+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von jethrotullpe
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    1.166

    Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!



    Liebe Bri freunde!

    bitte schreibt mir eure besten Brotrezepte auf! Ich lebe hier im kalifornischen Hinterland, mit keinem deutschen Baecker weit und breit.

    Habe im superrieseneinkaufsmarkt Trockenhefe im Kilopack erstanden. Und Mehl hab ich auch in Massen.

    Ich wuerde mich besonders auch fuer ein Rezept fuer Sauerteig interessieren, das gibts hier nicht zu kaufen.

    Ich hab keine Brotmaschine, knete von Hand.

    Bitte um eure Ideen und massenhaft Rezepte!

    Danke, auch im Namen der Familie!



    jethro

  2. #2
    Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    13.415

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Ich habe mal gegooglet und bin auf diese Seite gestoßen, da wird erklärt, wie Du selbst Sauerteig herstellen kannst.

    In Deutschland gibt es den Ansatz für Sauerteig im Reformhaus/Supermarkt zu kaufen, damit ist es ganz einfach, ein Sauerteigbrot zu backen.



    Rezept für Sauerteigbrot
    (Quelle: Lust auf Genuss 4/2010)

    Zutaten für 4 kleine Brote:

    1 Würfel Hefe (42 g)
    700 ml Wasser (lauwarm)
    150 g Sauerteig (Fertigprodukt, Reformhaus oder Supermarkt)
    3 EL Ahornsirup
    1 kg Roggenmehl
    3 TL Salz
    Weizenmehl zum Arbeiten und Bestäuben

    Zubereitung:

    Hefe in eine Schüssel bröckeln, 700 ml lauwarmes Wasser, Sauerteig und Ahornsirup zufügen. Alles gründlich verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist.

    Mehl in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine tiefe Mulde drücken. Salz auf den Mehlrand streuen. Hefe-Sauerteig-Mischung vorsichtig in die Mulde gießen, nach und nach das Mehl vom Rand mit der Flüssigkeit verrühren (ich habe erst den Hand-Quirl und später dann die Knethaken vom Handrührgerät benutzt). Zu einem kompakten Teig kneten, diesen dann auf der Arbeitsfläche einige Minuten gut durchwalken.

    Danach sollte der Teig glatt und geschmeidig sein und nicht mehr an den Händen kleben. Sonst noch etwas Mehl zugeben.

    Teig in eine mit Mehl ausgestreute Schüssel geben und zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen.

    Teig auf eine mit Mehl bestäubte Fläche geben, vierteln und mit den Händen zu runden Laiben (ich hab auch zwei längliche gemacht) formen.

    Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwas Weizenmehl gleichmäßig mit einem Sieb darüber stäuben - geht auch frei Schauze .

    Zugedeckt nochmal 30 - 40 Minuten gehen lassen. Backofen in der Zwischenzeit auf 250° vorheizen (ich mach das nächste Mal etwas weniger, weil der Boden der Brote ein bisschen dunkel geraten ist, könnte aber an meinem Ofen liegen, der backt eh megaschnell ).

    Brote in den heißen Ofen schieben und nach 15 Minuten Backzeit die Hitze auf 200° reduzieren. Die Brote noch weitere 30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
    ... and nothing else matters

  3. #3
    Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    13.415

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Sorry, ich habe den Link vergessen zu setzen .
    ... and nothing else matters

  4. #4
    amorosa
    gelöscht

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Danke, das ist Klasse
    Meine Tochter (wir leben in Italien) hat naemlich gerade auf einer Klassenreise endeckt, dass deutsches Brot lecker ist.

    Hat jemand auch eine Rezept fuer gemischtes Brot, da reines Roggenbrot doch sehr fest backt.

    Oder weiss jemand, wie man Vollkornbrot herstellt? Das wird auch etwas lockerer (kann ruhig aus gemischten koernern sein - die find ich im Bioladen)

    Gruss aus der Toskana
    Amorosa

  5. #5
    Avatar von Delenn
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    17.166

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Zitat Zitat von amorosa Beitrag anzeigen
    Danke, das ist Klasse
    Meine Tochter (wir leben in Italien) hat naemlich gerade auf einer Klassenreise endeckt, dass deutsches Brot lecker ist.

    Hat jemand auch eine Rezept fuer gemischtes Brot, da reines Roggenbrot doch sehr fest backt.

    Oder weiss jemand, wie man Vollkornbrot herstellt? Das wird auch etwas lockerer (kann ruhig aus gemischten koernern sein - die find ich im Bioladen)

    Gruss aus der Toskana
    Amorosa
    Hier ist noch ein Rezept für ein Roggenmischbrot, das Felicie dieser Tage eingestellt hat.

  6. #6
    Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    24.609

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Und hier noch ein Rezept für herzhafte Brötchen -> Apfel-Zwiebel-Brötchen
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  7. #7
    Avatar von Nachteule1
    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    4.674

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    In der Linksammlung sind auch noch einige Rezepte gesammelt:

    guckt Du hier .

    Viel Erfolg beim Brotbacken.

    PS: Unter: rezeptwiese.de mit www davor, findest Du auch noch Rezepte zum Sauerteig ansetzen und ebenso einige Brotrezepte.
    Mann/Frau sollte nicht versuchen ein totes Pferd zu reiten.
    ------------------
    Eigentlich bin ich ganz nett. Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen. (O-Ton Fazernatalie)
    ------------------
    Geändert von Nachteule1 (25.04.2010 um 13:00 Uhr) Grund: PS nachgesetzt

  8. #8
    Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    6.293

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Ich habe vor längerer Zeit mal ein Rezept für ein 3-Minuten-Brot gefunden und gebacken und fand es gut.

    Rezept mit Bild: 3 Minuten Brot | Brot und Brötchen Rezepte

    Liebe Grüße

    promethea

  9. #9
    Avatar von jethrotullpe
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    1.166

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    Danke an alle ! Ich habe selbst jetzt noch bei oetker.de ein paar Rezepte gesehen.

    Das mit dem Sauerteig werde ich die Tage mal angehem, das wird dann wohl nix mit spontanem Brotbacken.

  10. #10
    gesperrt
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    59

    AW: Brotbacken - bitte viele Rezepte, ich vermisse das deutsche Brot!

    hallöle,
    meine mom hat früher immer brot selber gebacken, auch ohne sauerteig.hab aus ihrem fundus ein buch abgestaubt.
    kannst ja mal im web kucken.
    es heißt:
    "Selber Brot backen"
    von Eva und Ulrich Klever
    Gräfe und Unzer Verlag
    ISBN: 3-7742-3241-5

    das buch ist aber schon alt!! aber vllt. bekommst du es ja noch bei einem web anbieter.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •