+ Antworten
Seite 6 von 39 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 384

Thema: Basic Cooking

  1. #51

    Registriert seit
    11.10.2004
    Beiträge
    232

    Re: Basic Cooking

    Hallo parfum,

    bei Margarine musst du wissen, dass es sich hierbei um ein reines Kunstprodukt handelt. Unveränderte Rohstoffe wirst du da drinnen nicht finden.

    Butter hat zwar weniger hochwertige Fette, aber viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine aus der Milch.

    Bei uns gibt es keine Margarine. Butter wird zwar sparsam verwendet, aber ohne geht es leider nicht. Ausserdem geht nichts über selbstgemachte Butter

    LG
    MH

  2. #52
    Avatar von parfum
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    4.029

    Re: Basic Cooking

    Mitternachtshexe, okay.
    Ich verzichte normalerweise auf Butter wegen dem Cholesterin. Und Margarine schmeckt mir aufs Brot einfach besser und die normale Pflanzenmargarine oder gar Sojamargarine kann man auch fürs Braten verwenden. Sowas habe ich dann halt im Haus.

  3. #53
    Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    26.286

    Re: Basic Cooking


    Parfum, ich würd fürs Braten auf hochwertiges Pflanzenöl ausweichen (Raps oder Oliven). Kannst du ewig lagern, man braucht erfahrungsgemäss vom flüssigen Öl weniger als vom festen Fett, ist gesünder (gerade auch Cholesterin-technisch) und schmeckt x-mal besser!
    Und fürs Frühstücksbrot etwas Butter oder aber Streichkäse, gibts auch in der kalorienarmen Variante, mit Kräutern drin (oder frischen Schnittlauch gleich selbst draufschnippeln )

  4. #54
    gesperrt
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    8.994

    Re: Basic Cooking


    Ich verzichte normalerweise auf Butter wegen dem Cholesterin.
    Medizinisch ist das inzwischen als unbegründet nicht mehr haltbar. Aber wenns dir besser schmeckt...

  5. #55
    Zuza
    gelöscht

    Re: Basic Cooking


    Edit: Noch eine Frage: Ich habe eigentlich nie Butter im Haus und benutze nur Margarine. Ein großer geschmacklicher Unterschied ist es doch wohl nicht, wenn ich Margarine anstatt Butter nehme, oder? Oder ist Butter generell besser geeignet?

    Gruß
    parfum
    Parfum,

    das ist ja erschreckend, was für eine Wirkung so ein Thread auf dich ausübt. Nein, im Ernst, finde ich gut. Und mutig. Zum Kartoffelpufferfuttern würde ich übrigens gern vorbei kommen, die gibt es hier seltenst.

    Zum Geschmacksunterschied Butter und Margarine: Doch, der Unterschied ist gewaltig! Aber ob Butter oder Margarine, das ist eine reine Liebhaberei, da einfach Geschmackssache. Mir persönlich schmeckt ein Klacks Butter auf Kartoffeln viel besser als ein Klacks Margarine. Schau doch mal im Kühlregal, wenn du dich das nächste Mal in den Supermarkt traust. Es gibt auch kleine Miniportionen Butter zu kaufen, das wäre zum Ausprobieren für dich vielleicht geeignet, statt der normalen 250 g Portion. Welche Margarine ich übrigens ausgesprochen gern esse, ist die neue von Lätta. Läuft auch nicht unter Margarine, sondern es steht Brotaufstrich drauf, sie enthält nur 28 % Fett und erinnert mich vom Geschmack her eindeutig an Butter.

    Also viel Spaß beim Köcheln, und lass hören, wie die Versuche geglückt sind. :-)) Ich werde mich demnächst in Sößchen jenseits von Maggie probieren.


    Sehr geehrte Frau Lizzie,

    sie sind ja ganz schön fräääääsch, ne? Zuzzel, also ääääääährlich! Na, solange du nicht Weißwürstl zu mir sagst, trage ich es mit Fassung. Und ja, der Fred ist gut. So herrlich unperfekt menschlich.


    Liebe Grüße,
    Zuza


  6. #56
    Bim
    gelöscht

    Re: Basic Cooking

    wenn ich die Wahl hätte zwischen Butter und Margarine: Butter. Unbedingt.
    In Maßen.

    Und wie Blila sagt, das Cholesterinargument ist inzwischen nicht mehr haltbar, aber steigert na klar den Absatz von "cholesterinfreier" Margarine.

    aber, hat jemand einen Basic-Tipp wie Muffins fluffig werden, schön aufgehen und aufplatzen? Meine "verhocken" immer und trauen sich nicht raus.

    @parfum
    an die angedünsteten Zwiebeln kannst du auch gut einen TL oder EL (ich nehme EL ) Kümmel dazu tun, falls du das magst.

    Bim

  7. #57
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    3.007

    Re: Basic Cooking

    Grundrezept Muffins:

    Rührschüssel auf die Küchenwaage stellen.
    1 Ei reinschlagen
    100 g Zucker zugeben
    70 g geschmacksneutrales Pflanzenöl (zb Raps) zugeben
    ca 220 g Wasser zugeben

    Alles heftig verrühren.

    200 g Mehl darüber geben. 1 TL Backpulver mit der Mehlbergspitze vermengen.

    Alles nochmal heftig verrühren.

    Den Teig schnell in die Förmchen einfüllen und bei 160°C Umluft 25 min backen.


    Dieses simple Rezept kann selbstredend mit Kakaopulver, Schokostücken, gemahlenen Nüssen, Mandelsplittern, Vanillemark, Marzipan, Nugat, Äpfeln, Heidelbeeren, Zitronensaft, Gewürzen, Rum und weißnichtwasnochalles variiert werden.

    Grüße, Cariad

  8. #58
    Avatar von parfum
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    4.029

    Re: Basic Cooking

    Habe ein nettes Pancake Rezept entdeckt, das müsste sogar ich hinbekommen.
    Zutat: Natron. Das habe ich ja noch nie gesehen. Lidl hatte das gestern nicht oder aber ich war blind.
    Amerikanisches Backpulver gibt es hier nicht (das enthält anscheinend schon Natron) und ich frage mich, ob es auch ohne Natron geht....Na ja, wird ausprobiert.

    Der empfohlene Stabmixer von ESG oder wie das heißt: der kostet an die 100 Euro.
    Ich bestelle mir den günstigeren von Braun, der ist laut Kundenrezensionen auch sehr gut (entdeckt bei Amazon).

    Ja, so siehts aus. Heute abend gibts bei mir Tomaten-Zwiebel-Salat. Mit Reibekuchen.

    Nochmal zur Butter: Es ging mir weniger ums Braten, auch da greife ich häufig zu Öl.
    Sondern es ging mir ums Kartoffelpüree, weil da noch Butter ran muss.




  9. #59
    Poison
    gelöscht

    Re: Basic Cooking

    An Kartoffelpüree muss keineswegs Butter ran. Mach ich nie und ich könnte mich in mein Püree reinsetzen. Einfach nur Milch (oder ein Teil des Kartoffelwassers zurückbehalten und 50 : 50 mit Milch).

  10. #60
    Avatar von parfum
    Registriert seit
    18.03.2003
    Beiträge
    4.029

    Re: Basic Cooking

    An Kartoffelpüree muss keineswegs Butter ran. Mach ich nie und ich könnte mich in mein Püree reinsetzen. Einfach nur Milch (oder ein Teil des Kartoffelwassers zurückbehalten und 50 : 50 mit Milch).
    Ok. Ich hatte es hier mit Butter gelesen und dachte, dass das vielleicht auch entscheidend für den Geschmack sei.

+ Antworten
Seite 6 von 39 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •