+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    05.05.2001
    Beiträge
    282

    Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    d.h. wir sind insgesamt 6 Erwachsene und 3 Kinder (1 Schulkind, 1 Kindergartenkind und 1 Kleinkind). Ich möchte vieles vorher vorbereiten, um Zeit für die Gäste zu haben.
    Habt Ihr gute Rezepte?

    Lb. Grüße
    Gesundheit

  2. #2
    Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    8.875

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    geht es ein wenig genauer ?
    was esst ihr gerne, welche vorlieben habt ihr ? fisch , lamm , rindfleisch usw..
    geht es dir nur um mittagessen ?

  3. #3
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    58.262

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    ich würde mich mit den eltern abstimmen, nachfragen: was essen die kleinen? was gibt es zu beachten?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. #4
    Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    23.001

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Was bei Kindern immer geht sind Nudeln in jeder Form, Soße, Frikadellen, Pommes, Fischstäbchen, Hühnerbeine und natürlich Eis!
    Die Füße eines Menschen sollten in seinem Lande verwurzelt sein.
    Mit seinen Augen aber sollte er die Welt überblicken.
    George de Santayana


  5. #5
    Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    2.386

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Himmel und Erde
    oder Kartoffelpuffer und Apfelmus....

  6. #6

    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    5.183

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Lasagne oder Spaghetti Bolognese(die Soße kann man vorher zubereiten und evtl. einfrieren), Gulasch mit Nudeln oder warmer Schinken/Scheufele mit Kartoffelgratin oder Kartoffelsalat.

    Schweinebraten geht auch einfach, brät sich praktisch von selbst.

  7. #7
    Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    2.386

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Hühnerfrikassee und Reis

  8. #8
    Avatar von frankeguben
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    10.583

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Eine feine(Suppengrün+Kartoffeln püriert)Kartoffelsuppe - für die Kinder dazu Mini-/Partywürstchen, die "Großen" kriegen Bockwurst oder Knacker.

    Putengeschnetzeltes mit Reis oder Kartoffeln dazu Blumenkohl, auch andere Gemüsebeilagen.

    Schoko- und Vanillepudding(oder andere "Farbzusammenstellung") in Gläser/Schalen gemischt einfüllen.

    Wenn die Gäste nicht allzu verwöhnt sein sollten - beide Hauptgerichte lassen sich sehr gut nochmal erwärmen.
    Bestimmt willst du/wollt ihr nicht die meiste Zeit mit Essenvorbereitung beschäftigt sein.
    Es gibt keine Leute,die nichts erleben.
    Es gibt nur Leute,die nichts davon merken.

    (Curt Goetz)

  9. #9

    Registriert seit
    05.05.2001
    Beiträge
    282

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Danke für eure interessanten Antworten, will vorab noch bei den Eltern anrufen.
    Liebe Grüße
    Gesundheit

  10. #10
    Avatar von Rosa_Multiflora
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    666

    AW: Wir bekommen über Ostern (vermutlich 4 Tage Besuch)

    Eltern fragen ist sicherlich gut- was immer geht und "einfach" ist: grillen. Würstchen auf den Grill, Salat kann man schnell zusammenwerfen. Brot und Butter auf den Tisch. Vom Salatgemüse ein paar Gurkenscheiben/ Tomate, Paprika ohne Dressing zur Seite legen für die Kinder. Ketchup.

    Nudeln gehen immer: Sauce vorsichtshalber getrennt halten und in deinem Interesse überlegen, ob es wirklich rote Sauce sein muss. Die ist schnell verteilt und geht schlecht raus.

    Cremesuppen gehen auch gut. Stückige Einlagen extra machen. Z.B. Lachsröllchen, Roastbeef, Klöschen oder Käsewürfel "zum beißen" dazu. Wenn es eine grüne Suppe ist, kriegt sie einen Namen, der positiv besetzt ist. "Superman- Suppe". "Einhorn-Futter", "Aldebaraan-Eintopf....", "Piratenkraftsuppe" ... etc pp. Suppen einfrieren und vorbereiten geht immer.

    Kartoffelbrei wird auch gern geschaufelt- kann man zur Not auch einfrieren (Zumindest verkauft IKEA eingefrorenen), genauso wie zB ein Gulasch als Hauptgericht.

    Pizza oder Raclette mögen die Kinder bestimmt auch bzw. finden was dabei, das sie essen. Fondue bei kleinen Kindern keine gute Idee wegen der Unfallgefahr. Je nach Kleinkind ist da auch Raclette noch nichts.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •