Hier mal Kekse zum naschen:-)

Zutaten

500 g Magerquark
3 Eier
2 EL Flüssigsüßstoff
2 Päckchen Vanillezucker
12 EL Öl
9 EL Milch
1 Zitrone (essbare Zitronenschale)
600 g Mandelmehl
1 1/2 Tüten Backpulver
etwas flüssige Margarine
etwas Zucker

Quark, Eier, Flüssigsüßstoff, Vanillezucker, Öl und Milch in eine Schüssel geben und zu einer glatten Creme verrühren.
Die Zitrone abwaschen, abtrocknen und mit einer feinen Reibe die Zitronenschale abreiben. Den Zitronenschalenabrieb ebenfalls dem Teig hinzufügen.
Mehl und Backpulver vermischen und anschließend unter den Teig arbeiten. Der Teig hat nun eine zähe, hefeteigähnliche Konsitenz und muss 30 Minuten zugedeckt ruhen. Anschließend den Teig kurz mit der Hand durchkneten.
Backofen auf 180°C vorheizen. Etwas Margarine in einem Topf erhitzen bis sie flüssig ist. Den Teig ausrollen, mit Ausstechformen Hasen, Kücken oder ähnliches ausstechen und die Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die ausgestochenen Figuren mit der flüssigen Margarine bestreichen, damit sie beim Backen weich bleiben.
Die Low Carb Kekse nun 10 - 15 Minuten bei 180°C Umluft backen bis sie leicht goldbraun sind.
Unsere Tipps für Naschkatzen:

Die Kekse nach dem Backen kurz abkühlen lassen, dann erneut mit etwas flüssiger Margarine bestreichen und sofort in etwas Zucker wälzen oder
Kekse abkühlen lassen und mit Zartbitterschokolade bestreichen