .........................................
    °°° °°°
    herzlichst P.

    Moderatorin im Sparforum und Aushilfe in der Persönlichkeit -ansonsten pupsnormale Userin

  7. #7
    Teetante
    gelöscht

    AW: Haushaltsbuch führen

    Zitat Zitat von Pappkarton Beitrag anzeigen
    und mich selbst, dass ich dran bleibe...
    Kommt mir irgendwie sehr bekannt vor....

  8. #8
    morcheeba1966
    gelöscht

    AW: Haushaltsbuch führen

    Pappkarton, inhaltlich habe ich gerade nichts beizutragen , aber: was ist denn ein Tatü?

  9. #9
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    11.637

    AW: Haushaltsbuch führen

    Zitat Zitat von morcheeba1966 Beitrag anzeigen
    Pappkarton, inhaltlich habe ich gerade nichts beizutragen , aber: was ist denn ein Tatü?
    Taschencher!

    Ich finde, Dein Haushaltsbuch klingt sehr praktibel, Pappkarton. Ich hätte nie im Leben die Disziplin, jeden Posten einzeln zu erfassen und würde mich auch schnell in philosophischen Überlegungen verfangen, was nun in welche Kategorie gehört.

    Und ich finde, wenn man eine Zeitlang ganz bewusst mit Essensplan und Einkaufszettel einkauft, merkt man auch schnell, was man an unnötigen Dingen kauft.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  10. #10
    morcheeba1966
    gelöscht

    AW: Haushaltsbuch führen

    Ups, können wir diesen kurzen Dialog bitte löschen, Malina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •