+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. #21

    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    194

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Ja, genau, jetzt fällts mir wieder ein:durch das lange Abkochen soll das Wasser besser in die Zellen, ansonsten würde es über die Nieren zu schnell ausgeschieden werden. Unser Leitungswasser hat einen ekligen Geruch, fast chlorig irgendwie, ich wärme dann lieber stilles Wasser aus der Flasche...

  2. #22
    Sesam
    gelöscht

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    [edit: Langzitat entfernt. Siehe zum Umgang mit Fremdtexten bitte hier.]

    Quelle: wellness-hilfe.de
    Geändert von Lilith (13.02.2013 um 20:04 Uhr) Grund: Komplettzitat aus urheberrechtlichen Gründen entfernt.

  3. #23

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    5.177

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Die Vorschrift, das Wasser abzukochen, kommt ganz einfach daher, dass man früher überall (und heute fast überall) auf der Welt bei nicht abgekochtem Wasser bestenfalls nur die Scheißerei und Kotzerei bekommen hat. Der Rest ist dann blabla.

  4. #24
    Avatar von stecher36
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    18.661

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Die Vorschrift, das Wasser abzukochen, kommt ganz einfach daher, dass man früher überall (und heute fast überall) auf der Welt bei nicht abgekochtem Wasser bestenfalls nur die Scheißerei und Kotzerei bekommen hat. Der Rest ist dann blabla.
    In der Tat mag das ein Grund sein, das wird aber im Ayurveda anders praktiziert.

    Das was bei uns bekannt ist, das Wasser 10min sprudelnd abzukochen ist nur ein Teil.
    Nicht jeder Typus sollte das nämlich so machen und vor allem nicht der Typus, der sowieso schon zu viel Hitze in sich trägt.
    Manchmal wird auch nur ein paar Sekunden gekocht.

    Und nein das ist nicht mit Statistik hinterlegbar und auch nich doppelblind placebokontrollierbar

    Im übrigen finden ich es beeindruckend wenn durch so eine einfache Anwendung von Wasser Migräneattacken gemildert oder vermieden werden können und das was im Strang beschrieben wurde. Allemal ein Versuch wert.
    Intergalaktisch gut und Teilzeit-Alphamann
    Kühner als Neues zu erforschen kann es sein, Bekanntes anzuzweifeln.

  5. #25

    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    194

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Ich finde es immer wieder schade, dass Dinge als"blabla" abgetan werden nur weil sie nicht jedem in den Kram passen. In der TCM wird glaube ich auch warmes Wasser getrunken und in der ayurvedischen auch. Da irren die sich wohl alle oder wie...
    Ich fand diesen Strang hier jedenfalls sehr anregend und wurde wieder an mögliche Arten der Entschlackung erinnert...vielen Dank

  6. #26
    wrong_life
    gelöscht

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Zehn minuten abgekochtes wasser ist ja fast wie dest. Wasser. Gabs da nicht auch so einen guru der das propagiert hat? Und dann wurde gewarnt davor, weil es dem koerper wichtige mineralien entzieht.
    Ansonsten glaube ich schon an die entspannende wirkung von heissen getraenken. Ich wuerde fuer mich allerdings noch einen teebeutel dazu tun. Schmeckt einfach besser als nur wasser pur.

  7. #27
    Avatar von stecher36
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    18.661

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Zitat Zitat von wrong_life Beitrag anzeigen
    Zehn minuten abgekochtes wasser ist ja fast wie dest. Wasser.
    Nein
    Gabs da nicht auch so einen guru der das propagiert hat? Und dann wurde gewarnt davor, weil es dem koerper wichtige mineralien entzieht.
    Es gibt viele Halbwahrheiten, diese gehört dazu.

    Ansonsten glaube ich schon an die entspannende wirkung von heissen getraenken. Ich wuerde fuer mich allerdings noch einen teebeutel dazu tun. Schmeckt einfach besser als nur wasser pur.
    Es kommt drauf an was man erreichen möchte.
    Die Aufnahmekapazität von Wasser ist wesentlich grösser wie wenn schon Stoffe drin sind beispielsweise Teebeutel.
    Intergalaktisch gut und Teilzeit-Alphamann
    Kühner als Neues zu erforschen kann es sein, Bekanntes anzuzweifeln.

  8. #28
    Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    10.600

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Zitat Zitat von wrong_life Beitrag anzeigen
    Ansonsten glaube ich schon an die entspannende wirkung von heissen getraenken. Ich wuerde fuer mich allerdings noch einen teebeutel dazu tun. Schmeckt einfach besser als nur wasser pur.
    Nicht für jeden. Ich kann mir selbstverständlich einen Teebeutel leisten, sogar in Bio, Ayurveda oder sonstiger Qualität und Güte. Will ich aber nicht, schmeckt mir nicht. Pures reines heißes Wasser und ich fühle mich wohl. Komisch, ist aber so.

    Lustigerweise bin sonst kein Wasserfreak, zum Essen trinke ich meist Apfelschorle, da mag ich pures Wasser überhaupt nicht.
    Kinder sind das Einzige, was in einem modernen Haushalt noch mit der Hand gewaschen werden muss.

  9. #29
    GrauLocke
    gelöscht

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Zitat Zitat von stecher36 Beitrag anzeigen

    Und nein das ist nicht mit Statistik hinterlegbar und auch nich doppelblind placebokontrollierbar

    Im übrigen finden ich es beeindruckend wenn durch so eine einfache Anwendung von Wasser Migräneattacken gemildert oder vermieden werden können und das was im Strang beschrieben wurde. Allemal ein Versuch wert.

  10. #30
    Carlitta
    gelöscht

    AW: heißes Wasser gegen Kopfschmerzen

    Hallo GrauLocke, wie gehts dir? Kannst du schon über Erfolge bzw. weniger Kopfschmerzen berichten?

    LG Carlitta

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •