+ Antworten
Seite 56 von 60 ErsteErste ... 6465455565758 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 593
  1. #551

    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.390

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von berkel_new Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, was für Dich da mithalten kann?
    Ein furioser Galopp auf einem Pferd durchs Wattenmeer z.B. Der dauert auch länger als ein paar Sekunden.

  2. #552
    Avatar von Sintonia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    3.599

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Ein furioser Galopp auf einem Pferd durchs Wattenmeer z.B. Der dauert auch länger als ein paar Sekunden.
    Und wo bleibt Dein Partner dabei?
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf

  3. #553

    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    167

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Ein furioser Galopp auf einem Pferd durchs Wattenmeer z.B. Der dauert auch länger als ein paar Sekunden.
    Das ist sicherlich auch ein tolles und fast berauschendes Glückgefühl, das kann ich mir vorstellen. Wäre für mich am ehesten vergleichbar mit der entspannt-glücklichen Atmosphäre, die sich nach schönem Sex einstellt. Ist einfach herrlich.
    Jedoch ist das für mich eine andere, quasi sanftere Gefühlsempfindung, die für mich nicht wirklich mit der "Explosion" eines Orgasmus zu vergleichen ist, bei dem ich gleichermaßen von körperlichen und geistigen Gefühlen überrollt werde. Halt eher mit dem Nachklang daraus, jedenfalls so in etwa (aber gut, ich bin auch ein Mann, da ist das Empfinden ja doch etwas anders, soweit mir bekannt ist).

    Ein Unterschied ist allerdings halt auch, das Du es körperlich allein machen würdest (vom Pferd mal abgesehen) und wohl auch nichts weiter mit einem Liebesgefühl zum Partner zu tun hätte. Finde ich interessant zu hören, das soetwas für Dich intensiver/schöner ist.

  4. #554
    Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.750

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Ein furioser Galopp auf einem Pferd durchs Wattenmeer z.B. Der dauert auch länger als ein paar Sekunden.
    Ich hatte schon Männer, da wäre so ein Ritt auf einem Pferd die weitaus bessere Alternative gewesen

  5. #555

    Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.390

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Sintonia Beitrag anzeigen
    Und wo bleibt Dein Partner dabei?
    Bin Single. (Würde mir aktuell auch lieber ein Pferd anschaffen als einen Mann.)

    Zitat Zitat von berkel_new Beitrag anzeigen
    Jedoch ist das für mich eine andere, quasi sanftere Gefühlsempfindung, die für mich nicht wirklich mit der "Explosion" eines Orgasmus zu vergleichen ist, bei dem ich gleichermaßen von körperlichen und geistigen Gefühlen überrollt werde.
    Hatte ich, wie gesagt, in der Form noch nicht.

    Ein Unterschied ist allerdings halt auch, das Du es körperlich allein machen würdest (vom Pferd mal abgesehen) und wohl auch nichts weiter mit einem Liebesgefühl zum Partner zu tun hätte. Finde ich interessant zu hören, das soetwas für Dich intensiver/schöner ist.
    Es ging mir ja erstmal nur um den Höhepunkt an sich und nicht um das Gesamterlebnis. Das finde ich nicht unbedingt vergleichbar, da intensive zwischenmenschliche Gefühle ein anderes Thema sind. Es ging mir ums Körpergefühl und da rauscht bei so einem fetzigen Ritt schon einiges durch den Kopf. Z.B. die Frage ob man überhaupt bis zum Schluss oben bleibt. Adrenalin und so.

  6. #556
    Avatar von Sintonia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    3.599

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Letho Beitrag anzeigen
    Es ging mir ums Körpergefühl und da rauscht bei so einem fetzigen Ritt schon einiges durch den Kopf. Z.B. die Frage ob man überhaupt bis zum Schluss oben bleibt. Adrenalin und so.
    Adrenalin kann der Körper bei verschiedensten Aktivitäten ausschütten. Aber Endorphine, Oxytocine und Dopamine zusätzlich gleichzeitig (um beim Hormonellen zu bleiben) werden bei so einer Aktivität nicht ausgeschüttet. Bei meinem ersten Paragleitflug schwebte ich den restlichen Tag, etwa 9 Stunden wie auf Wolken. Beim nächsten waren es nur noch 2 Stunden usw. Es wurde immer weniger. Wie bei einer Droge.

    Beim Sex hingegen nimmt das Wohlgefühl insgesamt (bei mir) über die Zeit der Ehe zu. Die Dauer und die Intensität des Orgasmus ist recht unterschiedlich, aber im Endergebnis erlebe ich eine Steigerung dieser Verschmelzung auf körperlicher und geistiger Ebene. Ich gebe zu, dass es mit meinem Mann das erste Mal so ist. Bei den vorherigen Partnern, nahm es auch langsam ab. Vielleicht ist an der These des "Mr. Right" doch etwas dran. Und altersmäßig hat sich auch etwas getan. Seit Ende 30 erlebe ich die Sexualität und die Körperlichkeit viel intensiver und befreiter als vorher.
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf
    Geändert von Sintonia (21.04.2017 um 14:41 Uhr) Grund: Ergänzung in Klammern

  7. #557

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    34

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Einen Abend mit richtig guter Musik, mit Bässen die man bis im Bauch spürt, mit Gitarrensolo das alle Töne ausreizt, und Sängern/Sängerinnen deren Stimmen mich mitreißen und wegtragen - DAS finde ich tausend Orgasmen wert.

    Die Beschreibung wie

    Zitat Zitat von sintonia
    Der Weg dahin ist auch wunderschön. In diesem Moment verschmelze ich mit meinem Mann komplett: körperlich und seelisch.
    klingt für mich völlig abstrakt (das wäre in der Vergangenheit mit Sex nicht anders gewesen). So viel Bedeutung habe ich dem nie beigemessen, und würd es jetzt aktuell erst recht nicht mehr tun. Aber ich bin sowieso kein bisschen romantisch

    Zitat Zitat von berkel_new
    Wäre für mich am ehesten vergleichbar mit der entspannt-glücklichen Atmosphäre, die sich nach schönem Sex einstellt. Ist einfach herrlich.
    Du meinst die entspannt-glückliche Atmosphäre, in der die Frau schnell ins Bad rennt, auf die Toilette geht und sich sauberwischt, um nicht die Woche drauf vier Tage Tee gegen Blasenentzündung trinken zu müssen?
    Oder die entspannt-glückliche Atmosphäre in der man fix ein Tuch unterlegt und das bereits ins Polster gelaufene "Zeug" aufwischt, damit sich der künftige Besuch nicht fragt, was das für Flecken auf dem Sofa sind? (Nein, nicht ernst nehmen - ich sag es sicherheitshalber gleich dazu...)

  8. #558

    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    18.137

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Lindbergh Beitrag anzeigen
    So viel Bedeutung habe ich dem nie beigemessen, und würd es jetzt aktuell erst recht nicht mehr tun. Aber ich bin sowieso kein bisschen romantisch
    Ich finde, das ist keine Frage von Romantik.

    Du meinst die entspannt-glückliche Atmosphäre, in der die Frau schnell ins Bad rennt, auf die Toilette geht und sich sauberwischt, um nicht die Woche drauf vier Tage Tee gegen Blasenentzündung trinken zu müssen?
    Oder die entspannt-glückliche Atmosphäre in der man fix ein Tuch unterlegt und das bereits ins Polster gelaufene "Zeug" aufwischt, damit sich der künftige Besuch nicht fragt, was das für Flecken auf dem Sofa sind? (Nein, nicht ernst nehmen - ich sag es sicherheitshalber gleich dazu...)
    Wie in der Szene in American Beauty, wo sie nur an das teure Sofa denkt...

    Aber auch wenn man es nicht todernst nimmt - ich seh da schon Zusammenhänge.
    Alle sehen in dir den, als der du erscheinst. Wenige sind es, die dich als den fühlen, der du bist.

    Niccolò Machiavelli (1469-1527)

  9. #559

    Registriert seit
    28.02.2017
    Beiträge
    34

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von hilfskonstruktion Beitrag anzeigen
    Ich finde, das ist keine Frage von Romantik.
    Sondern? "Körperliches und seelisches Verschmelzen" ist für mich keine greifbare Vorstellung sondern eher Inhalt auf dem Klappentext eines Rosamunde-Pilcher-Romans. Ich finde es prima wenn es Menschen gibt die so empfinden können, glaube aber nicht dass ich jemals in diese Gruppe gehöre. Ein Orgasmus ist in meinen Augen nur ein mehr oder weniger körperlicher Vorgang. Man kann währenddessen genauso gut an den Einkauf tags drauf denken, weil die mechanische Reibung früher oder später allein aus anatomischen Gründen dazu führt bzw. führen kann, ohne seelische Verschmelzung o.ä.

  10. #560
    Avatar von Sintonia
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    3.599

    AW: "Asexuelle" Menschen-gibt es die überhaupt !?

    Zitat Zitat von Lindbergh Beitrag anzeigen
    Man kann währenddessen genauso gut an den Einkauf tags drauf denken, weil die mechanische Reibung früher oder später allein aus anatomischen Gründen dazu führt bzw. führen kann, ohne seelische Verschmelzung o.ä.
    Ich denke es ist eher ein kleiner Teil der Frauen bei denen das allein aus anatomischen Gründen funktioniert.
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf

+ Antworten
Seite 56 von 60 ErsteErste ... 6465455565758 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •