+ Antworten
Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 384

Thema: Basic Cooking

  1. #1
    Zuza
    gelöscht

    Basic Cooking

    Aaaaaalso...

    Im Fassungslos-Forum läuft gerade ein netter Thread über die Fertigkeit bzw. Nichtfertigkeit, ohne Zuhilfenahme von Maggie und Konsorten z.B. eine Soße anzurühren, einen einfachen Teig zu kneten etc.

    Vielleicht wäre es für einige User ganz interessant, wenn sie Basics irgendwo unkompliziert nachlesen könnten. Mir dünkte, dass es da unten im Fassungslosforum doch den ein oder anderen gibt, der da ganz erfreut wäre. Also keine komplizierten Gerichte, einfach nur: Wie bekomme ich einen lockeren Eierwaffelteig selbst hin, ohne zur Plastikflasche aus dem Regal zu greifen. Wie rühre ich eine Soße an, ohne Herrn Maggie bemühen zu müssen etc...

    LG,
    Zuza


  2. #2
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    3.174

    Re: Basic Cooking

    Salatsoße:


    4 EL Öl
    2 EL Essig
    1 Klecks Senf
    knapp 1/2 Tl Salz
    Pfeffer nach Geschmack


    Alles kräftig (mit Gabel oder noch einfacher mit Milchaufschäumer) verrühren, bis es emulgiert (also bis Essig und Öl nicht mehr getrennt sind.

    Über den geputzen Salat gießen.

    Grüße, Cariad

  3. #3
    Avatar von Toffyfee
    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    11.571

    Re: Basic Cooking

    Ich hätte die gleiche Antwort wie Cariad. Ergänzend kommen bei mir immer TK-Kräuter mit in die Salatsoße. -Und gutes Öl und guter Essig machen eine gute Salatsoße. Göga möchte keine fertige mehr essen, wobei ich es manchmal ganz gern zur Flasche (auch dort gibt es bessere und schlechtere) greifen würde. Z. Bsp. wenn das übrige Essen schon sehr aufwendig ist.
    Liebe Grüße Toffyfee

  4. #4

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    722

    Re: Basic Cooking

    Salatdressing am besten gleich in einer größeren Menge vorbereiten. Ich nehme
    80 ml Rapsöl,
    80 ml Essig,
    160 ml Wasser,
    4 TL Senf,
    1 kleingeschnittene Zwiebel (für die wirklichen "Kochtalente" wie meinen Mann: kleingeschnitten heißt in Würfelchen von ca. 3 mm Kantenlänge, nicht zweimal brutal auf die Zwiebel einhacken ),
    2 -4 Knoblauchzehen (eventuell nur einschneiden und in der Sauce ziehen lassen),
    2 TL Salz,
    eventuell Zucker.
    Das ganze in einen Salatdressingshaker (oder ein leeres Gurkenglas) und kräftig schütteln.
    Schneller gemacht als geschrieben!


    Milch brennt bei mir generell an, Saucen klumpen (selbst bei Maggi). Mondamin Fix Saucenbinder funktioniert auch nicht.

    Milchtopf mit kaltem Wasser ausspülen, nicht abtrocknen. Milch reingießen und Herd nicht auf höchster Stufe anmachen.

    Saucenpulver (oder einfach Speisestärke) mit etwas kalter, jedenfalls nicht kochender Extraflüssigkeit anrühren. Zugeben, aufkochen.

  5. #5
    Zuza
    gelöscht

    Re: Basic Cooking

    Hier noch eine leichte Salatsauce auf Joghurtbasis:

    Ein Töpfchen Naturjoghurt mit etwas Wasser glatt rühren (damit es nicht so dickflüssig bleibt). Essig und Öl, feingehackte Petersilie (oder andere, auch TK-Kräuter), kleine Zwiebel feinhacken, 1 EL Senf, Pfeffer, Salz, eine kleingehackte oder gepresste Knoblauchzehe hinzufügen. Alles gut verrühren. Fertig.

    Zuza

  6. #6
    Avatar von Meeresnixe
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    94

    Re: Basic Cooking

    Dann schreibe ich auch noch ein Schafskäsedressing auf, welches gut zu Salaten mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln passt:

    50g schwarze Oliven (ohne Stein)
    3 Stiele Thymian
    100g Schafskäse
    100 g Sahne-Joghurt
    2 EL Olivenöl
    Salz und Pfeffer

    Oliven und Thymian klein schneiden, Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken und mit Joghurt und Olivenöl verrühren
    Mit Salz/Pfeffer abschmecken.
    Thymian und Oliven unterheben.

    Habe ich selber noch nicht ausprobiert.
    Ist allerdings in einer Rezeptsammlung für einfache Salatsoßen.

  7. #7
    Zuza
    gelöscht

    Re: Basic Cooking

    Selbstgemachtes Kartoffelpüree:

    Kartoffeln (keine festkochenden für ein Püree kaufen) schälen, waschen und in gesalzenem Wasser gar kochen. Wasser abgießen, Kartoffeln unter Zugabe von Milch mit einem Stampfer zu einem Brei stampfen. Milch peu à peu dazugeben, mehr geht immer, wenn man die Kartoffeln von anfang an ertränkt, sieht es mau aus - Suppengefahr. Mit Salz, bei Belieben einer Prise Muskatnuss, abschmecken, Stich Butter drauf oder rein. Fertig.

    Zuza

  8. #8
    Avatar von Meeresnixe
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    94

    Re: Basic Cooking

    Noch eine Anmerkung für alle: (ich denke viele wissen es nicht wirklich)

    Schafskäse ist nicht = Feta

    Das normale Feta welches man im Supermarkt für gewöhnlich kaufen kann, ist mit normaler Kuhmilch gemacht.
    Es muß explizit "aus 100% Schafsmilch" draufstehen. (Bekommt man oft in Früchtemärkten, Metro oder in türkischen Läden)


    Außerdem gibt es noch ein optisches Anzeichen:

    Schafskäse bröckelt meist sehr leicht in kleine unregelmäßige Stücke, wärend der Kuhmilchfeta sich in richtige kleine, glatte Würfelchen schneiden lässt.

    Gerichte schmecken oftz ganz anders, wenn man den Feta mit richtigem Schafskäse auswechselt.

  9. #9
    Avatar von Meeresnixe
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    94

    Re: Basic Cooking

    Was mich schon länger interessiert: wie kocht man Pudding ohne Puddingpulver aus der Tüte? Milch, Vanilleschote, Zucker und Stärke? Wieviel von jedem?
    Hallo liebes Chaoskind,

    Schokopuddingrezept:

    30 g Kakao, 40 g Maisstärke, 50 g Zucker auf einen halben l Milch (ein Teil kann durch Vanillezucker ersetzt werden)

    Stärke sieben, in etwas kalter Milch anrühren, restliche Milch und Zucker aufkochen.
    Kakao unterrühren, vom Herd ziehen, angerührte Stärke dazu und kurz aufkochen lassen. Fertig.

  10. #10

    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    272

    Re: Basic Cooking

    Leckere und kindertaugliche Salatsauce auf Joghurt-Basis:

    1 Becher Naturjoghurt
    Knoblauchsalz oder normales Salz+durchgepresste Knoblauchzehe oder nur Salz(je nach Vorliebe)
    Saft 1/2 - 1 Zitrone (je nachdem wie zitronig man es mag)
    1 EL Olivenöl
    Pfeffer

    Verrühren, fertig!

+ Antworten
Seite 1 von 39 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •