+ Antworten
Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 371
  1. #1
    Avatar von BrittaK
    Registriert seit
    01.12.2003
    Beiträge
    4.441

    Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    Von Sunyi:

    Bethmännchen

    etwa 50 Stück

    Für das Backblech:
    Backpapier

    Zum Verzieren:
    100 g ungeschälte, ganze Mandeln

    Makronenmasse:
    2 Eiweiß (Größe M)
    125 g Puderzucker
    1 Päckchen Vanillin-Zucker
    50 g Weizenmehl
    200 g abgezogene, gemahlene Mandeln
    2 EL Rosenwasser (aus der Apotheke)

    Zum Bestreichen:
    1 Eigelb (Größe M)
    1 EL Wasser

    Vorbereiten: Zum Verzieren Mandeln in einem Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und etwa 3 Minuten kochen lassen. Mandeln auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. Mandeln enthäuten, in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten trocknen, abkühlen lassen und dann halbieren. Belegen Sie das Backblech mit Backpapier.

    Makronenmasse: Eiweiß in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe steif schlagen. Hinweis: So steif schlagen, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Puderzucker sieben, mit Vanillin-Zucker mischen und nach und nach auf höchster Stufe kurz unterschlagen. Mehl sieben, mit Mandeln und Rosenwasser vorsichtig auf niedrigster Stufe unterheben. Teig zu gut haselnussgroßen Kugeln formen und jeweils 3 Mandelhälften so andrücken, dass die Bethmännchen etwas "spitz" nach oben zulaufen. Bethmännchen auf das Backblech setzen und bei Zimmertemperatur nicht abgedeckt über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag Eigelb mit Wasser verquirlen, die Bethmännchen dünn damit bestreichen und backen.
    Ober-/Unterhitze: etwa 170°C (vorgeheizt)
    Heißluft: etwa 150°C (vorgeheizt)
    Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt)
    Backzeit: etwa 15 Minuten

  2. #2
    Avatar von BrittaK
    Registriert seit
    01.12.2003
    Beiträge
    4.441

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    Von Britta:

    Zimtsterne (ergibt ca. 50 Stück)

    Zutaten:
    2 Eiweiß, 200 g Zucker, 1 TL Zitronensaft, je 175 g gemahlene Haselnußkerne und Mandeln, 2 gestr. TL Zimt

    Zubereitung:
    Eiweiß mit dem Schneebesen des Handrührers sehr steif (schnittfest) schalgen. dAn den Zucker dazurieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen bildet. Zum Schluß den Zitronensaft unterrühren.
    Gut 2 EL von der Eischneemasse abnehmen und zugedeckt beiseite stellen. Haselnüsse, Mandeln udn Zimt mischen. 3/4 davon unter die übrige Eischneemasse heben. Den Rest nach und nach unterheben (es soll ein fester, formbarer Teig entstehen). Zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie dick ausrollen. Sterne (ca. 5 cm Durchmesser) ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zimtsterne mit der restlichen Eischneemasse bestreichen. Im Ofen auf der zweiten Schiene von unten 10 bis 12 Minuten backen. Auf einem Kuchegitter abkühlen lassen.

  3. #3
    Avatar von BrittaK
    Registriert seit
    01.12.2003
    Beiträge
    4.441

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    Von Britta:

    Cappuccino-Sterne (ergibt ca. 50 Stück)

    Zutaten:
    3 Eiweiß, 250 g Puderzucker, 2 Päckchen Cappuccinopulver (à 25 g), 400 g ungeschälte gemahlene Mandeln, 4 TL Instant-Kaffeepulver

    Zubereitung:
    Eiweiß steif schlagen, Puderzucker unterrühren. Fünf EL davon abnehmen und zur Seite stellen. Cappuccinopulver, Mandeln und Instant-Kaffee unter den restlichen Eischnee heben und zwei Stunden kühl stellen. Mandelmasse zwischen Klarsichtfolie etwa 1 cm dick ausrollen (wenn die Masse sehr weich ist, noch mal kühl stellen oder kurz tiefkühlen) und Sterne ausstechen. Sterne mit der Eischneemasse bestreichen und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech setzen. In dem auf 150 Grad(Umluft 130 Grad/Gas Stufe 1 vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen.

    Die schmecken besonders lecker, wenn man sie in den Kaffee einstippt.

  4. #4

    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    6

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    aus dem neuen Living at home 11/2004... habe ich gestern abend schnell gemacht.... sie müssen gut schmecken, weil heute morgen bereits die Hälfte fehlte!

    Schoko-Schneekugeln (25 Stck.)

    100 g Halbbitter-Kuvertüre mit
    50 g Butter schmelzen
    60 g feiner Zucker (ich nehme Puderzucker)
    1 TL Zimt gemahlen
    1 Ei Kl. M
    1 Eigelb Kl. M
    1/4 TL Backpulver
    1 EL Kakao
    100 g Mehl gesiebt

    alles gut vermischen und mind. 2 Std. im Kühlschrank stehen lassen

    Walnussgroße Kugeln formen und in 60 g Puderzucker wälzen. Backblech mit Backpapier belegen, Kugeln in 4 cm Abstand darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad 14 Min. backen. Abkühlen lassen und luftdicht verschlossen aufbewahren.

  5. #5

    Registriert seit
    25.10.2002
    Beiträge
    6

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    von Betty Bossi

    Basler Brunsli

    Zutaten
    200*g dunkle Schokolade gerieben
    250*g Zucker
    250*g Mandeln, nicht geschälte, fein gehackt
    3* Eiweiß
    2*EL, gestr., Kartoffelmehl
    2*Msp. Zimt
    1*Msp. Nelken

    ZUBEREITUNG

    Eiweiß zu Schnee schlagen und nach und nach mit den restlichen Zutaten vermischen, bis ein Teig entsteht. Den Teig wenn möglich 1-2 h an einem kühlen Ort ruhen lassen.
    Den Teig dann auf einem mit Zucker bestreuten Brett kurz kneten und in 3-4 Stücke teilen. Die Stücke auf Zucker 1 cm hoch auswallen und beliebige Formen ausstechen. Die ausgestochenen Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und über Nacht trocknen lassen. Dann 3-5 Min. bei 200 Grad backen. Sie sollten aussen fest und innen feucht sein.





  6. #6

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    14

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    MAILÄNDERLI (für ca. 60 Stück)

    250 g Butter
    250 g Zucker
    1 Prise Salz
    ½ TL abgeriebene Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
    2 Eier (Größe M)
    500 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
    2 Eigelb (Größe M)
    1 EL Milch

    Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren, Eier unterschlagen, Mehl zugeben und unterkneten. Teig eine Stunde kühl stellen.
    Teig ausrollen, mit Ausstechern Formen ausstechen.
    Eigelb mit Milch verrühren, damit die Plätzchen bestreichen.
    Bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

  7. #7

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    14

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    Zimtsterne (für ca. 40-50 Stück)

    3 Eiweiß (Eier Größe M)
    1 Prise Salz
    250 g Puderzucker
    1,5 EL gemahlener Zimt
    0,5 EL Zitronensaft
    ca. 350 g gemahlene Mandeln
    Zucker zum Arbeiten

    Eiweiße mit Salz steif schlagen. Puderzucker zugeben, dabei weiterschlagen. Von der Eiweißmasse 100 ml in einen Messbecher abfüllen, kalt stellen. Rest mit Zimt, Saft, Mandeln mischen.
    Teig portionsweise auf wenig Zucker 7-10mm dick ausrollen. Dabei immer wieder mit einer Palette von der Arbeitsfläche lösen. Sterne ausstechen.
    Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit der Eischneeglasur bestreichen und 5-6 Stunden oder über Nacht trocknen lassen.
    Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Sterne 3-5 Minuten backen.

  8. #8
    Avatar von Swantje
    Registriert seit
    12.09.2003
    Beiträge
    2

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    von ich weiß nich wem:

    10 Tassen Weihnachtskekse

    1 Tasse Butter
    1 Tasse Zucker, weiß
    1 Tasse Zucker, braun
    3 Eier
    1 Tasse Erdnussbutter
    1 Tasse Haferflocken
    1 Tasse Kokosraspel
    1 Tasse Rosinen
    1 Tasse kleine Schokoladenstückchen
    1 Tasse Mehl
    1 Tasse gehackte Nüsse
    1 TL Natron
    1 TL Backpulver
    1 TL Salz
    1 TL Vanillezucker


    Die Butter mit der Erdnussbutter cremig rühren, dann nach und nach die anderen Zutaten untermischen - zum Schluss die Eier zugeben. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf ein (mit Backpapier) ausgelegtes Blech geben und das Ganze für 10-12 Minuten bei 180 °C backen

    Anmerkung: 1 Tasse entspricht etwa 250 g.

  9. #9

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    14

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    mehr ein Teegebäck

    Sables für ca. 70 Stück

    250 g Butter
    120 g Zucker
    2 TL Vanillinzucker
    1 Prise Salz
    1,5 EL Milch
    350 g Mehl
    1 Eiweiß
    3-4 EL Zucker


    1.Butter mit Zucker, Vanillinzucker, Salz und Milch schaumig rühren. Mehl unterkneten. Teig zu zwei Rollen von je ca. 4 cm Durchmesser formen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
    2.Rollen auspacken. Eiweiß mit einer Gabel leicht verschlagen. Rollen damit bestreichen, dann rundum in Zucker wenden.
    3.Die Rollen mit einem scharfen Messer in 5mm dicke Scheiben schneiden. (Sind die Rollen zu weich, kurz tiefkühlen, damit sie sich besser schneiden lassen)
    4.Backofen auf 200 Grad vorheizen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 10 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.



  10. #10
    Avatar von BrittaK
    Registriert seit
    01.12.2003
    Beiträge
    4.441

    Re: Weihnachtsplätzchen - Nur Rezepte!

    Von Knuffi:

    <font color="brown"> Amarettokugeln [/COLOR]

    Zutaten
    2 El. Sahne
    80 g Butter
    200 g Weiße Schokolade
    6 Scheibe Zwieback
    4 El. Amaretto
    6 El. Mandeln; gehackt
    Mandelblättchen; geröstet zum verzieren

    Sahne im Wasserbad erhitzen und Butter dazugeben. Weiße Schokolade darin schmelzen lassen. Zwiebacke fein zerbröseln, mit Amaretto beträufeln. Die abgekühlte Schokoladenmasse unterrühren und die Mandeln untermischen. Etwa eine Stunde kühl stellen. Dann aus der Masse kleine Kugeln formen.

    ---------------------------

    <font color="brown"> Cappuccino Trüffel [/COLOR]

    100 g Zartbitter-Schokolade
    150 g Mokka Schokolade
    60 ml starker Kaffee
    65 ml Schlagsahne
    1/2 Essl. Butter
    Zucker

    Schokolade zerkleinern und in einer Schüssel über einem Wasserbad langsam schmelzen lassen. Sahne Kaffee und Butter erhitzen + unter die geschmolzene Schokolade rühren. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Wenn die Masse fest ist, mit einem Teelöffel nussgroße Stücke abstechen und zu Kugeln formen

    ----------------------------------------

    <font color="brown"> Trüffel Grand Manier [/COLOR]

    In einem kleinen Topf 125 g süße Sahne erhitzen und 250g Kuvertüre darin auflösen.
    40g Butter unterrühren und zergehen lassen. 1 Gläschen Grand Mariner unterrühren.
    Etwas abgekühlt in einem Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen und kleine Tupfen in Pralinenhütchen spritzen und diese sofort mit gehackten Pistazien bestreuen.

    --------------------

    <font color="brown"> Sahnetrüffel [/COLOR]

    200 ml süße Sahne,
    200 g helle Kuvertüre,
    200 g dunkle Kuvertüre,
    50 ml Cognac, etwas Kakaopulver

    200 ml Sahne ein wenig einkochen. Dann die beiden Kuvertüren am besten zusammen mit der Sahne in einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und 50 ml Cognac unterrühren. Die Masse zum Festwerden einen Tag in den Kühlschrank stellen.

+ Antworten
Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •