+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91
  1. #31
    Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    14.744

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Zitat Zitat von aubisa Beitrag anzeigen
    Für wie viele Portionen reicht Dein Rezept, wildwusel?
    Auf der Basis von 200g Schokolade und 200g Sahne (die anderen Zutaten reißen's nicht so raus) kriegt man da 6-8 normale Nachtischportionen von. Das ist auch so die Menge, die ich beim Mitbringen für eine Büffetparty kalkuliere.

    Wir haben das aber auch schon mit drei Leuten platt gemacht.

  2. #32
    Avatar von aubisa
    Registriert seit
    11.05.2008
    Beiträge
    1.379

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wolfgangs Schoko-Wahnsinn: Sahne aufschlagen, gut durchkühlen. Schokolade (so viel wie Sahne) schmelzen, abkühlen lassen aber noch flüssig, in die kalte Sahne schlagen. Dann einen Becher Rum (Größe verhandelbar, auch Whiskey, Kaffeelikör und Kirsch wurden schon erfolgreich verwendet) unterrühren. Kleingeschnibbelte Früchte und ein paar Handvoll Amarettini (weihnachtlich: grob zerbrochene Spekulatius) unterziehen. Gut durchkühlen. Wird stichfest und damit gut transportierbar.

    "Wahnsinn!!!" ist normalerweise die Reaktion auf den ersten Löffel davon.
    Schon mal vorgetestet heute. Ohne Amarettini, aber sehr lecker!
    Danke, Wildwusel!

  3. #33
    Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    24.523

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    ww, wolfgangs schoko wahnsinn ist der Hammer!!!
    Ich hab auf den Alkohol verzichtet, mag ich nicht so gern im Essen, ich kann kaum aufhören, davon zu naschen...
    Mein Obst waren Himbeeren.
    "Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫







    Geändert von fini. (19.12.2011 um 13:06 Uhr)

  4. #34
    gesperrt
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    5.735

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Wir hatten heute das Schneegestöber. Boah ist das lecker.... Das ist blitzeschnell fertig, sehr wenig Arbeit und kugelrunde Bäuche haben wir jetzt. Es ist aber noch was übrig für morgen. Zumindest noch....

  5. #35

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    930

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Karla, meinst Du, Tante Annes Lieblingspudding funktioniert auch mit Pfirsichsaft statt Ananas? Würde die Früchte auch kleinschneiden vor dem Unterrühren

  6. #36
    Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    3.384

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Zitat Zitat von Tigerherz Beitrag anzeigen
    Karla, meinst Du, Tante Annes Lieblingspudding funktioniert auch mit Pfirsichsaft statt Ananas? Würde die Früchte auch kleinschneiden vor dem Unterrühren
    Hallo,

    bin zwar nicht Karla, mache aber öfter "Mariechenkuchen", bei dem der Guss aus Vanillepudding mit Pfirsich(oder Aprikosen-)Saft aus der Dose gemacht wird.
    Ist sehr lecker, klappt sehr gut

    Schöne Grüße
    Lunete

  7. #37
    Avatar von Karla48
    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    15.400

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich wüßte nicht, warum das nicht gehen sollte, mit den Pfirsichen.

    Der Ananas- oder Pfirsichsaft muss übrigens eventuell aufgefüllt werden mit Milch, man braucht ja auf jeden Fall die Flüssigkeitsmenge, die auf der Puddingpackung steht. Das hatte ich ganz vergessen, zu erwähnen.
    The original Karla
    est. 2006

    Achtung! Affe beißt und wirft mit Schmutz!
    ( Schild im Zoo)


  8. #38
    Shrike
    gelöscht

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    @ Wildwusel: Danke für das Rezept sehr lecker die Schokoladenschlacht. Bei uns waren gut abgetropfte Kirschen und etwas Rum drin. Lecker war's!

  9. #39
    Avatar von Mocca
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    9.635

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Der Schokowahnsinn wird (mit zerbröselten Spekulatius, eventuell mit Kaffeelikör) unser Dessert nach dem Reh. Wenn ich als Vorspeise einen Rapunzelsalat macht, spare ich ja schon mal ein paar Kalorien

  10. #40
    Essig
    gelöscht

    AW: Der ultimative, transportable Nachtisch für ein Weihnachtsessen?

    Zitat Zitat von Silbervogel Beitrag anzeigen
    Wir hatten heute das Schneegestöber. Boah ist das lecker.... Das ist blitzeschnell fertig, sehr wenig Arbeit und kugelrunde Bäuche haben wir jetzt. Es ist aber noch was übrig für morgen. Zumindest noch....
    Ich werde es Weihnachten wohl als zweites Dessert anbieten
    Gerade schnell und einfach ist gut

+ Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •