+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    85

    Kambodscha, Vietnam, Laos

    Hallo ihr Asienerfahrenen...
    wir planen für 2016 eine Rundreise in kleiner Gruppe durch o.g. Länder.
    Gibts Erfahrungswerte, Tips von euch?
    sonnigen Gruß von Annalisa

  2. #2

    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    10

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Hallo annalisa53,
    herzlichen Glückwunsch zu einer tollen Reise. Ich war vor ein paar Jahren in Kambodscha und Vietnam. Dieses Jahr wollte ich nach Laos, das ist aber wegen des plötzlichen Todes eines Mitreisenden ins Wasser gefallen.
    Was mir so auf Anhieb einfällt, ist, dass Obacht gegeben werden muss am Wolkenpass in Vietnam. Da sind schon manche beklaut worden. Wollt Ihr in Hanoi zum Mausoleum Hoh Chi Minh? Dort stehen endlose Menschenschlangen, mit einer guten Reiseführerin kommt Ihr schneller dran.
    Ich denke, im Internet gibt es eine Menge Reiseberichte zu allen Ländern, sicher auch zu den beiden. Einfach mal googeln.

  3. #3
    Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    24.312

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Zitat Zitat von annalisa53 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Asienerfahrenen...
    wir planen für 2016 eine Rundreise in kleiner Gruppe durch o.g. Länder.
    Gibts Erfahrungswerte, Tips von euch?
    sonnigen Gruß von Annalisa
    Verrätst du mir per PN deinen Reiseanbieter? Wir sind an diesen Ländern auch schon lange dran! Danke!
    Die Füße eines Menschen sollten in seinem Lande verwurzelt sein.
    Mit seinen Augen aber sollte er die Welt überblicken.
    George de Santayana


  4. #4
    Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    10.469

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Ich bin auch nuegierig. Einen Reiseveranstalter suchen wir zwar nicht, aber es soll auf jeden Fall nach Vietnam gehen - und das Land ist einfach so enorm gross und Abstaende sind nicht so praktisch. Schwierig da alle Wuensche unter einen Hut zu bringen.

  5. #5

    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    6

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Hey Annalisa!
    Ich war dieses Jahr dort und es war super schön! Uff Tipps... welcher Art? Habt ihr schon eine Route geplant? Wir haben alles selbst organisiert. Schau mal bei den Reiseführern von Stefan Loose nach, die sind aktuell vermutlich das Beste, was du für Tipps und Ideen für die Region findest.
    Ansonsten... schön viel Zeit für die Küstenregion einplanen, also Nord-Ost. Ein Paar Tage in Hoi An bleiben und sich schöne Kleidung nähen lassen. Wenn ihr nach Luang Prabang geht, würde ich auch mehrere Tage einplanen, weil man von dort ganz wunderbare Touren mit und ohne Elefanten unternehmen kann.
    In Hanoi würde ich vor allem essen gehen. Muss gestehen, ich fand das Ho Chi Minh Museum nicht so spannend - sehr patriotisch, eigentlich schon Propaganda. Ob du dir den armen, toten Ho Chi Minh angucken willst ist auch eine Geschmackssache. Besonders weil er das ganze Trara um seine Person ausdrücklich nicht wollte. Also ich fand es gab in Hanoi viele schönere und bessere Dinge zu tun. Wenn du mehr über die Geschichte von Vietnam wissen willst, dann nimm dir ruhig einen ganzen Tag für das Kriegsmuseum in Ho Chi Minh Stadt - es bricht dir das Herz, aber man lernt schon mehr. Wenn ihr in die Mekong Delta zu den schwimmenden Märkten geht - einmal überwinden und tatsächlich um 5 Uhr morgens da sein. Dann sehr ihr auch, was da wirklich abgeht. Alles ab 8 Uhr morgens ist reine Show für Touris.
    In Vietnam kannst du dich überall - auch bei Straßenständen durchnaschen. Ich glaube um etwas Durchfall kommt man so oder so nicht drum rum. Aber in Kambodscha und Laos würde ich das nicht machen, da besser nur Restaurants, die auch touristisch aussehen. Mir fallen da so viele Dinge ein... wenn du konkrete Fragen hast oder zumindest eine konkrete Route, wäre es einfacher.
    Achja, versuch dein Geld zu wechseln und alles in lokaler Währung zu bezahlen. Sobald du irgendwas mit Dollar bezahlen musst, wirst du abgezockt. Sogar auf der offiziellen Seite der vietnamesischen Eisenbahn. Kein Witz .
    Falls du konkrete Fragen hast - immer her damit!
    Liebe Grüße,
    Rachel

  6. #6
    Avatar von 1Cheriemignonne
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    3.317

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Wir waren bereits jeweils in Kambodscha, Vietnam, Myanmar, und gerade komme ich von Sri Lanka zurück. Alles organisierte Reisen mit Studiosus bzw. Gebecco. Das alles selbst zu organisieren, wäre mir persönlich viel zu zeitraubend. Und mit Englisch haben es die Einheimischen nicht so doll. In Myanmar sind wir mindestens nochmals 2x national weitergeflogen. Das selbst zu organisieren, wäre für mich der pure Stress.
    Strenge Dich nicht so an,
    denn die besten Dinge passieren,
    wenn Du sie am wenigsten erwartest.

  7. #7
    Avatar von Hillie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    24.312

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Zitat Zitat von 1Cheriemignonne Beitrag anzeigen
    alles organisierte Reisen mit Studiosus bzw. Gebecco.
    Studiosus kenne ich, wie ist Gebecco dazu im Vergleich?
    Die Füße eines Menschen sollten in seinem Lande verwurzelt sein.
    Mit seinen Augen aber sollte er die Welt überblicken.
    George de Santayana


  8. #8

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    363

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Es wäre tatsächlich sinnvoll mehr über Deine Reiseplanung zu erfahren. Wenn Du bereits eine Tour hast, dann wäre es gut zu wissen, um welche Informationen es Dir geht.

    Wenn Du das individuell machen möchtest, dann kann ich Dir raten, Dir die Seite von Airasia anzusehen. Ansonsten finde ich das Reisen in diesen 3 Ländern geradezu kinderleicht. Die Reiseführer von Lonely Planet oder Stefan Loose beantworten eigentlich alle Fragen und vor Ort wird es einem sehr einfach gemacht. Zudem die öffentlichen Verkehrsmittel sehr oft verkehren und man mit einem Tag Vorlauf genügend Zeit zur Reservierung hat.

    Je nachdem wie Du reist, kann ich Dir gerne mehr Auskünfte geben, so ist es halt schon sehr allgemein.

    Aber egal, wie Du Dich entscheidest, es sind sehr schöne, wunderbare Länder, die Du bereisen möchtest! Es wird Dir gefallen!

  9. #9

    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    939

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Hallo,

    zwischen Gruppe-Reise und alles individuell selbst organisieren gibt es ja noch ABstufungen... Da für mich Gruppenreisen ein Horror sind, aber einige Länder eben nicht ganz so einfach bereisbar sind, ist für mich eine "Private-Tour" eine gute Alternative. Gerade in Asien kostet das gar nicht so viel mehr. Man braucht lediglich ein gutes Reisebüro, das gute aber günstige Hotels, die Inlandsflüge und je nach Land den ein oder anderen Trasnprot organisiert (dort, wo der öffentliche Nahverkehr nicht ganz so ausgebaut ist).

    Vorteil 1: man bekommt seine maßgeschneiderte Tour
    Vorteil 2: man umgeht nervige Mitreisende

    Ggf. spart man 1-2 Tage ein für Dinge, die einen eh nicht interessieren und schon ist man beim fast gleichen Preis. dann vllt. noch ein, zwei günstige Hotels und schon hat man seine Traumreise!

    Die von dir genannten Länder sind zwar problemlos komplett individuell bereisbar, aber wir haben auch schon einzelne Leisutngen vorgebucht. DAs geht aber nicht im TUI-Reisebüro um die Ecke, sondern in einem spezialisierten REisebüro. Kann ich wirklich empfehlen!

    Viel Spaß, die Länder sind toll!!!
    Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende

    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.
    Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt - die Ärzte

    Das leben ist zu kurz für schlechtes Essen (gesehen vor einem Berliner Restaurant)

  10. #10
    Avatar von 1Cheriemignonne
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    3.317

    AW: Kambodscha, Vietnam, Laos

    Zitat Zitat von Hillie Beitrag anzeigen
    Studiosus kenne ich, wie ist Gebecco dazu im Vergleich?
    Hillie, Gebecco kann ich beinahe noch mehr empfehlen als Studiosus. Hervorragende Hotels, organisiert von A-Z, selbst bei den Inlandweiterflügen, Koffer vor die Tür des Hotelzimmers und im anderen Hotel wieder vorgefunden, keine Flugtickets nötig, man wurde durchgewunken.
    Außerdem waren wir eine besonders nette Gruppe, ebenso jetzt wie bei der Studiosus-Reise durch Sri Lanka, die allerdings recht anstrengend war, ein hervorragender kundiger deutscher Reiseleiter und eine tolle Reisegruppe, allein 7 Ärzte aller Fachrichtungen. Wir haben uns alle blendend verstanden und soviel gelacht wie in den 14 Tagen der Rundreise habe ich in den letzten Monaten nicht mehr.

    Wo ich letztens auch gute Erfahrungen gemacht habe, ist ein Veranstalter "Leguan-Reisen".
    Eigentlich hatte ich eine Gruppenreise gebucht. Meine Gruppe bestand aus mir, dem deutschsprachigen Guide und unserem Fahrer Alberto. Da hatte ich allerdings den Hin-/Rückflug separat gebucht. So ganz allein war mir allerdings auch nicht recht. Die Reise ging von Quito/Ecuador bis runter in den Süden von Ecuador, dann Weiterflug und Fahrt mit Kreuzfahrtschiff Santa Cruz für ca. 5 Tage und Besichtigung der Galapagos-Inseln. Da war ich allerdings auch die einzige Deutsche, da hatte ich aber guten Anschluß an eine englischsprachige Gruppe. Das war auch von A-Z durchorganisiert.
    Strenge Dich nicht so an,
    denn die besten Dinge passieren,
    wenn Du sie am wenigsten erwartest.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •