+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    491

    bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Wir sind verzweifelt.
    Bei unserem Hund wurden drei Milztumore festgestellt. Die Wahrscheinlichkeit , daß sich bereits Lebermetasasen gebildet haben , ist groß, war beim Schall nicht so ohne weiteres feststellbar.
    Heute macht Hundi einen gesunden Eindruck, jedoch möchten wir unseren Hund nicht leiden lassen.
    Letzten Samstag ist bereits ein Tumor aufgeplatzt , hat in den Bauchraum geblutet und er hatte wohl große Schmerzen.
    Nun schwanken wir zwischen Einschläfern lassen oder noch Abwarten. Aber Warten auf Was? Bis sich sein Gesundheitszustand erheblich verschlechtert und er Schmerzen leiden muss?
    Das ist nicht in unserem Sinne. Tierärzte wollen oder können sich zu zur noch zu verbleibenden Zeit nicht äußern.
    Wer hat Erfahrung mit Milztumoren?

    Verzweifelte Grüße

  2. #2
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    21.008

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Wir sind verzweifelt.
    Bei unserem Hund wurden drei Milztumore festgestellt. Die Wahrscheinlichkeit , daß sich bereits Lebermetasasen gebildet haben , ist groß, war beim Schall nicht so ohne weiteres feststellbar.
    Heute macht Hundi einen gesunden Eindruck, jedoch möchten wir unseren Hund nicht leiden lassen.
    Letzten Samstag ist bereits ein Tumor aufgeplatzt , hat in den Bauchraum geblutet und er hatte wohl große Schmerzen.
    Die Milz kann man entfernen, ist nicht lebensnotwendig - soll das erfolgen ?
    Wenn der Krebs noch nicht gestreut hat, hat er dann vielleicht noch eine Chance.

    Eigentlich sollte der Arzt bei öffnen des Tieres aber sehen können, ob Lebermetastasen vorliegen.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  3. #3

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    491

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Danke für die Antwort. Wir haben uns jedoch gestern abend schwersten Herzens dazu entschlossen, ihm die Schmerzen zu ersparen, wenn der nächste Tumor aufbricht und haben ihn einschläfern lassen.
    In der Tierklinik wurde uns gesagt, daß auch bei operierten bösartigen Milztumoren die Überlebenszeit durchschnittlich drei Monate beträgt. Außerdem hatte er auch noch den Hodentumor.

    Wir haben unserem Henry gestern noch einen schönen Tag bereitet mit kurzem Spaziergang und Fleisch, welches er noch mit Appetit gefressen hat. Der Tierarzt hat ihn gleich draußen im Garten die Spritze gegeben und es ging sekundenschnell.

    Unser Schmerz ist unendlich groß, ich vermisse ihn so. Das Tapsen der Pfoten, seinen Geruch, einfach alles. Es ist die Hölle.

    Ich darf gar nicht daran denken, wie gerne er bei dem schönen Wetter im Garten gelegen hat. Bin nur am Weinen und schaue Fotos von ihm an.
    Der Schmerz wird irgendwann nachlassen,aber so einen tollen Hund gibts nur einmal im Leben.

    traurige Grüße

  4. #4
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    21.008

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    Wir haben uns jedoch gestern abend schwersten Herzens dazu entschlossen, ihm die Schmerzen zu ersparen, wenn der nächste Tumor aufbricht und haben ihn einschläfern lassen.
    In der Tierklinik wurde uns gesagt, daß auch bei operierten bösartigen Milztumoren die Überlebenszeit durchschnittlich drei Monate beträgt. Außerdem hatte er auch noch den Hodentumor
    @Sleepless,

    das ist sicher das Beste, was Ihr tun konntet !!
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  5. #5
    Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Ach, Sleepless, das tut mir sehr leid!

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




  6. #6

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    491

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Danke für Euren Trost.

    Habe mir den ganzen Vormittag Fotos von ihm angeschaut. Werde ich aber jetzt nicht mehr machen, der Schmerz wird nur größer dadurch. Ich rede mir immer nur ein, daß er da , wo er jetzt ist, es noch schöner hat als bei uns auf Erden. Jedenfalls hoffe ich das sehr.

    Traurige Grüße

  7. #7
    Avatar von Atis
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.827

    AW: bösartige Milztumore - Überlebenszeit?

    Zitat Zitat von sleepless Beitrag anzeigen
    daß er da , wo er jetzt ist, es noch schöner hat als bei uns auf Erden
    Da bin ich mir (nach vielen Erlebnissen in dieser Richtung) absolut sicher. Der Tod ist nicht das Ende, ganz im Gegenteil...
    Alles Liebe für Dich.

    aber verstehen tun das in der regel nur menschen, die erleben durften wie es sich anfühlt, wenn ein hund, eine katze, ein kanarienvogel oder oder oder.... einem durch die augen direkt ins herz gesehen hat.
    (Asisah_Amar)

    "Who's the freak now?"
    ("Ghosts")


    Women are like phones:
    They like to be held, talked to, and touched often.
    But push the wrong button and your ass is disconnected.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •