+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Regenwurm
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.625

    Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Meine war zwei Jahre lang toll, dann fingen die beiden Zweige/Triebe, die nach dem Kauf entstanden sind, an zu welken... Blaetter wurden gelb, sind abgefallen. Einer der beiden neuen Triebe ist schon weg. Erst dachte ich, zuviel gegossen. Aber auch trocknen lassen hilft nix... An sich eine schoene und dankbare Pflanze, und nun dies...
    I hear and I forget. I see and I remember. I do and I understand.
    Confucius

  2. #2
    Avatar von Eva2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    2.207

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    hier -
    musste zwar googeln, weil ich mit dem namen nichts anfangen konnte, die habe ich, weil mal ein test im netz ergeben hat, dass das eine fast unkaputtbare pflanze ist - für leute wie "eva" - ohne grünen daumen
    was mit deiner ist, weiss ich leider auch nicht, vielleicht irgendwelche krankheiten?
    wie gesagt, meine hält einiges aus, auch zuviel oder mal gar kein wasser

  3. #3
    Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    9.307

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Ich kann dir meine Behandlung empfehlen. Meine Zami wurde sehr groß, verwelkte Zweige schnitt ich raus. Das sah irgendwann nicht mehr schön aus.

    Hab dann das Gewächs ganz auseinander genommen. Bei zwei Zweigen konnte ich noch die Wurzeln retten. Die habe ich dann in neue Erde gesetzt, dazu noch drei abgeschnittene grüne, weil es sonst blöd ausgesehen hätte.

    Das ist jetzt ein halbes Jahr her, sieht immer noch topp aus und einen neuen Trieb hat es auch schon gebracht.

  4. #4
    Avatar von Berberine
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    747

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    mit dem namen konnte ich gar nichts anfangen, aber jetzt weiß ich, das so ein exemplar auf meinem küchenfensterbrett steht, aber langsam habe ich das gefühl, sie ist aus plastik. diese pflanze habe ich schon einige jahre stehen, aber sie wächst nicht, warum, keine ahnung
    ......es gibt immer etwas zu stricken!

    .....Satzzeichen sind keine Rudeltiere

  5. #5
    Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    10.133

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Ich hab auch eine, genügend Licht (braucht ja nicht so viel), genügend Wasser, Erde, Dünger: und die wächst auch nicht. Bleibt einfach wie sie ist, seit über einem Jahr. Sehr seltsam...
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 50+ und 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät

  6. #6
    Avatar von Regenwurm
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.625

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Danke euch!
    So, das war's dann wohl. Der schoene neue Zweig ist dann auch unwiederbringlich dahin... Ich werde noch Utetikis Rat befolgen und die verbleibenden Zweige neu umtopfen - aber auch da zeigen zwei schon leichte Aufloesungserscheinungen...
    Menno, so eine schoene 'unkaputtbare' Pflanze, und dann das...
    (Mein 'Elefantenfuss' sieht immer noch so schoen aus wie am ersten Tag, und die sind empfindlicher...)
    I hear and I forget. I see and I remember. I do and I understand.
    Confucius

  7. #7
    Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    2.896

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Zitat Zitat von Anemone Beitrag anzeigen
    Ich hab auch eine, genügend Licht (braucht ja nicht so viel), genügend Wasser, Erde, Dünger: und die wächst auch nicht. Bleibt einfach wie sie ist, seit über einem Jahr. Sehr seltsam...
    Das war bei meiner auch lange so (ca. 2 Jahre), bis ich sie in einen größeren Topf gesetzt habe.
    Seitdem wächst sie wie wild.


  8. #8
    Avatar von Bobbie
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    8.711

    AW: Hat jemand eine 'Zamioculcas'?

    Zitat Zitat von Anemone Beitrag anzeigen
    Ich hab auch eine, genügend Licht (braucht ja nicht so viel), genügend Wasser, Erde, Dünger: und die wächst auch nicht. Bleibt einfach wie sie ist, seit über einem Jahr. Sehr seltsam...
    Die mag sehr wenig Licht (als Flurpflanze super geeignet) und will auch max. 1x die Woche nur ein Schlückerl Wasser.

    Probiers und das Teil wächst und wächst und wächst...
    Krankheit steckt an. Ach tät's doch Schönheit auch! (geklaut von Jofi und Shakespeare)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •