+ Antworten
Seite 1 von 913 1231151101501 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 9122
  1. #1
    Avatar von Starfish
    Registriert seit
    15.09.2004
    Beiträge
    8.127

    cool "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Am Donnerstag ist es soweit - dann suchen Sat1 und Pro7 gemeinsam neue Sangestalente...

    Das Konzept klingt zunächst ein wenig "professioneller", als die anderen. Die Juroren sehen zunächst nicht, wer auf der Bühne steht, sondern sollen sich allein auf den Gesang/die Musik konzentrieren.

    Danach werden - ähnlich wie bei "X-Factor" - die Sänger gruppenweise von den Juroren gecoacht.

    Die Jury bilden: Nena, Rea Garvey, Xavier Naidoo, sowie Alec Völkel und Sascha Vollmer von "The BossHoss".
    ..
    Pferd hat Dachschaden. Ganz sicher.


    "Ich fasse keinen Computer an, sonst erkranke ich noch an einem Computervirus!!!"
    Mrs. Wolowitz

  2. #2

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    186

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Na klar, denn Nena und Konsorten wollen mal wieder ins Gespräch kommen. Hat doch bei den anderen Jurymitgliedern in den Castingshows auch immer prima funktioniert. Scheint mir sowieso die Hauptfunktion dieser Sendungen zu sein. Von den Gewinnern hört man ja meist nicht lange was.

  3. #3

    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    1.089

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    NEIN!


    Aber ich werd wohl trotzdem mal reinschauen...

  4. #4
    Stynalott
    gelöscht

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Vor allem brauchen wir keine Sendung, in der das Wort "Voice" vollkommen falsch ausgesprochen wird.
    Es heißt immer noch nicht "Uoice", auch wenn der Srecher dieses Jingles das tausend Mal sagt.
    Himmel, noch nicht mal die Ankündigung können die richtig.

    Weißwurst
    Wurzelzwerg
    Vandalism
    Voice.

  5. #5
    Avatar von Wolkentier
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    9.753

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Kannst bestimmt brauche ICH keine Show, in der die quakende Nena und der nölende Xavier Naidoo in der Jury sitzen... *grusel*
    Nö, das tu ich mir nicht an.
    .
    .

    Vergesst Chuck Norris.... Spongebob grillt unter Wasser...!

  6. #6
    Avatar von Bobbie
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    8.848

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Zitat Zitat von Wolkentier Beitrag anzeigen
    Kannst bestimmt brauche ICH keine Show, in der die quakende Nena und der nölende Xavier Naidoo in der Jury sitzen... *grusel*
    Nö, das tu ich mir nicht an.
    Bei den beiden kann ich Dir zustimmen. Gerade den Xavier finde ich absolut zum K und ein Sänger, den die Welt nicht braucht. Keinen Song von dem kann ich ausstehen, ganz ehrlich, ich muss da wegschalten, ansonsten bekomme ich Gehörgangskrebs.

    Nun zum Konzept:
    Was ich da bis jetzt mitbekommen habe, ist das mal gar nicht sooo schlecht, da hier mal wirklich die STIMME zählt und nicht das "Gesamtpaket" stimmen muss. Könnte ganz interessant werden, da im Normalfall doch immer die Optik auch ok bis perfekt sein muss (gerade bei Bohlen, der extremst auf das Aussehen schaut)

  7. #7
    Avatar von Lillybett
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    7.237

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    "Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden." Franz Kafka

  8. #8
    Avatar von Starfish
    Registriert seit
    15.09.2004
    Beiträge
    8.127

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Zitat Zitat von Bobbie Beitrag anzeigen
    ...

    Nun zum Konzept:
    Was ich da bis jetzt mitbekommen habe, ist das mal gar nicht sooo schlecht, da hier mal wirklich die STIMME zählt und nicht das "Gesamtpaket" stimmen muss. Könnte ganz interessant werden, da im Normalfall doch immer die Optik auch ok bis perfekt sein muss (gerade bei Bohlen, der extremst auf das Aussehen schaut)
    Hoffentlich.

    Bei X-Factor hat man das ja auch gehoft/angenommen, aber selbst da zählt ja nicht mehr allein das Gesangstalent.
    Blöderweise stimmen auch bei "The Voice..." am Ende die Zuschauer ab.

    Das ist „The Voice of Germany”

    In „The Voice of Germany” werden nur echte Künstler, mit einzigartigen gesanglichen Fähigkeiten für eine nachhaltige Musiker-Karriere gesucht. In der ersten Phase, den „Blind Auditions“, können die Talente nur mit ihrer Stimme glänzen. Sie treten mit einer Live-Band vor vier prominenten Coaches auf, die mit dem Rücken zur Bühne sitzen und die Teilnehmer ausschließlich anhand ihres Gesangs bewerten. Die Coaches sind alle selbst erstklassige Künstler mit jahrelangen Erfolgen im Musikgeschäft, die ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen mit den Kandidaten teilen. Erst wenn die Coaches einen Künstler für ihr Team ausgewählt haben, bekommen sie ihn zu Gesicht. Wenn sich mehrere Coaches für einen Kandidaten entscheiden, darf er sich seinen Mentor selbst aussuchen.


    Die "Battle Round" und Liveshows

    In Phase zwei, der „Battle Round“, singen die Künstler innerhalb ihrer Teams im Eins-gegen-Eins-Duell gegeneinander – einer scheidet jeweils aus. In der dritten Phase kämpfen die Sänger in den Liveshows um den Sieg. Am Ende bestimmen die Zuschauer wer „The Voice of Germany“ ist und eine erfolgreiche Musik-Karriere startet.

    ..
    Pferd hat Dachschaden. Ganz sicher.


    "Ich fasse keinen Computer an, sonst erkranke ich noch an einem Computervirus!!!"
    Mrs. Wolowitz

  9. #9
    rockpommel
    gelöscht

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?




    Ich habe xFaktor und DSDS auch nur jeweils die erste Folge geschaut. Mich interessieren diese Castingshows nicht.

    Und mich nervt die Werbung mit der *Lachmöwe Nena*- was gibt es laut zu lachen, wenn man sagt: diese Show ist der Hammer?

    Ausgerechnet Nena! Die in den 80iger Jahren einmal schön blöd auf der Bühne der Hitparade stand, weil das Playback ausgefallen ist. Und sie sitzt nun in der Jury.

    Ich glaube, die gesamte Jury möchte auch in erster Linie ihren Coversong mit dieser Show promoten.
    Gestern kam in der Werbung für diese Sendung ein gemeinsamer Auftritt der Jury. Ein Lied von David Bowie gecovert.

  10. #10
    Avatar von splendido
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    288

    AW: "The Voice of Germany" - brauchen wir wirklich NOCH eine Casting-Show...?

    Gut finde ich schon, dass es mal Alternativen zu DSDS gibt, die für mich immer nur eine reine Bohlenshow war und wo es nicht um Gesangstalent geht.

    Leider verkommt X-Factor zu einer ganz komischen Nummer. Von "The voice" verspreche ich mir nicht viel, zumal Nena für mich ein absolutes Nogo ist.

    Ich werde es nie verstehen, wieso wir es in Deutschland nicht mal schaffen, ein Talent zu entdecken, dass dann auch "richtig" Karriere macht. Ich denke da an Leona Lewis oder Kelly Clarkson.
    Meiner Ansicht nach ist das Geheimnis des Lebens überhaupt, die Dinge sehr, sehr leicht zu nehmen.Oskar Wilde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •