+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    5

    Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    Heute war ich in der Innenstadt unterwegs und dann kam ein Typ auf mich zu, der meinte: hey darf ich dich fragen was du so arbeitest?
    Ich so: Mache grad Praktikum da und da.
    Die so: Hast du Interesse was nebenbei zu verdienen?
    Ich so: Ja normal.
    Er meinte er sei von der ERGO Versicherung oder arbeitet mit denen Eng zusammen.
    Ich habe ihm meine Nr. gegeben. Aber natürlich bin ich skeptisch, seit wann fallen den Jobs vom Himmel. Nur weil ich selbstbewusst rumlaufe, muss es ja nicht heissen, dass ich kompetent bin.

    In diesem Sinne: Weiss jemand einen Tip, wie man seriöse Arbeitgeber erkennt?
    Naja ich würde auf jeden Fall, den Namen der Firma googlen und herausfinden was über die so im Internet zu finden ist.
    Kennt jemand weitere Tips????

  2. #2
    PinotGrigio
    gelöscht

    AW: Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    Zitat Zitat von Machiavela Beitrag anzeigen

    In diesem Sinne: Weiss jemand einen Tip, wie man seriöse Arbeitgeber erkennt?
    Mit Sicherheit nicht daran, dass sie auf der Straße herumlaufen und einen anquatschen ...

  3. #3
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.831

    AW: Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    Zitat Zitat von Machiavela Beitrag anzeigen
    In diesem Sinne: Weiss jemand einen Tip, wie man seriöse Arbeitgeber erkennt?
    Unter anderem daran, daß sie dich bezahlen und nicht umgekehrt. Und zwar pünktlich, vollständig und ohne Fisimatenten.

    Auf provisionsbasis Versicherungen zu verkaufen (worum des dem Klang nach hier gehen könnte), ist an sich weder unmoralisch noch der Weg in den Ruin -- man kann damit sogar Geld verdienen -- aber es wird oft wie ein MLM aufgezogen und den Leuten in die Tasche gelogen, so daß sie am Ende nicht nur ärmer sind als vorher sondern auch keine Freunde mehr haben.

  4. #4
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.158

    AW: Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    Hallo Machiavela,

    die Firma selbst ist ganz sicher seriös, wie Du mittlerweile ja sicherlich schon herausgefunden ist. Das sollte nicht das Problem sein.

    Das Problem ist eher das ist:

    Auf provisionsbasis Versicherungen zu verkaufen (worum des dem Klang nach hier gehen könnte), ist an sich weder unmoralisch noch der Weg in den Ruin -- man kann damit sogar Geld verdienen -- aber es wird oft wie ein MLM aufgezogen und den Leuten in die Tasche gelogen, so daß sie am Ende nicht nur ärmer sind als vorher sondern auch keine Freunde mehr haben.
    Darum geht es ganz sicher. Bei der ERGO ist die HMI der "Schmuddelvertrieb", siehe hier. Davon würde ich tunlichst die Finger lassen. Und ich fürchte, es geht genau in diese Richtung. Das muss von man von der ERGO als Arbeitgeber aber strikt trennen.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  5. #5
    Mr_BOMBASTIC
    gelöscht

    AW: Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    "was nebenbei verdienen", das ist so ein Zauber-Halbsatz woran man tatsächlich unseriöse Arbeitgeber erkennt
    i.d.R. verdienst nicht du was nebenbei sondern der, der dich angeworben hat, und zwar durch deine Vertragsabschlüsse

    allerdings kann man sich durchaus mal bei einem unseriösen "Arbeitgeber" bewerben, das ist oft interessant. Mal in einer richtigen Kaschemme schaffen, das wahre Leben kennenlernen. Mit Leuten umgehen, denen das Wasser bis zum Halse steht, Hochstabler, Betrüger. Ich ärger mich heute noch dass ich es damals verpennt hatte, mich z.B. bei FLOWTEX zu bewerben.

    am besten kommt man rein in solche Pommesbuden wenn man dem Chef was erzählt wie gut man ist und dass man alles Übele überbnimmt und dem sagt dass man ihm voll den Rücken freihält, er kann ganz unbesorgt 3 Monate mit seiner Ische nach Cala de Volpe oder Valdenmossa fahren und sich erstmal enstpannen. Da fahren die voll drauf ab.
    großes Geld könnt ihr dann natürlich nicht verdienen, aber mal richtig in die Abgründe der deutschen Wirtschaft sehen, das ganze Gemauschel und wer da alles mit drin hängt, Vetternwirtschaft mit dreifachen Eigentümerwechsel nebst monatlichen Kontoneueröffnungen damit Steuer, Amt und Titel nix mitkriegen. Ein herrliches Volk.
    eigentlich würde ich gegen die Deutschen jeden rumänischen Hütchenspieler als seriös bezeichnen

  6. #6
    Avatar von Miracle
    Registriert seit
    27.12.2004
    Beiträge
    3.202

    AW: Woran erkennt man seriöse Arbeitgeber?

    Das scheint eine gängige Masche bei denen zu sein ... ich wurde vor ein paar Monaten auf die gleiche Art und Weise angesprochen. Da ich aber mit einem nebenberuflichen Studium und einer kleinen Firma, die ich neben dem Vollzeitjob betreibe, schon mehr als ausgelastet bin, habe ich dankend abgelehnt.

    Jobs fallen nicht einfach so vom Himmel. Und auch wenn ich gut verkaufen kann - ich selbst bin nur mit dem Nötigsten versichert, da will ich anderen Leuten nichts andrehen ... Und seriöse Stellen werden doch eher ausgeschrieben, anstatt dass einen wildfremde Leute anquatschen.
    Das Leben passiert jetzt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •