+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.187

    Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Hallo zusammen,

    wir haben für morgen zwei schöne Stücke Roastbeef gekauft und möchten die als Steaks braten. Ich habe natürlich das www durchsucht nach dem ultimativen idiotensicheren Rezept, da ich mit dieser Zubereitung bisher keine guten Erfahrungen gemacht habe.

    Bisher weiß ich, kurz anbraten und dann im Ofen nachziehen lassen. Aber die Angaben zu Grad und Länge variieren doch sehr und darum kommt ihr jetzt ins Spiel:

    schreibt mir euer erprobtes Rezept bitte.

    Vielen lieben Dank ... :-))))
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  2. #2
    Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    14.005

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Ich mache es andersrum und erziele damit ausgezeichnete Resultate:

    Ich lege das Steak (ca. 3 cm dick) für ca. 30 Minuten in den 80 Grad warmen Ofen, dann wird es von beiden Seiten ca. 1,5 Minuten scharf angebraten, dann nochmal 5 Minuten in Alufolie ruhen lassen und servieren.



    Auch dazu findest du im Netz viele Ergebnisse, wenn du eingibst "Steak rückwärts braten"

    Hier ein Link, bei den alle gängigen Methoden gezeigt werden.
    Wie brate ich ein Steak richtig? | esszettel
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  3. #3
    Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.187

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Uuuiiiihhh das ist interessant. Danke für den Link.

    Muss ich das Fleisch denn wirklich soooo lange im Ofen lassen (bei der Methode braten und dann Ofen)?

  4. #4
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    57.134

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Ja. Ich mache es zwar umgekehrt (also "richtig" rum); aber 80 °C oder auch 100 °C sind relativ wenig. Das Fleisch braucht gut 30 Minuten. Denn die Bratzeit in der Pfanne ich ja bei beiden Methoden ungefähr gleich. Hast du ein Bratthermometer? Dann könntest du ja genau messen.
    In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, dass man das Fieberthermometer versteckt.
    Yves Montand

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  5. #5
    Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.187

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Nein ein Bratthermometer habe ich nicht.

  6. #6

    Registriert seit
    03.07.2003
    Beiträge
    1.990

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Hallo zusammen, wir haben unsere steaks gestern erst in der pfanne angebraten und dann 30 minuten im ofen bei 100 grad nachgaren lassen. Hat mir leider gar nicht gefallen, weil das fleisch einfach zu kalt auf den teller kam. Dass die steaks etwas zu sehr durch waren, kann man ja durch verringern der zeit im ofen verbessern. Aber kann man die ofentemperatur erhöhen, ohne dass das steak schaden nimmt?

  7. #7
    VIP Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    31.178

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Ein Steak muss zunächst mal gut abgehangen sein, damit ein gutes Steak draus werden kann. Je blutiger das Stück Fleisch, desto schlechter.

    Dann muss es mindestens eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, damit es Zimmertemperatur annehmen kann. Sonst könne sich die Aromen nicht entfalten. Dann wird das Fleisch gewürzt. Dabei gilt die Regel: maximal 2 Hauptgewürze, plus evtl. Kräuter, plus evtl. ein Spezialgewürz. Weniger ist besser als zuviel. Also im Idealfall kommt dazu Meersalz gemahlen und Pfeffer, weiss und sparsam schwarz und vielleicht Koriander, frisch gemahlen.

    In einer idealerweise beschichteten Pfanne wird es dann sanft gebraten. Die Pfanne wird kurz auf Maximaltemperatur erhitzt, und evtl. gibt man etwas Butterschmalz oder Bratöl rein. Das kommt auf den Fettgehalt des Fleisches an. Kurz nach Erreichen der Höchsttemperatur wird auf etwa die Hälfte runtergeschaltet und das Fleisch eingelegt. Dann wird beobachtet. Immer mal mit der Fleischkabel das Bratgut abheben und schauen. Möchte man es relativ rosa, lässt man nur die äussere Schicht leicht braun werden und wendet dann. Mag man es eher durch, lässt man die Bräunung bis etwas zur Hälfte der Fleischhöhe gehen und wendet dann.

    Auf keinen Fall brät man Fleisch "scharf an, um die Poren zu schliessen".

    Fleisch hat keine Poren, sondern Fasern. Wenn man das Fleisch mit hoher Temperatur brät, verbrennen die äusseren Fasern. Das Fleisch wird dort hart, bitter und schwer verdaulich.

    Das Fleisch nach einer Weile aus der Pfanne zu nehmen und in den Ofen zu tun, ist reine Energieverschwendung. Und schlimmstenfalls verliert das Fleisch durch den Wechsel den Saft.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  8. #8
    Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    57.134

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Das Fleisch nach einer Weile aus der Pfanne zu nehmen und in den Ofen zu tun, ist reine Energieverschwendung. Und schlimmstenfalls verliert das Fleisch durch den Wechsel den Saft.
    Ich lasse das Fleisch in der Pfanne. Die niedrige Temperatur bewirkt, dass das Fleisch gleichmäßig durchgart. Wenn du die Temperatur erhöhst, besteht die Gefahr, dass das Fleisch außen trocken wird.

    Was ich nicht verstehe: 100 °C ist so viel, dass man sich den Mund verbrennt. Wie kann das Fleisch zu kalt sein. Eine Möglichkeit wäre noch, die Teller mit anzuwärmen, dann bleibt nicht nur das Fleisch länger warm.
    In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, dass man das Fieberthermometer versteckt.
    Yves Montand

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen

  9. #9
    Avatar von Petra13
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    5.187

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe: 100 °C ist so viel, dass man sich den Mund verbrennt. Wie kann das Fleisch zu kalt sein. Eine Möglichkeit wäre noch, die Teller mit anzuwärmen, dann bleibt nicht nur das Fleisch länger warm.
    Sollte man denken, aber mir war es auch nicht heiß genug. Teller vorwärmen würde ich dringend empfehlen!

    Unsere Steaks waren okay - aber ich gehe doch lieber ins Steakhouse und bin auf der sicheren Seite. Man muss ja nicht alles können.
    Gruß Petra

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

  10. #10

    Registriert seit
    31.10.2015
    Beiträge
    1

    AW: Steak braten + Ofen (wie lange?)

    Hallo Petra,
    anstatt im Ofen nachgaren benutze ich seit neuestem gerne eine zweite Pfanne.. Das Steak wird in einer Gusseisernen Pfane mit Erdnussöl oder Butterschmalz scharf angebraten und dann bei niedriger Temperatur in einer beschichteten fertiggegart. Ich finde dabei tritt nicht so viel Steaksaft aus wie im Ofen und das Steak ist zarter und saftiger.. dafür dauert es etwas länger - je nach Gargrad etwa 15 bis 25 Minuten. Viel kommt aber auch auf die ganzen Kleinigkeiten an, z.B. dass das Steak Zimmertemperatur hat wenn man es brät etc. schau mal unter [editiert], das ist meine Bibel:)
    Geändert von izzie (31.10.2015 um 16:42 Uhr) Grund: Werbung entfernt

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •