+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66
  1. #31
    Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.582

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Die Idee, die Vögel vorzukochen, ist ehrlichgesagt nicht auf meinem Mist gewachsen, den Tipp bekam ich von meiner Schwester, die jahrelang ein Restaurant geführt hat und auf diese Methode schwor, da man so am besten eine saftige Gans/ Ente bekomme.

    Meine Bedenken wegen der womöglich verbrannten Haut kommen daher, weil ich denke, dass sich die Hitze am offenen Feuer nur schlecht regulieren lässt.

    Aber Hut ab: eine geniale Idee zu Weihnachten, mir könnte das auch gefallen, ganz gleich, ob die Gans nun toll gerät oder weniger toll!

  2. #32
    Avatar von Fiella
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    2.346

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Interessant, ich wäre nie auf den Gedanken gekommen, einen Bratvogel vorzukochen.

    Unser Feuerhüter ist ein professioneller Feuerkoch, da habe ich volles Vertrauen, dass er die Hitze zu regulieren versteht. Danke für den Hut - es haben schon Leute für nächstes Jahr zugesagt, obwohl jetzt sie nicht dabei sind und wir über nächstes Jahr noch nicht mal nachgedacht haben...


    Fiella

  3. #33

    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    598

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Hallo ! :)

    Ich schließ mich euch mal an.

    Zu mir: Ich bin dieses Jahr mit meinem Freund zusammen gezogen und möchte am 1. Weihnachtsfeiertag meine und seine Eltern einladen.

    Am liebsten hab ich ja Fondue oder Raclette, aber das gibts leider an Heiligabend bei seinen und meinen Eltern. Ich sitze gerne und lange beim Essen :)

    Ich kann kochen, mache das jeden Tag für mich und meinen Freund, habe mich aber noch nicht wirklich oft an größere Sachen gewagt. (nur das normale Abendessen eben)

    Jetzt such ich etwas, dass auch ich kochen kann und nicht zu teuer ist. Fisch muss nicht unbedingt sein, sowas wie Lamm und Kalb auch nicht. Muss auch nichts deftiges sein, sollte aber schon ein bisschen Eindruck machen ;)

    Was haltet ihr von einem Putenbraten(-rollbraten?) ? Habt ihr da schöne Rezepte?



  4. #34

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    2.790

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Liebe Anni,

    für viele Esser bietet sich immer ein großer Braten. Einfach und nicht sehr teuer ist eine Kalbshaxe. Ist was besonderes, aber nicht sehr teuer. Du musst sie beim Metzger vorbestellen, unbedingt MIT KNOCHEN. Für 6 Esser würde ich ca. 2 kg - 2,5 kg (am Stück nehmen). Den machst du wie einen normalen Braten (also scharf anbraten, Wurzelgemüse in Pfanne extra anbraten, dazu, ablöschen mit Brühe und/oder Weisswein. Dann bei ca. 170 Grad für 3 h ab in den Backofen (ich habe einen große Brattopf von Le Creusot, da braucht man nicht begiessen).

    Dazu kannst du alles machen, was ihr mögt, Nudeln, Kartoffeln, Gemüsen, Spätzle, Semmelknödel oder was auch immer.

    Die Reste kannst du ganz wunderbar verwerten, kalt und warm.

    Falls du mehr wissen willst, frag einfach.
    Tapferkeit stärkt, Eigensinn macht Spaß und Geduld gibt Ruhe

  5. #35

    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    598

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Danke :) Aber Kalb ist leider nicht ganz so meins.. Ich könnte mir auch was leichtes, vegetarisches vorstellen, sollte nur bisschen festlich sein :)

    Ich durchforste einfach mal die Chefkochrezepte ;)

  6. #36
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    13.651

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Zitat Zitat von anni890 Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von einem Putenbraten(-rollbraten?) ? Habt ihr da schöne Rezepte?
    Ich hab ein ganz nettes für gefüllte Hühnerbrust: Du schneidest Taschen in die Hühnerbrüste und füllst sie mit einer Mischung aus Pesto und Frischkäse, umwickelst sie dann mit dünnen Schinkenscheiben, wickelst sie in Alufolie und garst sie etwa 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Achtung beim Auspacken, es trieft ein wenig. Dazu macht sich Reis ganz gut.

    Spannender und weihnachtlicher ist eine Füllung aus Orangen, Feigen und Pinienkernen, du kannst dann eine Soße aus Olivenöl oder Walnußöl,, Sherry, Balsamico und Orangensaft in einer Pfanne dickflüssig karamelisieren lassen. Auch da, Reis, vielleicht mit Gewürzen. Oder Polenta. Und einen Salat mit etwas Bitterkeit, vielleicht Radiccio oder Chicoree.

    Dekorativ wäre auch ein ganzer Vogel, im Ofen gegart. Vielleicht eine Honig-Paprika-Kruste? Und füllen kann man den ja auch noch... Aber nachlesen, wie man verhindert, daß die Brust trocken wird ehe die Schlegel gar sind.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. #37
    Avatar von KHelga
    Registriert seit
    10.01.2002
    Beiträge
    10.520

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Ich würde gerne einen Rehbraten zu Weihnachten machen - mit Pfifferlingen und Rotwein.

    Frage:
    Welches Stück vom Reh könnt Ihr empfehlen?

    FG von Helga

    „Nehmen sie die Menschen wie sie sind, denn andere gibt es nicht“
    Konrad Adenauer

  8. #38

    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    598

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich hab ein ganz nettes für gefüllte Hühnerbrust: Du schneidest Taschen in die Hühnerbrüste und füllst sie mit einer Mischung aus Pesto und Frischkäse, umwickelst sie dann mit dünnen Schinkenscheiben, wickelst sie in Alufolie und garst sie etwa 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen. Achtung beim Auspacken, es trieft ein wenig. Dazu macht sich Reis ganz gut.
    Das hört sich ja super an! einfach nur Pesto und Frischkäse mischen? Das probier ich mal aus ;) Danke!

  9. #39
    Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.582

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Zitat Zitat von KHelga Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne einen Rehbraten zu Weihnachten machen - mit Pfifferlingen und Rotwein.

    Frage:
    Welches Stück vom Reh könnt Ihr empfehlen?

    Die Keule eignet sich gut als Braten, zumal man mehrere Personen davon satt bekommt. Der Rücken wird zwar auch gern als Braten empfohlen, ich verwende ihn aber völlig anders.

    Mocca, die soeben zwei Gläser Wildfond ergattert hat (für die Rehkeule )

  10. #40
    Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.582

    AW: Wie jedes Jahr... was kocht Ihr Weihnachten?

    Zitat Zitat von anni890 Beitrag anzeigen
    Das hört sich ja super an! einfach nur Pesto und Frischkäse mischen? Das probier ich mal aus ;) Danke!

    Deftiger wirds mit einer Mischung aus Pesto und Schafskäse...

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •