+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    SuJoy
    gelöscht

    Kuss Selbstheilungskräfte aktivieren

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe euch etwas schönes mitzuteilen. Ich war mal sehr krank, glaubte aber an meinem Körper und nicht an die Pharmaindustrie. Die Ärzte hielten mich für verrückt und erklärten mir, wie schlecht meine Chancen wären, wenn ich keine Chemo, keine Bestrahlung und keine Pillen schlucken würde. Mit einer Tabelle für Überlebungschancen, drückten sie es in Prozenten aus ; )).Ich begann zu laufen, jeden Tag ein paar Minuten mehr, stellte meine Ernährung um und entwickelte aus erlernten Mental und Energietechniken mein eigenes Programm. "Das Programm der 3 Dinge, die das Leben für immer positiv verändern" nannte ich es. Mein Körper aktivierte sein Selbstregulierungsprogramm und wurde wieder gesund. Mein Arzt sagte mir letztens im Vertrauen (ohne die Kollegen), daß ich den richtigen Weg gewählt hätte.
    Körper, Geist und Seele müssen in Balance sein, dann klappt alles im Leben, eure Susan Joyhttp://bfriends.brigitte.de/foren/images/brigitte/icons/icon9.gif

  2. #2

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    5.173

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Es freut mich, dass Du gesundet bist! Und ich hoffe für Dich, dass die Diagnose der Gesundung (so, wie Mediziner sie bei Krebs geben) von einem seriösen Mediziner kommt.

    Ich kann aber im Allgemeinen nur davor warnen, denselben Weg zu gehen, insoweit es die Ablehnung der medizinischen Behandlung betrifft. Die Statistiken der Mediziner sind sehr zuverlässig, der prozentuale Korridor für Dich war wohl ziemlich eng.

  3. #3
    mkr
    mkr ist offline
    VIP Avatar von mkr
    Registriert seit
    20.01.2002
    Beiträge
    2.833

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Hallo SuJoy,
    schön dass es bei dir so gut geklappt hat und du heute gesund bist.
    Allerdings gilt das keineswegs generell.
    Es kommt auf viele Faktoren an, will gut abgewägt sein und ist ganz sicher nicht für alle Krebserkrankungen der richtige Weg.
    Grüßlis
    mkr

    ________________________________

  4. #4
    SuJoy
    gelöscht

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Hallo Quirin,

    leider sind die Statistiken der Mediziner alles andere als zuverlässig. Ich konnte das ganze Prozedere 15 Jahre lang beobachten und sah so viele Rezidive bei Brustkrebs nach Chemo, Bestrahlung und Antihormonbehandlung...nachdem sie aus dem 5 Jahres Raster rausgefallen waren. Laut Statistik galten Sie als geheilt...??? Wo sind all die Frauen und die Statistiken, die eine alternative Behandlung gewählt haben ?
    Und auch nach 10 Jahren krebsfrei durch die Gegend laufen. Warum werden wir mit Kohlenhydraten in Krankenhäusern vollgestopft, wenn diese die Krebszellen ernähren.(Dr. Coy -Uni Heidelberg)
    Ich habe sehr viele amerikanische Studien gelesen und da wird einem sehr schnell klar, es geht hier nicht mehr um die Gesundheit, nur um Profit.
    Eines müssen all die Frauen verstehen, Krebs = Milliardenumsätze. Habt ihr euch nie gefragt, warum Brustkrebs so einen Boom erlebt. Alles liebe Susan Joy

  5. #5

    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    21

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Selbstheilungskräfte aktivieren ist schön. Alles Gute :)
    Kundalini REIKI - Kundalini REIKI kann helfen (Energie-Methode)

  6. #6
    Avatar von Kitty1670
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.050

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Zitat Zitat von SuJoy Beitrag anzeigen
    Eines müssen all die Frauen verstehen, Krebs = Milliardenumsätze. Habt ihr euch nie gefragt, warum Brustkrebs so einen Boom erlebt. Alles liebe Susan Joy
    Was genau meinst du damit? Nicht falsch verstehen, ich bin auf deiner "Seite"
    Ich verstehe nur gerade den Zusammenhang nicht.

    Mein Körper und meine Gesundheit haben sich total zum Positiven verändert, seit ich wenig Kohlenhydrate zu mir nehme, leider sind wir alle süchtig danach ...

    Alles Gute,
    Kitty
    Coat check girl: Goodness! What lovely diamonds!
    Mae West: Goodness had nothing to do with it...

  7. #7
    SuJoy
    gelöscht

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Hallo Kitty,

    Eine kohlenhydratfreie Ernährung und eine positive Lebenseinstellung sind die besten Begleiter bei dieser Diagnose. Leider gibt es sehr wenig Ärzte die dies unterstützen. Jeder muss seinen eigenen Weg gehen . Entscheidet man sich für die medikamentöse Behandlung ist es auch sehr wichtig die 3 Elemente : Körper , Geist und Seele in Einklang zu bringen.
    Sich allein auf Medikamente zu verlassen, kann einfach nicht der richtige Weg sein. Ich habe für mich das richtige Konzept gefunden und gebe dies an interessierte Frauen weiter... Mit Erfolg,

    Alles Liebe Susan Joy

  8. #8
    monika1024
    gelöscht

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    hi SuJoy,

    toll, wenns dir so super geht!! :-)

    Allerdings vermute ich mal, dass das hier ein werbethread werden wird, denn vermutlich verdienst du deinen lebensunterhalt mit dieser sensationellen methode????

    alles Gute Dir weiterhin von Monika

  9. #9
    Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    1.936

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Hallo,,
    auch ich glaube daran, dass man Selbstheilungskräfte aktivieren kann , denn wenn nicht "ICH" wer soll sonst meinen Körper heilen...
    Es fängt doch schon damit an; wie ich mich ernähre, das ich keine Suchtmittel zu mir nehme, dass ich ausreichend Schlaf und Entspannung bekomme, mich und meinen Körper so annehme wie er ist - wenn ich mit mir im REINEN bin - kann ich auch gesunden....
    Alleine schon, wenn öfters Autogenes Training oder auch Yoga gemacht wird- kann viel diesbzgl. erreicht werden....

    Mehr versuchen gewisse "Heiler" auch nicht mit einem und viele kassieren ganz schön ab....

    Ich kenne auch einen Heiler und jemand der Reiki macht - und die haben mir geholfen!! - mir aber auch gleichzeitig Hausaufgaben erteilt - und nicht;: komme jede Woche wieder sonst wird es nichts......sie haben dass genommen, was ich ihnen von mir aus in die Hand drückte!

    Eine andere Heilerin hat mir gleich zu verstehen gegeben, dass es heute 50€ kostet- die anderen Male müssen wir sehen.... dann wolte sie mich zu Seminaren überzeugen, wo die Workshops (2 Std.) bei einer Meisterheilerin 300€ kosten- na BITTE??? So was muss ich dann aber auch nicht haben.

    Hier kann ein Buch über Heilung auch dienen - wenn er/sie mehr darüber erfahren möchte.
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  10. #10

    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    19

    AW: Selbstheilungskräfte aktivieren

    Also durch einschlägige Erfahrungen im Bekanntenkreis, und durch selbstangeeignetes "Wissen" in und ums Thema Krebs, muss ich dazu sagen, dass der Versuch der "Selbstheilung", der eigens hervorgerufenen Remission ohne Medikamentöse Unterstützung, logischerweise nur dann vernünftig sein kann, wenn sich diese Person nicht zum ersten Mal mit diesem Thema und nicht zum ersten Mal mit einer Krankheit auseinandersetzt. Krebs ist meiner Meinung nach kein geeignetes Versuchsobjekt. Natürlich ist die medikamentöse Behandlung mitunter eine sehr heftige Belastung für den Körper und wirkt manchmal sogar selbst krebserregend, jedoch ist sie in vielen Fällen ein doch eindrucksvolles Mittel um ungwolltes Zellwachstum zu beseitigen. Vermutlich werden wir in 100 Jahren lächelnd auf Aderlass und Chemotherapie zurückschauen, aber man sollte immer vorsichtig sein mit Empfehlungen oder Erlebnisserzählungen, mit denen man Leute stark beeinflussen kann. Gerade bei Krebs sollte jeder/jede Betroffener/e sich damit auseinandersetzen und verstehen das ein bewussterer Umgang mit dem Körper und dem Thema Medizin UNUMGÄNGLICH ist und wird!!

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •