Umfrage: Wie lange schon die Pille?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11

    Registriert seit
    06.03.2012
    Beiträge
    15

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Also ich kann NFP auch nur weiter empfehlen. Habe auch acht Jahre (20-28) die Pille genommen, hab sie dann abgesetzt und mich nach Alternativen ohne Hormone umgesehen. Mit NFP bin ich super zufrieden, man lernt den Körper viel besser kennen und hat schon nach kurzer Zeit raus, wann man zusätzlich verhüten muss und wann nicht.

  2. #12
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.204

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Ich nehme die Pille seitdem ich 17 bin.
    Werde jetzt die Tage 50 und werde sie noch weiter nehmen. Ich rauche nicht. Bin kerngesund.

  3. #13
    Avatar von Sternenmeeeer
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    1.612

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Bin 48, nehme seit 27 Jahren die Pille und werde das auch weiter tun.
    Seit 2 Jahren nehme ich sie sogar ohne Pause und werde so hoffentlich gut und ohne Stress durch die Wechseljahre kommen. (Empfehlung meiner Gyn)

    Habe allerdings vor ca. 15 Jahren die Marke gewechselt, seitdem hab ich eine "Mini-Pille", die aber genauso wirkt, nur muss man beim Einnehmen genau auf den Zeitpunkt achten.
    Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm ich so selten dazu! (frei nach Harald Juhnke)
    Nehmen Sie die Menschen so wie sind - es gibt keine anderen!

  4. #14
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    6.204

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Ich will auch während meiner Berufstätigkeit nicht die Probleme der Wechseljahre wuppen müssen. Wenn ich nicht schlafen kann ... Nein danke.

  5. #15
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.004

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Mal eine Frage:
    Wie lange willst/sollst Du die Pille denn noch einnehmen?
    Woran merkt man denn bei durchgehender Einnahme über Jahre, wann man in die Wechseljahre kommt bzw. wann man damit "durch" ist?
    Ich bin 45 und nehme die Pille auch noch, im Langzeitzyklus.
    Habe demnächst wieder einen Termin bei meiner FÄ und wollte dort das Thema auch schon ansprechen.
    Ich komme nämlich sehr gut mit Pille zurecht und würde sie auch gern noch länger weiternehmen wollen.
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  6. #16

    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    6

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Zitat Zitat von LizzyBorden Beitrag anzeigen
    Auch >35 ist die Pille für viele Frauen unproblematisch!
    Das wollte ich hören :D

    Zitat Zitat von lunete Beitrag anzeigen
    Wir verhüten jetzt mit NFP und an den fruchtbaren Tagen mit Kondom.
    Für mich eine prima Alternative!
    Das oft angeführte Argument, das sei aufwändig/stressig/unsicher kann ich nicht nachvollziehen.
    Ich mag keine Kondome und will auch unter keinen Umständen einen natürlichen Zyklus.

    Zudem wird auch auf jeden Fall abgetrieben, daher möchte ich mich da auch bestmöglich schützen.

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Ich nehme die Pille seitdem ich 17 bin.
    Werde jetzt die Tage 50 und werde sie noch weiter nehmen. Ich rauche nicht. Bin kerngesund.
    Zitat Zitat von Sternenmeeeer Beitrag anzeigen
    Bin 48, nehme seit 27 Jahren die Pille und werde das auch weiter tun.
    Seit 2 Jahren nehme ich sie sogar ohne Pause und werde so hoffentlich gut und ohne Stress durch die Wechseljahre kommen. (Empfehlung meiner Gyn)
    Interessant! Und die Ärzte haben davon auch nicht abgeraten ja?
    Zwei Jahre durchnehmen klingt traumhaft, auch ohne Zwischenblutunen?

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Ich will auch während meiner Berufstätigkeit nicht die Probleme der Wechseljahre wuppen müssen. Wenn ich nicht schlafen kann ... Nein danke.
    Und die Pille hilft gegen die Beschwerden oder wie soll man das verstehen?

  7. #17
    nachschlag8
    gelöscht

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    6 Jahre Pille, bis ich 22 war.
    Abgesetzt, weil ich hörte und las, dass bestimmte Teile meiner Wahrnehmung (biologisch) flöten gehen. Das Körpergefühl ist anders, behaupte ich.

    Seitdem mit Kondom. Hormone darf ich nicht (familiär belastet), Fremdkörper (Diaphragma, Portio etc) empfinde ich als mega-störend.

  8. #18
    Avatar von Sternenmeeeer
    Registriert seit
    22.03.2006
    Beiträge
    1.612

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Miamali, ich nehme jetzt wie gesagt seit Jahren eine Minipille und man muss sie wirklich immer annähernd zur selben Zeit nehmen, sonst gibt es Zwishenblutungen. Die sind bei mir aber minimal, ich nehme die Pille auch dann immer täglch. Bei mir klappt esgut und ich nehme sie mindestens noch 5 Jahre, dann müsste/könnte/sollte ich mit Wechseln durch sein.
    Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm ich so selten dazu! (frei nach Harald Juhnke)
    Nehmen Sie die Menschen so wie sind - es gibt keine anderen!

  9. #19
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    10.004

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    Zitat Zitat von Sternenmeeeer Beitrag anzeigen
    ich nehme sie mindestens noch 5 Jahre, dann müsste/könnte/sollte ich mit Wechseln durch sein.
    Und dann setzt Du sie einfach ab und guckst, was passiert?
    Woher weißt Du dann, ob Du mit dem Wechsel durch bist? Ein Hormonstatus wird ja sicher direkt nach Absetzen nach so langer Zeit nicht so wirklich aussagekräftig sein, denk ich mir?
    .
    .

    Kopf hoch - sieht einfach besser aus!

  10. #20

    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    14

    AW: Wieviele Jahre lang die Pille nehmen?

    4 Jahre habe ich sie genommen...im nachhinein habe ich gemerkt, wie viel besser es mir ohne die sch... Hormone geht.
    Ich bin mir sehr sicher, dass meine Brustkrebserkrankung eine Spätfolge der hormonellen Verhütung ist!
    Hätte ich eine Tochter, würde ich ihr von der Verhütung mit Hormonen eindringlich abraten!!!

    just my 2 cents

    Herzlichst

    Sunny

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •