+ Antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 93
  1. #21
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Ach, da wir Heiligabend nur zu zweit sind, habe ich da gut Zeit, vorzubereiten.

    Das macht mir auch Spaß.
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  2. #22
    Avatar von Tulipali
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    911

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Am allerallereinfachsten finde ich es immer, ein Stück Lachsfilet in den Ofen zu schieben. Man hat keinen Aufwand damit, kaum Geschirr, und es gelingt immer. Vielleicht wäre das auch eine schöne Ergänzung zu den Rouladen Deiner Mutter.

    Falls Du ein konkretes Rezept möchtest, kann ich nochmal gucken... Ich habe eins mit einer Estragon-Butter-Kruste (sehr lecker, sehr einfach und schnell, ca. 15 Minuten), oft mache ich aber einfach nur eine Marinade aus Sojasauce, Honig, Öl und noch ein paar Gewürze/Kräuter.

    Dazu passen Kartoffeln und ein schönes saisonales Kohlgemüse. Oder ein lauwarmer Gemüsesalat (Nudelsalat?). Darüber könnte man ggfs. nochmal nachdenken...

    Liebe Grüße
    Tulipali

  3. #23
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Lachs mag ich auch gern, und mit Krüstchen.
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  4. #24
    Avatar von Tulipali
    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    911

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Lachsfilet aus dem Ofen mit Estragon-Kruste

    Ist von Tim Mälzer (für zwei Personen):

    4 Stiele Estragon mit 3 Esslöffeln weicher Butter mischen, ordentlich salzen und pfeffern (es geht auch getrockneter Estragon)

    In eine Auflaufform 2 EL Olivenöl und 50 ml Weisswein gießen, eine große in Scheiben geschnittene Tomate drauflegen, alles salzen und pfeffern

    2 Lachsfilets (ca. 180 g pro Stück) ohne Haut auf die Tomaten legen, mit der Estragonbutter bestreichen und mit je 1 EL Semmelbröseln und je 1 EL geriebenem ital. Hartkäse bestreuen (ich nehme den Grana Padano aus dem Päckchen).

    Bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 10-12 Minuten backen (Ober/Unterhitze, keine Umluft)

    Also, uns schmeckt's super! Allerdings sind wir eigentlich inzwischen Vegetarier und machen nur 2-3 Mal im Jahr eine (Fisch-)Ausnahme. Ich fürchte, an Heiligabend ist es mal wieder soweit...

    Guten Appetit!
    Tulipali

  5. #25
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Tulipali:

    @ all: ich werde vorher sowieso probekochen. Da hab ich jetzt einiges.
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  6. #26
    Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    4.852

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Bei uns seit Jahren bewährt: Kartoffelgratin

    Mehlig kochende Kartoffeln fein hobeln, in eine hinreichend große Auflaufform schichten. Sahne mit Knoblauch, Rosmarin, etwas gekörnter Brühe und Salz vermischen, reichlich angießen, geriebenen Käse einer herzhaften Sorte darüber. Eine Stunde lang bei 180 Grad in den Ofen.

    Dazu: auf jeden Fall frischen Salat - am besten schön bunt aus Feldsalat, Radiccio, Chicoree usw.

    Außerdem, je nach Geschmack: Räucherlachs, Graved Lachs, Bündner Fleisch, Serrano-Schinken.

    Ist für abends leicht, macht wenig Arbeit - und schmeckt einfach toll!

  7. #27

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    81

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Lachs mag ich auch gern, und mit Krüstchen.
    Da fällt mir Lachsfilet mit Kräutern in Blätterteig ein. Dazu Weißweinsahnesauce, Fenchel und Kartoffeln.

    Gut geeignet für Anfänger und sehr lecker sind auch Putenkeulen mit Sauce und gratinierten Süßkartoffeln. Wenn Putenfleisch übrig bleibt, kannst du es als Aufschnitt oder für einen Geflügelsalat verwenden.

  8. #28
    Avatar von Karin11555
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    98.661

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Bei Pute fallen mir Putenröllchen ein, mit Salbei, einer Scheibe Zucchini und Parmaschinken gefüllt, mit einer Weißweinsauce
    How to have a beach body:
    1. Have a body
    2. Go to the beach




    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







  9. #29
    Moderation Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    11.928

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Mir selbst fällt Saltimbocca ein. Aber das ist zu sommerlich, oder?
    Genieße das, was du hast, denn es ist kostbar!

    Moderatorin in den Unterforen:
    Beziehung im Alltag und Über das Kennenlernen.

  10. #30
    Avatar von Karin11555
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    98.661

    AW: Was kocht ein Anfänger an Heiligabend?

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Mir selbst fällt Saltimbocca ein. Aber das ist zu sommerlich, oder?



    Warum? Mir nicht
    How to have a beach body:
    1. Have a body
    2. Go to the beach




    Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
    .







Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •