+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    10.172

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Zitat Zitat von einzigARTig Beitrag anzeigen
    Gebacken ist das jetzt nicht alles, aber essen kann man das trotzdem auch in der Schule:
    Tucs, (süß oder herzhaft gefüllte) Pfann(Eier)kuchen, Apfelstückchen, weiche, getrocknete Aprikosen, Möhrensalat (geraspelt), Hummus, Apfelmus, Käsewürfel, Würstchen...vielleicht morgen mehr.

    Danke für deine Ideen. Aber z.B. Kekse und Äpfel - auch in Stücken sollen wir zur Zeit bleiben lassen. Aber gerieben mit den Möhren geht.

    @Antje
    Nein, der Kieferorthopädie hat nicht gepfuscht. Es ist keine klassische Spange. Es fehlt ein Zahn und da muss die Lücke verbreitert werden, das heißt mehr Druck und Spannung auf dem Draht und gleichzeitig weniger Brackets, weil ein Zahn fehlt ist weniger Stabilität vorhanden.
    Das kann man immer wieder richten, aber so kommen wir nicht vorran und die Spange soll ja wieder raus.

    @yvi
    Brechen tut nix, nur hat sich jetzt schon mehrmals was gelockert an unterschiedlichen Stelken und dann ist keine Spannung mehr auf dem Bogen und der Sinn der Spange (Lücke vergrößern) geht verloren. Vermutlich wird sie instabiler, je größer die Lücke wird, weil ja kein Bracket zu Stabilisierung unter dem Draht bei der Lücke ist.
    Well the white queens creep and the tom cats peep
    It's a long life full of long nights
    but it's not what I was waiting for
    I used to dream in the dark of

    Palisades Park
    Counting Crows

  2. #12
    Avatar von einzigARTig
    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    4.344

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Danke für deine Ideen. Aber z.B. Kekse und Äpfel - auch in Stücken sollen wir zur Zeit bleiben lassen. Aber gerieben mit den Möhren geht.
    ...Tucs sind total leicht und bröselig, gar nicht hart, deswegen hatte ich gedacht, das geht.
    O seltenes Glück der Zeiten, in denen du sagen darfst, was du willst, und sagen kannst, was du denkst.

    Tacitus

  3. #13

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    115

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Fleischpflanzl könnte er essen. Die kann man gut vorbereiten und auch variieren. Z. B: mit geraspelten Möhren, oder Dosenmais "strecken" Und das Brot ist auch schon drin

  4. #14
    Avatar von Fazernatalie
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    4.363

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Wie sieht es mit gefüllten Blätterteigtaschen aus? Die sind auch nicht kross und du kannst bei den Füllungen variieren (geriebener Apfel, Schinken und Käse, Spinat, Hackfleisch...)
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen

    Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich

    Chaque homme de culture a deux patries: la sienne - et la France


    Thomas Jefferson

  5. #15
    VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    10.172

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Zitat Zitat von Fazernatalie Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit gefüllten Blätterteigtaschen aus? Die sind auch nicht kross und du kannst bei den Füllungen variieren (geriebener Apfel, Schinken und Käse, Spinat, Hackfleisch...)
    Ja, das geht auch und da kann er bei der Zubereitung selbst helfen, er will ja kochen lernen. Ebenso bei den Hackfleischküchle.
    Jetzt bin ich mit vielen Ideen ausgestattet, das bringt Ferienbeschäftigung und einen gefüllten Eisschrank für den Schulstart nächstes Jahr.
    Vielen Dank an alle.
    Well the white queens creep and the tom cats peep
    It's a long life full of long nights
    but it's not what I was waiting for
    I used to dream in the dark of

    Palisades Park
    Counting Crows

  6. #16

    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    13

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Ich hatte mich damals fast ausschließlich von Kartoffelpü mit Spinat und Rührei ernährt, als die Zähne so doll wehtaten. Nur dass sich das ganze Zeug dann imemr darin verheddert hat, war blöd :(
    Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben.
    Wer andere glücklich macht, wird selber glücklich

  7. #17

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    1.881

    AW: Zahnspangenkost - was fällt euch noch ein?

    Zitat Zitat von Kleeblatt13 Beitrag anzeigen
    Fleischpflanzl könnte er essen. Die kann man gut vorbereiten und auch variieren. Z. B: mit geraspelten Möhren, oder Dosenmais "strecken" Und das Brot ist auch schon drin
    Oder mit Bulgur oder Haferflocken strecken, statt Möhren Zucchini, Kürbis, Aubergine raspeln

    vielleicht auch frittierte Zuchiniplätzchen (?) oder ist das schon zu viel Panade

    frittierte Reisbällchen mit Fleich oder Käsefüllung (sizilianisches Rezept)

    gefüllte Samosa

    Falafel Bällchen aus Kichererbsen

    Muffins aller Art mit geraspelten Möhren, oder matschigen Bananen, geriebenen Nüssen oder Mandeln, es gibt auch Rezepte für herzhafte Muffins (aber da möchte ich nichts empfehlen)
    Eigentlich bin ich ganz anders, ich komme nur so selten dazu.
    Karl Valentin

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •