+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
  1. #1

    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    18

    Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Ich bin seit 8 Monaten mit meinem Freund (38) zusammen.

    Anfangs in der "Eroberungsphase" hatten wir noch öfter Sex. Auch mal im Auto, bei ihm daheim, Kurzurlaub etc.
    Er war schon immer der Typ der nicht nur auf Sex aus war, aber zumindest wenn wir uns in 2 Wochen einmal sahen hatten wir trotzdem meist zum Abschluss Sex. Aufgrund der Entfernung sehen wir uns nur alle 2-3 Wochen. Ab und zu wenn wir zusammen shoppen gehen, Kino, Essen usw. sehen wir uns auch zwischendurch mal.

    Noch dazu kommt er ist selbständig mit ein paar Angestellten und hat super viel zu tun, da ist er abend meist sowieso kaputt und freut sich auf seinen Feierabend oft erst ab 21 Uhr.
    Kontakt haben wir täglich entweder per stundenlangen Chat, SMS oder Telefon.
    Nun war ich wieder bei ihm, hatte mich gefreut nach 2 Wochen, und erst hat er lecker gekocht, dann haben wir 3 Std vor dem TV gekuschelt. Er streichelt wirlich stundenlang total zärtlich, bekomme Bussis, dann haben wir wieder Spass liegen aufeinander und ärgern uns mit Kitzeln festhalten, lachen, können über ALLES reden usw. Aber zur mehr kommt es oft nicht, ihm ist wirklich kuscheln wichtiger als Sex?
    Ich kann auch sagen dass es zum glück nicht an mir liegt weil ich von einer seiner ex freundinnen weiss mit der er lange zusammen war dass er da auch sex nicht oft gebraucht hat. am schluss wars ihn dann sogar zuviel weil sie 2 x die woche wollte und er erzählt mir oft dass sie sexsüchtig gewesen sein so kam es ihm vor und für ihn ist das gar nicht so wichtig.
    Ich geniesse seine Zärtlichkeiten, merke auch dass er mich wirklich sehr mag auch wenn er nach aussen der super harte Kerl ist der von den worten her eher gefühlskalt ist, doch dazu nur sehr sehr schwer jemanden an sich ranlässt. was ich aber ja doch geschafft habe Wahrscheinlich aufgrund der harten Kindheit und einigen enttäuschenden beziehungen.

    ich will auch nicht ständig den anfang machen. hatte nur letztes mal eine andeutung gemacht wie brav er ja heute sei, dann kam nur dass wir doch auch mal brav sein können.
    Er hat auch keinerlei Erektionsprobleme, im Gegenteil, wenn wir so eng kuscheln oder mal knutschen ist er schnell erregbar, trotzdem muss es kein sex sein.
    er macht es oft selber das gibt er selbst zu, um den beruflichen stress abzubauen.
    vl hat er auch ein problem damit dass er beim sex dann schon sehr schnell kommt? hab ihn immer gesagt dass das nicht schlimn ist da ich vorher ja anderweitig auf meine kosten komme, da sorgt er immer dafür bevor es um akt kommt.
    ich trau mich auch gar nicht anzufangen weil ich angst vor einer abfuhr hab und das schon deprimierent ist. es ist ja nicht so dass ich schlecht aussehe oder nicht gepfegt etc. wäre, im gegenteil. wenn wir zusammen in der disco etc sind komme oft männer her und flirten mit mir.
    habt ihr tipps für mich ?
    soll ich ihn mal drauf ansprechen ob er mich nicht anziehend findet etc oder soll ich ihn einfach lassen OHNE sex und warten bis er mal anfängt? ich bin ja ja nicht eine die nur sex will aber gern bisschen mehr schon. zumindest wenn wir uns nach 2-3 wochen sehen wärs doch schon schön oder eh ich das falsch ?

    er mag auch sehr selten zungenküsse. wenn dann muss ich immer anfangen und in der öffentlichkeit glaub ich passt es ihm auch gar nicht da er damit eher sex verbindet bzw. ich glaub er ist sehr schnell erregt beim zungenkuss. also lass ich das auch bleiben

    gibt es wirklich männer denen kuschen wichtiger ist ?

    eigentlich ist es ja auch positiv wenn er nicht nur sex will, denn das kuschen schafft ja sehr viel vertrautheit und bindet einen noch fester. sex denk ich kann man schneller haben mit irgenwen wie das vertraute stundenlange kuschen aber trotzdem

    danke euch für tipps !!

    becki

  2. #2
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.114

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Positive ist nur wenn Du auch nicht auf Sex stehst...in deinem Fall ist es nichts da Du dich in Frage stellst.

    Denke auf keinen Fall das es besser wird, er ist wie er ist.
    mckenzie

  3. #3

    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    18

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Jeden Tag brauch ich es nicht aber es gehört doch dazu, auch wenn nur alle 1-2 Wochen

  4. #4
    sina-lei
    gelöscht

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Mach ihn trotzdem an.
    Lass dir nicht einreden,
    du seist sexsüchtig,
    nur weil er keine Lust hat.
    Blödsinn.

  5. #5
    Avatar von LaGreta
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    448

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Uuuh... das ist ätzend.

    Ich persönlich (aber wirklich auch nur ICH) finde es ja schon total schräg, wenn jemand keine oder nur wenig Zungenküsse mag. Damit käme ich ja mal so GAR nicht zurecht.

    Erster Eindruck:
    Der Mann ist entweder irgendwie total verklemmt (solch ein Exemplar habe ich auch mal kennengelernt, der war sowas von "verdorben" durch seine Ex ) oder er hat eben total andere Bedürfnisse als du.

    Beides ist scheiße.
    Was du nun machst, liegt allein bei dir.
    ICH würde sowas nicht mehr mitmachen. Ich würde gehen.
    Da ich aber nicht weiß, wie du empfindest, kann ich dir nun keinen Rat geben. "Überreden" zum Sex wirst du ihn schlecht können, und wenn, dann wäre es mit einem schalen Nachgeschmack.

  6. #6

    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    18

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    danke für Eure Antworten.

    Er sagte nicht dass ich sexsüchtig sei, seine Ex war das damals angeblich und das hat ihn geprägt und angeblich hat er wegen dem die Lust verloren weil er nur beschimpft wurde wenn er nicht so oft wollte.

    Ich weiss eben von Bekannten dass er immer sagt sex sei nicht wichtig etc und er hat im mom keine Lust. Nun kann es nicht nur an mir liegen. Vl doch der berufliche Stress? Er stand auch schon vorm born out laut guten Freunden von ihm. Zu mir würde er das ja nicht sagen, da ist er der harte Kämpfer.

    Nur er kann mich ja nicht mit seiner Ex vergleichen :-( Ich hab ihn nie beschimpft und würde das auch nie tun. Im Gegenteil.

    Mögen tut er mich ja, er holt mir wirklich die Sterne vom Himmel auch wenn er eher der harte Kerl ist aber zu mir ist er ganz anders. Wir verstehen uns super gut, wir sind in vielen Dingen ziemlich gleicher Ansichten nur ich hab ein Problem damit dass ich nicht mehr begehrt werde, so kommt es mir eben vor. Man kuschelt nebeneinander und wird zwar gestreichelt aber zu mehr kommt es dann eben nicht

    Ich geh jetzt auch nicht total ran weil wenn ich ne Abfuhr bekommen würde komm ich mir blöd vor. Vielleicht wartet er ja drauf dass ich richtig rangehe aber ich denk immer er mag nicht denn sonst würde er doch anfangen ?

    Oder soll ich es mal auf die andere Tour probieren, ihm sagen wie heiss ich heute auf in bin und ihn so richtig gern verwöhne würde etc? Oder sind Worte nicht so gut wie direkt rangehen?

    Ich denke wenn man einen Mann ins Ohr flüstert dass man gerne will, das muss einen doch anmachen oder? Aber wenn jemand wirklich keinen sex mag dann eher wohl nicht!?

    Nur ist es halt verwunderlich weil wir in den ersten 3 Monaten auch alle 2 Wochen Sex hatten gal wo wir waren, nicht nur im Bett .
    Als wir mal unterwegs waren fuhr er sogar in nen Feldweg und hatte Lust drauf.. Ok rangegangen richtig ist er noch nie, und Knutsche in vollen Zügen hat er auch noch nie gebraucht, wenn ich anfang knutscht er schon mit

    was würdet ihr tun wenn sonst alles stimm? wenn ich ihn drauf anspreche hab ich angst dass er sich unter druck gesetzt fühlt. will ich eher mal noch vermeiden, vl will er ja beim nächsten mal wieder, ich weiss es nicht aber wir sehen uns ja eh so wenig :-( aber allgemein braucht er halt sex nur ganz wenig und zum stress abbau wird selbst hand angelegt

    becki

  7. #7
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    9.763

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Zitat Zitat von beckiwinkler Beitrag anzeigen
    Er sagte nicht dass ich sexsüchtig sei, seine Ex war das damals angeblich und das hat ihn geprägt und angeblich hat er wegen dem die Lust verloren weil er nur beschimpft wurde wenn er nicht so oft wollte.
    Sexsüchtig? Weil sie 2x pro Woche wollte....!?? Du liebe Güte...
    Zitat Zitat von beckiwinkler Beitrag anzeigen
    am schluss wars ihn dann sogar zuviel weil sie 2 x die woche wollte und er erzählt mir oft dass sie sexsüchtig gewesen sein so kam es ihm vor
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  8. #8
    Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    9.447

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Becki,

    du kannst dir letztendlich nur darüber klar werden, ob du eine Beziehung führen möchtest, in der Sex Mangelware ist. Sollte er dir als Bestandteil einer Beziehung wichtig sein, geht es auf Dauer mit euch wahrsch. nicht gut...die Häufigkeit wird sich nicht steigern - vermutlich werdet ihr mit der Zeit sogar eher noch seltener Sex haben, als es aktuell der Fall ist.
    Theorie ist, wenn man weiß wie es geht und nichts funktioniert - Praxis ist, wenn alles klappt und keiner weiß warum.
    Geändert von Sandra71 (16.12.2012 um 11:58 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    4.913

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    solche vorwürfe wie der mit der sexsucht entstehen, wenn man um eine objektive wahrheit streitet.

    ob es normal ist, öfter als einmal pro woche sex zu wollen.
    oder ob es normal ist, wenig sex zu wollen.
    ob bedürfnisse ok sind oder nicht...
    ob die abwesenheit von bedürfnissen ok ist oder nicht...

    das führt wahrscheinlich nirgends hin - letztlich seid ihr zwei miteinander und euren unterschiedlichen bedürfnissen konfrontiert und müsst sehen, ob ihr euch einigen könnt.

    wenn das überhaupt funktionieren kann, dann nur, wenn keiner sich rechtfertigen muss.

    ihr seid beide ok so wie ihr seid.

  10. #10
    Avatar von Lachattenoire
    Registriert seit
    18.06.2006
    Beiträge
    1.628

    AW: Er kuschelt stundenlang ohne Sex

    Ich weiss eben von Bekannten dass er immer sagt sex sei nicht wichtig etc und er hat im mom keine Lust.
    was sagt er denn dazu? hat er tatsächlich dir gegenüber geäußert, dass seine ex seiner meinung nach sexsüchtig sei, weil sie alle 2 wochen wollte?


    Mögen tut er mich ja, er holt mir wirklich die Sterne vom Himmel auch wenn er eher der harte Kerl ist aber zu mir ist er ganz anders. Wir verstehen uns super gut, wir sind in vielen Dingen ziemlich gleicher Ansichten nur ich hab ein Problem damit dass ich nicht mehr begehrt werde, so kommt es mir eben vor. Man kuschelt nebeneinander und wird zwar gestreichelt aber zu mehr kommt es dann eben nicht
    warum fragst du ihn nicht? aber bitte nur offene fragen.

    Ich geh jetzt auch nicht total ran weil wenn ich ne Abfuhr bekommen ......
    wo ist der unterschied zwischen deinem jetzigen gefühl des nichtbegehrtwerdens und einer realen situation in der er sagt, nee ich will nicht?
    was ja keinesfalls heißen muss, ich will dich nicht, sondern viel eher, ich mag nicht, ich brauchs nicht.

    solange du nur denkst, dass er dich nicht will, kannst du rumdenken,interpretieren, mögliche ursachen erfinden um dich der realität nicht auszusetzen?

    Oder soll ich es mal auf die andere Tour probieren, ihm sagen wie heiss ich heute auf in bin und ihn so richtig gern verwöhne würde etc? Oder sind Worte nicht so gut wie direkt rangehen?

    Ich denke wenn man einen Mann ins Ohr flüstert dass man gerne will, das muss einen doch anmachen oder? Aber wenn jemand wirklich keinen sex mag dann eher wohl nicht!?
    probiers aus, sonst wirst du es nie wissen.


    wenn dir das nicht reicht, wenn dir die heißen zungenküsse fehlen (nur brüderchen-schwesterchen kuss auf dauer ist auch irgendwie völlig unerotisch) wird dir nichts anderes übrig bleiben, als es anzusprechen.

    du machst dir gedanken (die völlig flasch sein können) du interpretierst (was ohne den anderen hierzu zu fragen immer ein risiko ist) und wirst unzufrieden dabei.

    sprich mit ihm.
    bereite dich vor.
    überlege dir fragen.
    sag ihm im voraus, dass du gern mit ihm mal über euch sprechen möchtest.
    frag ihn nicht, wie zufrieden er mit der beziehung ist, sondern erzähl, was dich umtreibt, was du fühlst, wie du das empfindest, was du dir wünschst, worüber du dir gedanken machst, und ganz wichtig, was deine bedürfnisse sind.

    vielleicht nimmst du dir auch die zeit, dir kosequenzen zu überlegen, denn was ist, wenn er wirklich sehr wenig sex braucht. was bedeutet das für dich? wo siehst du dich dann in 5 jahren oder so?

    lachattenoire
    Geändert von Lachattenoire (16.12.2012 um 12:03 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •