+ Antworten
Seite 2 von 190 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1897
  1. #11
    gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.685

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Du weisst auch, was gut ist, oder?

  2. #12

    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    478

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Zitat Zitat von eli65
    Paniermehl in Butter/Oelgemisch roesten, wenn das Ganze braun geworden ist (nicht schwarz ) und gut duftet, ueber erhitzte Nudeln vom Vortag geben, durchmischen, dazu selbstgemachtes Apfelmus (Glas).

    Das hieß bei meiner Freundin immer "Nudeln mit Dreck". Brrrrr ...

    Und das mit dem Apfelmus, das hat meine Oma immer gemacht. Geht ja garnicht ...

    *Nicht bös sein, liebe Eli, gell*

  3. #13

    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    478

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    So, und jetzt noch ein "produktiver Beitrag", das machen wir sogar für Gäste:

    Lachs-Spaghetti

    Zutaten:
    1 Tasse Weißwein
    1 Zwiebel
    1 1/2 Becher Sahne
    1 Platte Räucherlachs
    Suppenwürfel, Dill, Pfeffer
    Spaghetti

    Zubereitung:
    Zwiebel schneiden, glasig andünsten, im Weißwein weich kochen; Sahne zugeben, Suppenwürfel, Dill und Pfeffer zugeben, Lachs in Streifen schneiden und am Ende in die Soße geben.
    Derweil Spaghetti kochen und FERTIG!

    Ein weiteres Fauli-Rezept (naja, kommt der Ravioli-Dose schon ganz nah): Spaghetti mit Aldi-Pesto.

    Lieben Gruß
    Doris

  4. #14

    Registriert seit
    04.03.2005
    Beiträge
    3.357

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    tortilla mit fuellung

    weizentortillas kaufen.

    rinderhackfleisch und zwiebeln anbraten, dann salsa drueber kippen.
    mais und kidneybohnen (abgegossen und abgebraust, die sosse ist imemr so schleimig) dazu geben und anwaermen.

    am besten von der sauce gleich mehr machen und einfrieren.

    tortilla kurz anwaermen (geht im saucentopf) und mit der fuellung servieren.

    dazu chinakohl oder eissalat kleingeschnippelt. fertigsauce drueber.

    gibts bei mir heute abend (sauce muss nur noch auftauen *freu*).
    ann-christine

    lebe lieber ungewoehnlich

  5. #15
    gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.685

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Tortillas lassen sich prima in der Teflonpfanne aufwaermen, nur aufpassen, das geht ganz fix .. ich mach das immer, wenn ich Chili con Carne uebrig habe nenne das immer schnelle Burritos ...

  6. #16
    Avatar von Cinja
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    879

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Zitat Zitat von Hillie
    Restliche Kartoffel- oder Semmelknödel in Scheiben anbraten, verquirlte Eier drübergießen, Deckel drauf und die Eier stocken lassen.
    Salat dazu! Lecker!
    Hmmm, das mache ich auch gerne. Sehr lecker, wenn man noch ein paar Tiefkühlkräuter und/ oder gebratene Zwiebeln dazu gibt.

    Cinja
    If cats could talk, they wouldn't. (Nan Porter)

    390 to Notting Hill Gate

  7. #17
    Avatar von Biene.01
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    1.718

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Hier kommt etwas "Faules" von heute Mittag:

    2 Packungen Buttergemüse
    1 Bd. Suppengemüse
    500 gr Hähnchenbrustfilets
    gekörnte Brühe zum Abschmecken
    2 Tassen Suppennudeln (bei mir gab's kleine Muscheln)
    2 Tassen Reis
    Salz, Pfeffer

    Ca. 2 l Wasser ansetzen und die gefrorenen Gemüse, das grob geschnittene (und geputzte) Suppengemüse und die Hähnchenbrustfilets hinein geben.
    Aufkochen, mit gekörnter Brühe und Gewürzen abschmecken und leise köcheln lassen.

    In der Zwischenzeit:
    Separat Nudeln und Reis kochen.

    Anschließend das Fleisch kleinschneiden, die groben Gemüsestücke entfernen und die Gemüsesuppe in zwei Portionen teilen und mal mit Nudeln, mal mit Reis mischen.
    Eine Portion zum direkten Verzehr, die andere einfrieren.
    Dauer: ca. 30 min für je nach Hunger 3 - 6 Mahlzeiten
    Liebe Grüße


    Biene

  8. #18
    gesperrt Avatar von eli65
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    10.685

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Rote Fleischwurst in duennen Scheiben (1/2 cm dick) in einer beschichteten Pfanne mit ganz wenig Oel schoen goldbraun anbraten, darueber zwei verklepperte Eier geben, vorher noch Zwiebeln anbraten .. die Eier ueber das Wurst-Zwiebel-Gemisch geben, wuerzen und stocken lassen.

    Zu Schwarzbrot oder dunklem Roggenbrot servieren. Ich brate auch die Brotscheibe vorher noch an (in derselben Pfanne wie die Eier, aber ohne Fett !!), schmeckt ehrlich superlecker. Und die Eier, die wuerze ich nur mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Muehle.

    Dauert vielleicht so an die 20 Minuten hoechstens.

    Fuer die Vegetarier: Die Zwiebeln in duennen Ringen goldgelb anbraten in einer Teflonpfanne, wuerzen, Eier druebergeben und stocken lassen, auf geroestetem Brot ebenfalls sehr lecker.

    Nur mit Salz wuerzen. Puristisch schmeckt das Ei am besten.

  9. #19
    Avatar von swenja
    Registriert seit
    16.02.2001
    Beiträge
    7.096

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Gurkengulasch:

    Fleischwurst oder Schinkenwürfel in Öl anbruzeln, Eine in Würfel geschnittene Salatgurke dazu. Mit einem Becher saurer Sahne und Brühe aufkochen, Pfeffer und viel Dill dazu-fertig. dazu Reis ( der dauert am längsten)

  10. #20
    klette
    gelöscht

    AW: "Faule-Sau-Rezepte"

    Ich hab hier auch so ein richtiges "FS-Rezept"

    1 Büchse Rindfleisch im eigenen Saft
    1 Büchse geschälte Tomaten (klein)
    1 Zwiebel - gehackt
    Salz, Pfeffer, Paprika und getr. Oregano

    Zwiebel in etwas Öl abraten, das Rindfleisch kleinschneiden und mit dem Saft zugeben, die Tomaten etwas zerpflücken und mit Saft zugeben, würzen.
    Dazu Penne oder Wicklis.
    Wer hat und mag, kann noch mit einer Paprikaschote aufpeppen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •