+ Antworten
Seite 288 von 353 ErsteErste ... 188238278286287288289290298338 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.871 bis 2.880 von 3525
  1. #2871

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    5

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Denn Gott offenbart Gott selbst nicht aus der äußerlichen Wahrnehmung heraus oder durch die äußerliche Beobachtung, sondern durch die innere Erfahrung. Und wenn die innere Erfahrung Gott selbst offenbart hat, ist die äußerliche Beobachtung nicht nötig. Doch wenn die äußerliche Beobachtung nötig ist, ist die innere Erfahrung nicht möglich.

    Gespräche mit Gott - ein ungewöhnlicher Dialog, Band 1

  2. #2872
    Johannaclara
    gelöscht

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Wenn ich Gottes wundervolle Schöpfung betrachte, spüre ich tiefe Liebe in mir: zu den Pflanzen, den Tieren, den geheimnisvollen Käfern und Insekten, dem Rauschen des Meeres, der Wärme der Sonne, dem Schauspiel der Wolken, den Bewegungen in Blumen und Gräsern durch einen Wind, der weht wie er will. Und ich spüre Schmerz, dass ich einmal dieses Wunder Natur verlassen werde. Doch uns ist versprochen worden die Herrlichkeit Gottes, das himmlische Paradies, das um ein vielfaches größer und schöner ist als alles bisher Gesehene. Das soll uns allen Trost und Freude sein.

  3. #2873
    Avatar von Sophrotatos
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    370

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    2.202

    Das Bild stellt eine mögliche Sachlage im logischen Raume dar.


    L. Wittgenstein, TLP

    De omnibus dubitandum est

    Stand der Dinge: 493

  4. #2874
    Johannaclara
    gelöscht

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    Das Bild einer Pflanze, einer Rose vielleicht, verrät sehr viel über seinen Schöpfer, den Maler, den Fotografen. Die Rose in meinem Garten erzählt mir von Gottes wundervollem Schöpfungsakt, sie öffnet mir einen Spalt zum Schauen auf unseren Erlöser

  5. #2875
    Avatar von Sophrotatos
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    370

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    2.203
    Das Bild enthält die Möglichkeit der Sachlage, die es darstellt.


    L. Wittgenstein, TLP

    De omnibus dubitandum est

    Stand der Dinge: 493

  6. #2876
    Avatar von Sophrotatos
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    370

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    2.21

    Das Bild stimmt mit der Wirklichkeit überein oder nicht; es ist richtig oder unrichtig, wahr oder falsch.


    L. Wittgenstein, TLP

    De omnibus dubitandum est

    Stand der Dinge: 493

  7. #2877
    Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    9.220

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    "Ich kann verweilen, ohne meinen Körper zu bewegen und ohne ein Wort zu sprechen, und dabei sieben Tage und Nächte lang höchstes Glück empfinden. Was meint ihr? Nachdem das so ist, wer verweilt in größerem Glück, König Seniya Bimbisāra von Māgadha oder ich?"

    "Nachdem das so ist, verweilt der ehrwürdige Gotama in größerem Glück als König Seniya Bimbisāra von Māgadha."

    (Die kürzere Lehrrede über die Masse von Dukkha, Majjhima Nikāya 14)
    "Denn wie schon gesagt: Damals gab es von allem viel mehr - natürlich auch mehr Abenteuer."
    (Die 13-einhalb Leben des Käpt'n Blaubär)

  8. #2878
    Avatar von Sophrotatos
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    370

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    2.22

    Das Bild stellt dar, was es darstellt, unabhängig von seiner Wahr- oder Falschheit, durch die Form der Abbildung.


    L. Wittgenstein, TLP

    De omnibus dubitandum est

    Stand der Dinge: 493

  9. #2879
    Avatar von Sophrotatos
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    370

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    2.221

    Was das Bild darstellt, ist sein Sinn.


    L. Wittgenstein, TLP

    De omnibus dubitandum est

    Stand der Dinge: 493

  10. #2880
    Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    9.220

    AW: Nur Losungen und Zitate für heute

    "Wenn er die Verzückung und Glückseligkeit, die von Sinnesvergnügen abgeschieden sind und abgeschieden von unheilsamen Geisteszuständen, erlangt hat, oder etwas noch friedvolleres als das, dringt Habgier nicht in seinen Geist ein und bleibt nicht dort, dringt Übelwollen nicht in seinen Geist ein und bleibt nicht dort, dringen Trägheit und Mattheit nicht in seinen Geist ein und bleiben nicht dort, dringen Rastlosigkeit und Gewissensunruhe nicht in seinen Geist ein und bleiben nicht dort, dringt Zweifel nicht in seinen Geist ein und bleibt nicht dort, dringt Unzufriedenheit nicht in seinen Geist ein und bleibt nicht dort, dringt Verdrossenheit nicht in seinen Geist ein und bleibt nicht dort.

    Das ist so, wenn er die Verzückung und Glückseligkeit, die von Sinnesvergnügen abgeschieden sind und abgeschieden von unheilsamen Geisteszuständen, erlangt hat, oder etwas noch friedvolleres als das."

    (Bei Naḷakapāna, Majjhima Nikāya 68)
    "Denn wie schon gesagt: Damals gab es von allem viel mehr - natürlich auch mehr Abenteuer."
    (Die 13-einhalb Leben des Käpt'n Blaubär)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •