+ Antworten
Seite 1 von 105 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1049
  1. #1

    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    36

    Tattoo entfernen lassen?

    Hallo Ihr!

    Ich habe eine Tätowierung, mit der ich ziemlich unglücklich bin, da sie sich vor allem auch etwas "verzogen" hat und deshalb assymmetrisch aussieht.
    Darum soll sie jetzt weg!

    Ich habe versucht, mich übers Inet etwas kündig zu machen und stehe aber vor einem Berg mit riesigen Fragezeichen:
    Welcher Laser, welcher Hautarzt, oder lieber eine Fachklinik,... oder doch lieber alles so lassen und kein Risiko eingehen (Narbenbildung,...)????

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Entfernen lassen von Tattoos?
    Oder wo finde ich den so etwas wie eine Liste oder wirklich verbindlichen Empfehlungen von Hautärzten/-kliniken.

    Denn wenn ich auf die Eigendarstellungen der Kliniken schaue, bin ich etwas skeptisch. Denn mit Bildbearbeitungsprogrammen kann man so einiges "schön" machen...

    Danke für Tipps!

    milli

  2. #2

    Registriert seit
    27.03.2004
    Beiträge
    33

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    bei einem seriösen tätowierer nachfragen wer tatoos entfernt. vielleicht kann man auch kontakte mit zufriedenen behandelten aufnehmen.
    chelidonium

  3. #3
    Avatar von kate42
    Registriert seit
    18.07.2001
    Beiträge
    100

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo Milli,

    Tätowierungen kann man mit dem Rubin-Laser behandeln. Die schwarzen verschwinden völlig, wenn Du ein farbiges Tattoo hast ist es unter Umständen schwierig. Zum Beispiel können Grün- und Rottöne nicht ganz entfernt werden.

    Ob Deine Haut für eine Laserbehandlung geeignet ist oder nicht, sollte am besten ein Fachmann prüfen. Frag' doch mal bei der Ärztekammer an ob die so eine Liste mit erfahrenen Dermatologen in Deinem Ort haben.

    Du solltest auf jeden Fall mehrere Beratungsgespräche führen. Dabei merkst Du schon, ob der Arzt der richtige ist. Die wichtigsten Fragen sind, welcher Laser eingesetzt wird, wie oft die Behandlung nötig ist, wie viel Erfahrung der Arzt mit der Tatooentfernung hat, ob er den Eingriff selber macht und wie hoch die Kosten sind, die auf Dich zukommen.

    Kate

  4. #4
    Ehemaliger User
    gelöscht

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    im Fernsehen wurde mal über diese Methode berichtet - ob das aber wirklich geht???

    www.tattoomatrix.de

    Ist eine Seite von Novocosmed, die Tattoos angeblich ohne Laser wegkriegen wollen.

  5. #5
    Guuzi
    gelöscht

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    @Milli,

    sag mal bescheid, wenn Du fündig geworden bist, ich bin auch am überlegen eins weg machen zu lassen.

    LG
    Guuzi

  6. #6

    Registriert seit
    29.04.2004
    Beiträge
    64

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo Milli,
    ich kann dir eine Klinik in Regensburg empfehlen.
    Weiß halt nicht, ob dir daß zu weit ist????
    War selbst dort zur Entfernung eines Feuermales.
    Es ist eine sehr bekannte Klinik und ich bin durch eine Reportage im Fernsehn vor ein paar Jahren darauf gestossen. Die machen alles weg. Feuermale, Blutschwämme, Tätwierungen etc.
    Es ist eine sehr große Klinik und dort gibt es eine eigene Dermatologische Abteilung.
    Hier die Adresse und Telefonnummer:
    Uniklinikum
    Franz-Josef-Strauß-Allee 11
    93053 Regensburg
    Tel: 0941/944-9610

  7. #7

    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    36

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank erst einmal für Eure Tipps!

    Novocosmed ist, glaube ich, nur Humbug... da werde ich lieber keinen "Test" starten.

    Ich habe nun meinen ersten Beratungstermin in einer Laserklinik in Stuttgart hinter mir und einen ganz guten Eindruck von dem behandelnden Arzt (Dermatologe) gewonnen. Sie entfernen seit 8 Jahren Tätowierungen per Laser. Zudem war der Arzt ein sehr ruhiger, angenehmer Mensch und ich hatte nicht das Gefühl, dass er mir irgendetwas andrehen will. (Allerdings war er sehr optimistisch und meinte, dass keine Rückstände des Tattoos bleiben werden - was ja eigentlich positiv ist, ich bin jedoch immer noch etwas skeptisch)

    Auf alle Fälle werde ich mir noch einige Spezialisten anschauen (evt auch die Klinik in Regensburg -> Danke Nudl!) und mir die Zeit zum Entscheiden nehmen.
    Und vor dem Herbst werde ich sowieso keine Behandlung anfangen, da es einige Wochen dauern wird, bis man nicht mehr (oder fast nichts mehr) sieht.

    Über Eure Ratschläge freue ich mich also weiterhin und vielleicht findet sich jemand, der noch aus eigener Erfahrung berichten kann.
    Ansonsten werde ich es wohl tun... ;-)

    Grüsse, milli.

  8. #8
    Ehemaliger User
    gelöscht

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo Milli,

    auch ich gehöre zu denen die ihr Tattoo loswerden wollen.

    Ich hatte auch ein Beratungsgespräch in Stuttgart in der Laserklinik. Habe genau den gleichen Eindruck gewonnen wie du.

    Wieviele Behandlungen hat er bei dir angesetzt?
    Bei mir sind es 6-10. Also eine ganze Menge.

    Hast du keine Angst vor eventuellen "Folgeschäden"? Oder hast du dich schon richtig schlau gemacht?

    Gibt es eigentlich unter den Leserinnen niemanden der über seine Erfahrungen mit Tätowierungsentfernung berichten könnte.

    Herr Dr. Single hat mir gesagt, dass er momentan pro Tag 3-4 Termine zum Tätowierungsentfernen hat. Also wo versteckt ihr euch?

    Lasst doch bitte mal hören.

    Bis dann


  9. #9

    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    12

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo Milli,
    hatte vor kurzem einen Arzttermin bei einem Dermatologen (wegen einer anderen Sache). Im Laufe der Unterhaltung hat er mich erzählt, dass er Tattos auch operativ entfernt, d.h. die Haut wird entfernt und dann wieder zusammengenäht, dies ist einen Option für "bunte" Tattos, da diese sich ja mit Laser wohl nicht völlig entfernen lassen. Ist vielleicht auch einen Überlegung wert, denn wenn die Narbe "gut" gemacht wird, dann sieht es vielleicht am Ende weniger störend aus als eine gelaserte Fläche, die u.U. fleckig wird.
    Beste Grüsse
    Silke

  10. #10

    Registriert seit
    02.05.2004
    Beiträge
    148

    Re: Tattoo entfernen lassen?

    Hallo!
    Ich bin seit einem Jahr in Behandlung, ich lasse mir ein Tattoo weglasern. Angefangen habe ich im Laserzentrum in Stuttgart bei Dr. Kuhrt, hatte 5 Behandlungen dort. Genausoviele hatte er auch angesetzt, aber das Tattoo ist gerade mal zur Hälfte weg. Ich bin jetzt im Laserzentrum Bietigheim bei Dr. Bien. Er scheint mir mehr Erfahrung zu haben; er lasert seit über 10 Jahren. Die Anzahl der Behandlungen hängt sehr davon ab, wie tief und wie oft gestochen bzw. überstochen wurde. Das macht es auch bei mir so schwierig, denn ich habe 3 mal drüber gestochen.
    Das Lasern selber ist schmerzhaft. Obwohl man voher mit einer Betäubungssalbe eingecremt wird, spürt man es doch sehr. :Peinlich: Danach schwillt es an -je nach dem, wie empfindlich die Hautparie ist und wie stark der Laser eingestellt wurde. Bei mir bilden sich sogar Blasen.
    Der Laser wird von Behandlung zu Behandlung stärker.
    Man muss zwischen den Behandlungen mind. 3-4 Wochen warten, aber ich warte immer mind. 6-8 Wochen. Erstens ist es eine Kostenfrage und zweitens möchte ich, dass sich die gelaserte Haut gut erholt.
    Das Lasern ist wirklich zäh und so langwierig.
    Ich bereue zwar nicht, dass ich es angefangen habe, aber ich freu mich schon auf meine hoffentlich bald LETZTE Behandlung [img]/community/foren/images/graemlins/smile.gif[/img]!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •