+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    6

    Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Hallo, Ihr Lieben !
    Plane meine Pille bald abzusetzen. Habe hier schon viel in den Foren gelesen. Nur zur Cerazette äussern sich nicht so viele.
    Gibt es unter Euch welche die die Cerazette auch genommen haben ? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht und wie fühlt Ihr Euch seitdem Ihr diese nicht mehr nehmt ? Würde mich freuen wenn wir da Erfahrungen austauschen könnten.
    Ach so. Ich setze sie ab, da ich jetzt die Nase voll von Hormonen habe die mir die Figur ruinieren.
    Euch vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Avatar von Polarstern
    Registriert seit
    07.07.2003
    Beiträge
    4.644

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Kurzfassung: ich wurde lustlos, fett und depressiv. Das einzig Gute war, daß auch die Periode ausgeblieben ist.
    Aber wenn Du sie nicht weiternehmen willst, ist das doch jetzt auch egal?

  3. #3

    Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    787

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Schnuckimaus,

    wenn Cerazette so schlechte Nebenwirkungen bei dir hat, warum hast du nicht schon gewechselt?
    Es gibt viele Frauen, die das reine Gestagen nicht vertragen.

  4. #4
    Claudia1970
    gelöscht

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Ich habe die Cerazette 1,5 Jahre lang genommen und war anfangs super zufrieden, vor Allem weil meine Mens komplett ausblieb :-).
    Aber: ich habe nach und nach 6kg zugenommen durch Wassereinlagerungen. Gut, bei mir waren diese 6kg nicht so ein riesengrosses Drama, ich bin von Kleidergrösse 38 auf 40 "gerutscht", aber die Wassereinlagerungen (vor allem im Bauchraum) wurden immer schmerzhafter. Dann bekam ich noch Wechseljahressymptome (Schweissausbrüche, schrumpfende Gebärmutter....) und ich setzte die Cerazette daraufhin ab.
    Habe dann innerhalb von 4 Monaten die kompletten 6 kg wieder verloren. Meine Regel kam 6 Wochen nach dem Absetzen wieder und meinem Körper geht es deutlich besser.
    Hormonelle Verhütung ist für mich in Zukunft "tabu". Ich habe in meinem Leben bestimmt 15 Pillensorten probiert. Von 3-Phasen-Pillen über Mini-Pillen bis hin jetzt zur Cerazette. Ich mag nicht mehr :-( - wir haben eine gute Lösung gefunden ;-).

  5. #5
    loulou15
    gelöscht

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Ich habe viele Jahre die Cerazette genommen und hatte alle die Jahre keine Lust auf Sex.
    Ich hatte weder bei der Einnahme noch nach dem Absetzen Gewichtsprobleme.

    Gruß loulou

  6. #6
    Avatar von Muschelhaus
    Registriert seit
    27.05.2004
    Beiträge
    5.275

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Hallo,
    ich habe die Cerazette 4 Monate genommen, habe Lust auf Sex
    gehabt, habe nicht zugenommen, aber ich hatte 3 Wochen Blutungen, mal mehr mal nur Schmierblutungen, dannn eine Woche Ruhe und dann wieder 3 1/2 Wochen BLUTUNGEN!!! Da habe ich
    aufgehört, denn mir gings körperlich sehr schlecht.

    Herzliche Grüße Muschelhaus
    Gesundheit, Vertrauen und Liebe sind das wichtigste im
    Leben, alles andere wird sich finden.

  7. #7
    KissingZ
    gelöscht

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    ich habe ebenfalls ein halbes jahr die Cerazette genommen- durch genommen ohne Pause. Nicht besonders empfelenswert! Mein FA hat sie mir damals empfohlen weil ichs satt hatte immer tierische unterleibschmerzen zu haben. So hatte ich ein halbes jahr meine Tage nicht mehr. Jedoch hatte ich andauerd Migräne und nurnoch schlechte laune. Jetzt nehme ich die "Yasmin" ..die kann man auch bis zu 3 monate durch nehmen und erst dann 7 Tage absetzen. Ich habe mit dieser bis jetzt noch keine schlechte erfahrungen gemacht, habe sogar abgenommen (jedenfalls das was ich wegen der cerazette zugenommen hatte). Fühle mich wohl! also für die Frauen die ihre Periode für ein paar Monate losseinen wollen- sehr empfehlenswert. Ansonsten schützt sie natürlich auch vor einer schwangerschaft ;D

  8. #8
    Avatar von dmgroupie101
    Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    126

    cool AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Alao, ich nehme Cerazette seit über 3 Jahren. Das himmlische ist, dass ich gar nicht mehr weiß, wie sich Periode schreibt...Habe auch zugenommen, aber nicht durch die Pille, sondern durch Essen, kein Sport usw.

    Das Problem bei mir ist, dass ich kein Östrogen vertrage, und davon Migräne bekomme, deshalb musste ich auf ein reines Gestagenpräparat zurückgreifen.

    Habe im ersten halben Jahr nach Beginn der Einnahme auch Zwischenblutungen gehabt, auch mehrere Wochen. Da gibt es zwei Lösungen:
    1. bei dieser Pille gilt : je pünktlicher die Einnahme, desto weniger Probleme am Anfang. Das relativiert sich hinterher. kann jetzt auch mal die 3 Stunden Karenz ausreizen, und blute trotzdem nicht!!!
    2. Wenn es daran nicht liegt, zum Frauenarzt gehen. Denn man kann zusätzlich zur Pilleneinnahme nochmal gering dosiertes Gestagen nehmen, damit sich das einspielt. Habe das 2 Zyklen nur zur Zeit der Blutung zusätzlich eingenommen, und voila, habe ich seitdem meine Ruhe.

    Alao, ich finde die Cerazette einfach nur bequem...

    I will still hope there are better days to come...

  9. #9

    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    30

    smile AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Hallo,

    auch ich habe die Cerazette ein knappes Jahr eingenommen, nach der Geburt unserer Tochter, weil sie so ziemlich die einzige Pille ist, die sich mit dem Stillen vereinbaren lässt!
    Zuerst war ich sehr glücklich, habe sie gut vertragen, keine Nebenwirkungen gehabt, nicht zugenommen und meine Periode nicht mehr bekommen! Nach einigen Monaten hatte ich dann dauernd Schmierblutungen, meine Periode sehr unregelmäßig und stark... so dass ich froh war, nach dem Abstillen wieder auf meine vorherige Pille, die VALETTE wechseln zu können!

    Nichts desto trotz möchte ich auch nicht mehr lange hormonell verhüten, habe aber noch keine gute, vor allem sichere Alternative gefunden..... IDEEN?

    Liebe Grüße von
    vickylotta

  10. #10
    loulou15
    gelöscht

    AW: Erfahrungen nach Absetzen der Cerazette ?

    Zitat Zitat von vickylotta
    Hallo,

    auch ich habe die Cerazette ein knappes Jahr eingenommen, nach der Geburt unserer Tochter, weil sie so ziemlich die einzige Pille ist, die sich mit dem Stillen vereinbaren lässt!
    Zuerst war ich sehr glücklich, habe sie gut vertragen, keine Nebenwirkungen gehabt, nicht zugenommen und meine Periode nicht mehr bekommen! Nach einigen Monaten hatte ich dann dauernd Schmierblutungen, meine Periode sehr unregelmäßig und stark... so dass ich froh war, nach dem Abstillen wieder auf meine vorherige Pille, die VALETTE wechseln zu können!

    Nichts desto trotz möchte ich auch nicht mehr lange hormonell verhüten, habe aber noch keine gute, vor allem sichere Alternative gefunden..... IDEEN?
    Liebe Grüße von
    vickylotta
    Am besten lässt du dich von deinem FA beraten.

    Eine gute Alternative ist die Kupferspirale oder die Gynefix, beide Hormonfrei und wenn wirklich etwas passieren sollte, was aber beim richtigen Sitz nicht der Fall sein sollte, darf dein Arzt (meines Wissens) eine Medizinische Indikation vornehmen.


    Gruß loulou

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •