+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Littlefisch
    Registriert seit
    08.11.2004
    Beiträge
    15

    Französischer Abend

    Meine Tochter hat mit ihrem Französischkurs aus der Schule noch in dieser Woche ein Treffen und jeder soll eine möglichst typisch französisches Spezialität mitbringen.

    Es muss irgendwas sein, was sich gut vorbereiten lässt, nicht zu aufwändig ist und möglichst aus der Hand gegessen werden kann.
    Die meisten bringen jeweils eine Quiche mit.

    Hat jemand einen guten Tipp, was meine Tochter vorbereiten könnte?

  2. #2
    Vita
    gelöscht

    AW: Französischer Abend

    Zitat Zitat von Littlefisch
    Meine Tochter hat mit ihrem Französischkurs aus der Schule noch in dieser Woche ein Treffen und jeder soll eine möglichst typisch französisches Spezialität mitbringen.

    Es muss irgendwas sein, was sich gut vorbereiten lässt, nicht zu aufwändig ist und möglichst aus der Hand gegessen werden kann.
    Die meisten bringen jeweils eine Quiche mit.

    Hat jemand einen guten Tipp, was meine Tochter vorbereiten könnte?

    Eine Quiche - ist der Tipp der Nacht.

  3. #3
    Avatar von Almira
    Registriert seit
    07.12.2005
    Beiträge
    477

    AW: Französischer Abend

    Ich find ja meine Ziegentörtchen ziemlich französisch. Sie sind eine Vorspeise.
    Du brauchst:
    - Blätterteig (am besten den aus der Kühltheke, der schon als großer Lappen auf Backpapier ausgerollt ist)
    - Ziegenfrischkäse
    - Thymian
    - Balsamico
    - richtig gutes Olivenöl
    - schwarzen Pfeffer aus der Mühle

    Muffinförmchen mit Olivenöl einfetten.
    mit einer nicht zu kleinen Tasse runde Läppchen aus dem Blätterteig ausstechen und in die Muffinformen legen (bei meiner Tasse und meinen Muffinformen steht dann ein ca. 1 cm hoher Rand hoch.
    Knapp 2 TL Ziegenkäse in jedes Blätterteigschälchen drücken (nicht glattstreichen, pucklig sieht das besser aus).
    Thymianblättchen von den Stengeln auf die Törtchen streifen.
    Auf jedes Törtchen ein paar Tropfen Balsamico und Olivenöl träufeln - nicht zu viel, beides ist als Gewürz zu sehen.
    Ein bisschen schwarzen Pfeffer draufmahlen.
    20 Minuten, 200° C, mittlere Schiene. Sie sollten ein bisschen Farbe kriegen. Ich hab keine Umluft, aber damit geht's auch gut (eventuell kürzere Backzeit?).
    Die Dinger duften und schmecken toll, es ist vollkommen unmöglich, dass sie misslingen und sie lassen sich sehr gut vorbereiten. Sie sollten allerdings nach dem Backen bald (noch warm) gegessen werden.
    "Oh good! Nobody here but People."
    Veta Louise Simmons in Harvey von Mary Chase

  4. #4
    Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    14.742

    AW: Französischer Abend

    Zitat Zitat von Littlefisch
    Meine Tochter hat mit ihrem Französischkurs aus der Schule noch in dieser Woche ein Treffen und jeder soll eine möglichst typisch französisches Spezialität mitbringen.

    Es muss irgendwas sein, was sich gut vorbereiten lässt, nicht zu aufwändig ist und möglichst aus der Hand gegessen werden kann.
    Die meisten bringen jeweils eine Quiche mit.

    Hat jemand einen guten Tipp, was meine Tochter vorbereiten könnte?


    Wie wäre es mit einigen Sorten franz. Käse, bisschen Obst dazu und Baguettebrot??? Könnte man bestens als Abschluss nach den vielen Quiches reichen .
    ... and nothing else matters

  5. #5
    herbstblatt2
    gelöscht

    AW: Französischer Abend

    Wenn mich meine vagen Erinnerungen aus Französisch nicht täuschen, gab es auch praktisch vor Beginn des Essens einige Scheiben Salami (so eine typisch französiche saucisson??) auf einem Teller, praktisch zum Vorknabbern.

    LG und guten Appetit herbstblatt2

  6. #6
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    9.049

    AW: Französischer Abend

    Clafoutis von Waldbeeren


    Gibt es ein Rezept -ganz einfach- bei Vox / Kochen / Schmeckt nicht gibts nicht/ Dessert.


    Liest sich legga.

  7. #7
    Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    9.049

    AW: Französischer Abend

    Es gibt dort auch einen Französisch -Unterpunkt.

  8. #8
    Tanguera
    gelöscht

    AW: Französischer Abend

    Oder Madeleines als Dessert - seehr lecker, einfach zu machen.
    http://www.chefkoch.de/rezepte/15288...adeleines.html
    zum Beispiel. Ich mach's ohne Vanille, sondern mit Orange-Back und für Weihnachten glasiere ich die Dingerchen mit Puderzucker und Orange, dann kommt etwas kleingeschnittenes Orangeat an die Ränder.

  9. #9
    RobinHut
    gelöscht

    AW: Französischer Abend

    Crépe, französischer ganz dünner Pfannkuchen. In den Bäckereien in Paris kann man die auch fertiggebacken und kalt kaufen... sehr lecker!!!

  10. #10

    Registriert seit
    14.04.2003
    Beiträge
    7.675

    AW: Französischer Abend

    Käse, Käse, Käse
    Ganz einfach und gehört bei den Franzosen zur Mahlzeit dazu!
    Das Leben ist wie eine Flasche Ketchup: Erst kommt lange nichts und dann alles auf einmal!

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •