+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    192

    Jobangebote hinhalten- wie lange?

    Guten Morgen,

    Vielleicht hat jemand Erfahrung mit folgender Situation: ich hatte letzte Woche zwei Vorstellungsgespräche. Beide jeweils von heut auf morgen ausgemacht, beim ersten hatte ich auch direkt am nächsten Tag eine Zusage und hab auch meinerseits am Telefon zugesagt- kurz nachdem ich das andere Gespräch für den Tag drauf zugesagt hatte..

    Das zweite Gespräch lief auch sehr gut, es soll aber noch ein weiteres in der Fachabteilung folgen. Da da jemand im Urlaub ist, sind Einladung und Gespräch für nächste Woche angekündigt.

    Firma 1 hat inzwischen schon den Vertrag losgeschickt. Das Angebot ist absolut gut, inhaltlich ist es sehr ähnlich zum jetzigen Job (obwohl ich meine "Entwicklungswünsche" offen angesprochen und zugesagt bekommen habe). Das Team hat sehr nett gewirkt, vor allem zur Chefin hatte ich sofort einen guten Draht.

    Firma 2 wäre aber schon genau die Weiterentwicklung die ich anstrebe. Firma, Arbeitsumfeld und sogar "weiche" Kriterien wie Fahrtweg und anderes sprechen für Firma 2.
    Ich hab die Situation Firma 2 geschildert, nachhaken wird vermutlich nichts nutzen?

    Das bedeutet, ich muss Firma 1 im Moment hinhalten, bis ich hoffentlich nächste Woche mehr weiß. Wie lange und wie kann ich das am besten machen, ohne zu sehr den Anschein zu erwecken, auf der Bremse zu stehen (es ist ja ein gutes Angebot und persönlich hat es gut gepasst). Ist es überhaupt eine auffällige Zeitspanne, wenn der Vertrag erst nach 1-2 Wochen zurück kommt?

    Viele Grüße
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

  2. #2
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    18.066

    AW: Jobangebote hinhalten- wie lange?

    heute ist donnerstag und der vertrag erst los geschickt und noch nicht bei dir.

    da hast du doch deine zeit....

    ob nachhaken was nutzt kann hier auch keiner sagen.
    du kannst doch ruhig am dienstag dort anrufen, warum nicht?
    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. #3
    Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    192

    AW: Jobangebote hinhalten- wie lange?

    Das geht irgendwie alles so schnell aufeinmal- Einladung, Gespräch, Zusage, approvals aus dem Ausland, Vertrag- jeweils mehr oder minder über Nacht.
    Ich hab gestern Abend per Mail die Info von der HR bekommen, dass der Vertrag raus ist und auch einen Scan des Vertrags. Der wird also ziemlich sicher diese Woche kommen.

    Ich muss nächste Woche ja erstmal Termin machen, durch das nächste Gespräch, Zu-/Absage abwarten, Kündigungsfrist nicht verpassen.. 1-2 Wochen kommt schon hin.
    Das ist einfach dreimal schneller als ich.

    Nachhaken, ne ich kann im Grunde nur nochmal mein Interesse bekräftigen, dass ich gerne das Gespräch machen möchte, das Angebot aber auch nicht zu lange hinhalten will.
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

  4. #4
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    32.791

    AW: Jobangebote hinhalten- wie lange?

    Das ist eine blöde Situation.

    Ich würde das Gespräch bei Firma 2 abwarten, und zum Ende des Vorstellungsgesprächs sagen, dass Du um eine baldige Entscheidung bittest, da Dir ein anderes Angebot vorliegt, Du Firma 2 aber präferieren würdest.
    Nicht den Vertrag und Deine Zusage erwähnen, das macht einen schlechten Eindruck.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)

  5. #5
    Avatar von Hampelmuse
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    192

    AW: Jobangebote hinhalten- wie lange?

    Zitat Zitat von Lorelei Beitrag anzeigen
    Das ist eine blöde Situation.

    Ich würde das Gespräch bei Firma 2 abwarten, und zum Ende des Vorstellungsgesprächs sagen, dass Du um eine baldige Entscheidung bittest, da Dir ein anderes Angebot vorliegt, Du Firma 2 aber präferieren würdest.
    Nicht den Vertrag und Deine Zusage erwähnen, das macht einen schlechten Eindruck.
    Danke Lorelei, das gar nicht im Detail zu erwähnen ist für mich ein nachvollziehbarer Tipp.
    Leider hat Firma 2 jetzt doch ohne Gespräch abgesagt. Schade zwar, aber Firma 1 ist ja auch ein gutes Angebot.
    Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •