+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69
  1. #1

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    55

    Erektion bleibt nicht

    Hallo Ihr,

    ich bin momentan sehr ratlos und ich würde mich über Eure Meinungen und Hilfe freuen.

    Ich bin seit drei Monaten mit einem Mann zusammen. Alles läuft sehr gut, wir verstehen uns blendend, es könnte gar nicht besser sein.

    Nur beim Sex funktioniert es nur bedingt. Er kann seine Erektion meistens nicht aufrecht erhalten, wenn wir dann miteinander schlafen wird sein Penis irgendwann weich. Nicht sofort, es dauert zum Teil lang. Bei OV klappt es wunderbar, es passiert nur beim GV.

    Ich bin mit diesem Problem total unerfahren, weil ich vorher eine sehr lange Beziehung hatte und damit auch noch nicht sehr viele Sexualpartner.

    Ich habe versucht, mit ihm darüber zu sprechen, aber zuerst hat er immer abgeblockt. Gestern hat er zum ersten Mal von sich aus darüber gesprochen und gesagt, dass ihm das vorher noch nicht passiert ist. Mein erster Gedanke war dann, dass es etwas mit mir zu tun hat, aber dem hat er vehement widersprochen. Ich habe ihn gefragt, ob ich irgendetwas anders machen kann, er sagte aber, dass alles okay wäre, dass er sich wohl mit mir fühlt und es vielleicht sein Kopf ist, aber er es sich auch nicht erklären kann.

    Damit war das Gespräch dann beendet und ich weiß jetzt überhaupt nicht, wie ich mich verhalten soll, ob ich nochmal ansprechen soll oder nicht, weil es ihm unangenehm ist. Ich bin total verunsichert.

    Könnt Ihr mir helfen?

  2. #2
    Hibiskus78
    gelöscht

    AW: Erektion bleibt nicht

    Hi Doro06,

    bei uns ist das auch so.

    Am Anfang war alles super, bis auf die Erektion. Er tat es ab unter "mein Vertrauen muss wachsen" - er hat eine blöde Vorgeschichte und ich konnte das durchaus verstehen. Und wir waren so toll miteinander beschäftigt das es mich erst wirklich kaum störte. Nach einem halben Jahr begann es mich dann doch sehr zu irritieren, mir fehlte halt was und er wurde auch kribbelig - weil es ja vorher (angeblich?) immer ging.
    Wir haben dann eine ganze Weile immer dem anderen die Schuld in die Schuhe geschoben, diverse Gründe warum es nicht klappt. Bei mir ging dann irgendwann auch nichts mehr, ich wurde nicht mehr feucht, weil mich der Sex unter Druck gesetzt hat.

    Wie bei Dir geht es uns beim OV, da steht er (meistens) lang.

    Nachdem aber selbst Viagra versagt hat musste er sich eingestehen, das es wohl doch sein Kopf ist und er vielleicht doch mal aufräumen sollte.

    Sehr frustrierend war jetzt für ihn (okay, und mich) der Urlaub, wir waren zwei Wochen ganz für uns und er konnte nicht, wie er wollte. Das hat mir sehr leid getan, aber ich kann ihm nicht helfen.

    Allein bist Du jedenfalls nicht. Hab Geduld!

  3. #3
    Kasi
    gelöscht

    Stirnrunzeln AW: Erektion bleibt nicht

    ich hatte auch mal eine kurze "affäre", bei der wir das gleiche problem hatten, er meinte dann auch, daß ihm das vorher noch nie passiert wäre und ich dachte dann auch schlußfolgernd- es müßte dann ja wohl an mir liegen- ... nach einigen wochen haben wir uns dann getrennt...dann... kleiner zeitsprung sitze ich mit einer bekannten aus meinem yogakurs in einem cafè und dieser typ kommt rein... meine bekannte war sofort paralysiert und der typ, als er uns sah ist sofort rausgegangen, hab mich über diese übertriebene reaktion sehr gewundert...meine bekannte erzählte mir dann, daß sie mit ihm genau die gleiche erfahrung gemacht hatte, wie ich. ich glaub auch, daß man da mit z.b. viagra nicht all zu viel ausrichten kann- er hat einfach ein psychisches problem, vielleicht setzt er sich auch selbst enorm unter druck...
    l.g kasi

  4. #4
    Hibiskus78
    gelöscht

    AW: Erektion bleibt nicht

    Ja, durch irgendwas fühlen sie sich vielleicht unter Druck gesetzt.

  5. #5

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    55

    AW: Erektion bleibt nicht

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich weiß nicht, ob er sich unter Druck setzt. Es ist eigentlich alles in Ordnung.

    Das einzige was nicht stimmt in seinem Leben ist, dass er momentan arbeitslos ist, was ihn verständlicherweise auch sehr belastet. Das könnte es natürlich sein, wenn es wirklich so ist, dass ihm das zum ersten Mal passiert.

    Er gibt mir aber überhaupt keine Schuld daran, das hat er mehr als deutlich gemacht. Allerdings mache ich das, ich fühle mich ziemlich mies.

    Vielleicht muss ich wirklich geduldiger sein.

  6. #6

    Registriert seit
    08.08.2005
    Beiträge
    24

    AW: Erektion bleibt nicht

    Hallo,

    Mir passiert das auch ab und zu. Gar nicht wenn ich richtigt rollig bin aber ab und zu eben. Ich kann nicht sagen woran das liegt aber wenn ER mal nicht so will wie sein Bestimmer dann kann Mann halt nichts machen. Wenn ich merke das ER nicht seine festigkeit hält dann gehe ich in die Offensive und verwöhne meine Partnerin oral und dann gehts wieder. Ein bisserl Pause tut ja bekanntlich jedem gut, wobei man ja nicht untätig sein muß auf der großen weiblichen Spielwiese.

    Luka
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage!

  7. #7
    Avatar von Fender
    Registriert seit
    18.08.2006
    Beiträge
    8.095

    AW: Erektion bleibt nicht

    Zitat Zitat von doro06
    Allerdings mache ich das, ich fühle mich ziemlich mies.
    Das ist ziemlich eigenartig. Er bekommt keinen hoch, und sie gibt sich die Schuld daran...


    Und es ist übrigens fast immer so - wie ich aus eigenem Erleben berichten kann. (Gelegentliche) Erektionsprobleme gibt es häufiger als man (bzw. frau) denkt. Und wer kennt alle Ursachen?!
    Wenn's beim OV funktioniert, ist es ja kein körperliches Problem. Also bleibt die Psyche. Und sich gegenseitig unter Druck zu setzen oder Schuld zuzuweisen, hilft der Psyche auch nicht...

    Alkohol ist keine Lösung... Dennoch mein Tipp: Den Herrn mal betrunken machen. Alkohol enthemmt. Wer ange-/betrunken ist, hat keine Hirnkapazitäten mehr frei, um sich Gedanken zu machen.
    Meist klappt's dann. Und wenn es einmal geklappt hat, klappt es wieder. Das legt so einen Schalter im Hirn um...

  8. #8
    Hibiskus78
    gelöscht

    AW: Erektion bleibt nicht

    Zitat Zitat von Fender
    Das ist ziemlich eigenartig. Er bekommt keinen hoch, und sie gibt sich die Schuld daran...
    stimmt eigentlich. Können wir ja nix für, ne.

    Alkohol ist keine Lösung... Dennoch mein Tipp: Den Herrn mal betrunken machen. Alkohol enthemmt. Wer ange-/betrunken ist, hat keine Hirnkapazitäten mehr frei, um sich Gedanken zu machen.
    Meist klappt's dann. Und wenn es einmal geklappt hat, klappt es wieder. Das legt so einen Schalter im Hirn um...
    tja, er verträgt mehr als ich - also Pustekuchen...

  9. #9

    Registriert seit
    09.01.2007
    Beiträge
    21

    AW: Erektion bleibt nicht

    Nur beim Sex funktioniert es nur bedingt. Er kann seine Erektion meistens nicht aufrecht erhalten, wenn wir dann miteinander schlafen wird sein Penis irgendwann weich. Nicht sofort, es dauert zum Teil lang. Bei OV klappt es wunderbar, es passiert nur beim GV.


    Hmmmhh, was heißt eigentlich" es dauert zum Teil lang" und meistens?

    Es kann durchaus ein körperliches Problem sein, denn Ov ist bekanntermassen für Ihn weitaus weniger anstrengend als GV.

    Zudem gibt es nichts wovor man(n) mehr Schiß hat, als das es "wieder" passiert.

    Einige Gläser Wein können auch wunder bewirken, Du mußt ja nicht genausoviel trinken.

    Liebe Grüße

  10. #10
    Hibiskus78
    gelöscht

    AW: Erektion bleibt nicht

    War ein Spaß mit dem Trinken. ;-)

    Und ja, wenn es mehrmals schief geht bekommt man irgendwann Angst vorm nächsten Mal.

    Aber ist es nicht bei uns Frauen auch so? Wenn wir den Kopf voll haben mit anderen Sachen, das es dann nicht so geht wie wir möchten?

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •