+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 93
  1. #31
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Pute mag ich nicht so gern.
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  2. #32
    Avatar von ikara
    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    12.899

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Mir selbst fällt Saltimbocca ein. Aber das ist zu sommerlich, oder?
    Wann ihr das beide gerne esst, ist es nicht zu sommerlich.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  3. #33
    Avatar von Karin11555
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    98.661

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Pute mag ich nicht so gern.



    Dann nimm Kalb, oder Schwein
    How to have a beach body:
    1. Have a body
    2. Go to the beach




    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  4. #34
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Karin11555 Beitrag anzeigen
    Dann nimm Kalb, oder Schwein
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  5. #35
    Avatar von amade_a
    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    7.148

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    ich schreib dir jetzt mal meine Entenbrusterl

    das Rezept ist für 4 Personen, bei uns isst jeder eine ganze Entenbrust

    2 Entenbrustfilets mit Haut (à ca. 300 g), Salz, Pfeffer, 4 Orangen, 2 EL Butterschmalz, 4 Zweige frischer Thymian


    Die Entenbrustfilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Haut im Abstand von 1 1/2 cm kreuzweise einritzen . Das Fleisch auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. 3 Orangen halbieren und auspressen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

    Butterschmalz in einer feuerfesten Bratreine erhitzen, die Entenbrustfilets darin bei starker Hitze auf der Hautseite 3-4 Min. knusprig anbraten, wenden und auf der Fleischseite bei mittlerer Hitze weitere 2-3 Min. braten. Dann in der Bratreine mit der Hautseite nach oben in den heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) stellen, den Orangensaft dazugießen und das Fleisch 20 - 25 Min. schmoren. In den letzten 5 Min. Grill dazu schalten damit es schön knusprig wird.

    Inzwischen die übrige Orange mit einem scharfen Messer schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen Die Fruchtfleischfilets zwischen den Trennhäutchen mit dem Messer herausschneiden.

    Thymian waschen und trockenschütteln. Die Bratreine aus dem Backofen nehmen, die Thymianzweige hineinlegen. Das Fleisch ca. 5 Min. zugedeckt ruhen lassen, dann in Scheiben schneiden und auf vier Teller verteilen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und darüber gießen. Mit Thymianzweigen und Orangenfilets garnieren. Dazu schmecken z.B. Knödel und Blaukraut. Oder Kroketten. Oder Rösti.
    Aber glaubst Du nicht, Fräulein, daß man Seeräuber und Eine-Wirklich-Feine-Dame gleichzeitig werden kann?

    Astrid Lindgren / Pippi Langstrumpf
    Geändert von amade_a (23.11.2012 um 22:04 Uhr)

  6. #36
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Hach, wie lieb, dass ihr ganze Rezepte aufschreibt!
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  7. #37
    Avatar von Karin11555
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    98.661

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Hach, wie lieb, dass ihr ganze Rezepte aufschreibt!



    Wenn Du sagst, wenn Dich etwas interessiert, schreib ichs auch gern auf.
    How to have a beach body:
    1. Have a body
    2. Go to the beach




    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  8. #38
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.012

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Ich würde vielleicht ein Schmorgericht machen. Du kannst z.B. Beinscheiben oder Ochsenschwanz in Rotwein, Fleischbrühe, Kräutern und Gewürzen schmoren. Scharf in Öl anbraten, einen Bund kleingeschnittenes Suppengemüse rein, Gewürze, Wein und ein bißchen Brühe rein, Deckel drauf, und bei 100 Grad (oder so) drei Stunden im Ofen schmoren. Gelegentlich gucken, daß es nicht trockenfällt, bei Bedarf Brühe angießen. Dann von den Knochen lösen (nach drei Stunden sollte es von den Knochen fallen) und anrichten. Dazu eine Polenta mit Nüssen und Feigen, und das Glück ist perfekt.

    Vor allem, da man die Gewürze und so auch etwas orientalisch-weihnachtlich machen kann.
    Und wenn man ein gutes, durchwachsenes Stück Fleisch hat, kann beim Schmoren überhaupt nichst schiefgehen.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. #39
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    15.012

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Lachs mag ich auch gern, und mit Krüstchen.
    Hab ich ein schönes Rezept, Kartoffel-Kürbis-Gratin, in den letzten 15 Minuten kommen dann die mit körnigem Senf, Zitronensaft und Creme Fraiche betupften Lachsiletscheiben auf das Ganze.

    Als Zwischengericht liebe ich Lachsomelette (sowol zu essen wie auch zu machen). Das kann man machen, während die Gäste noch die Vorspeise verdauen, so schnell geht das. Pro Person ein Ei gut aufschlagen mit Salz und Pfeffer, in die Pfanne gießen, mit in Streifen geschnittenem Räucherlachs und Frühlingszwiebelringen (vorbereitet) bestreuen, Deckel drauf, stocken lassen. Dazu eine Soße aus sauerer Sahne und Creme Fraiche, mit Senf und Dill.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. #40
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Karin11555 Beitrag anzeigen
    Bei Pute fallen mir Putenröllchen ein, mit Salbei, einer Scheibe Zucchini und Parmaschinken gefüllt, mit einer Weißweinsauce
    Das vielleicht?
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •