+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Rosa1
    gelöscht

    Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo Mädels, hat von Euch schon jemand eine Kreuzfahrt in der Karibik gemacht?. Wir möchten gerne die Kombi Karibik mit Belize und Cozumel machen. Die Route bietet die Aida, das Schiff der TUI aber nicht. Habe so ein paar Bedenken, z.B. ist die Zeitplanung nicht doch zu knapp? Wie verteilen man sich die vielen Leute auf dem Schiff?, welche Ausflüge habt ihr gemacht?, lohnt sich das wirklich? Würde mich sehr über Berichte freuen!

  2. #2
    Avatar von laaran
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    731

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo,

    mein Mann und ich haben 2010 die Route mit Belize und Cozumel mit Aida (Luna) gemacht. Schön wars, nur zu empfehlen. Für mich persönlich war zwar die Route um die ABC-Inseln mit Grenada etc. noch etwas schöner aber das ist ja Geschmackssache.

    Belize war jetzt allgemein nicht mein Favorite. Aber Cozumel fand ich wunderschön. Wir hatten uns einen Roller gemietet und sind dann einfach losgefahren. Solche Erlebnisse macht man halt nicht mit einen organisierten Ausflug.

    In Belize sind wir Aida-organisiert nach Lamanai gefahren. Das war ein vielgerühmter Ausflug und schon lange vor Abfahrt des Schiffes ausgebucht. Allerdings fand ich die Zeitplanung bei dem Ausflug eher schlecht. Eigentlich war man nur mit dem Bus unterwegs und nach der Busfahrt dann mit Schnellbooten auf dem Wasser. Dann 1 oder 2 Stunden Führung durch die alte Maya-Anlage und wieder zurück mit Boot und Bus. Bekannte haben den Ausflug nicht mehr ergattern können und waren mit den Bikern unterwegs. Die haben bessere Worte für das Land finden können.

    Grundsätzlich: bei einer Kreuzfahrt sollte man schon eine Grundrichtung haben und wissen, was man erwartet. Denn die Zeit ist zu kurz, um alles zu sehen und zu erleben. Wir machen viel in Eigenregie. Ich schaue vorher im Internet, was es am Ziel zu sehen gibt, was uns interessieren könnte und wie man das organisieren kann. Dann schauen wir immer, dass wir rechtzeitig vom Schiff runterkommen und dass wir am Schluß noch viel Puffer zu "Alle-Mann-an-Bord" haben (das ist die Zeit, zu der man wieder da zu sein hat, wenn man nicht ein nette Bilder vom Schiff von hinten machen möchte).

    Gerade bei den Karibik-Inseln gibt es jetzt nicht sooooo viel zu sehen. Da zählt mehr das Feeling. Hier ein Rumpunsch und da am Strand faulenzen.

    Auf dem Schiff verlaufen sich die Paxe auch, meiner Meinung nach. Man liest immer wieder, dass es bei den Essenszeiten keinen Platz am Tisch gibt und das Essen zu wenig ist - aber in vier Aida-Kreuzfahrten haben wir das nie erlebt. Sonnenliegen im Schatten gibt es allerdings höchstens früh um 6 Uhr (Wellness-Oase ist zu empfehlen, wenn man dem Trubel entfliehen will). Ansonsten heißt Aida - alles kann nichts muss. Du kannst genauso zur Disco oder Party wie ganz in Ruhe ein Buch Lesen.

    Aber wir probieren in 2013 auch mal Tui aus. Ich bin sicher, das ist auch schön.

    Wenn ihr noch Tipps zu den Inseln braucht - schick mir einfach ne PN.

    Grüße laaran
    Ein gutes Gedächtnis ist ein Fluch, der einem Segen ähnlich sieht.

    Harold Pinter

  3. #3
    Rosa1
    gelöscht

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Vielen Dank laaran für Deine Antwort. Ich entnehme dass ihr schon ein paar Mal auf der Aida wart.
    Welche Kabine hatten ihr denn? Und habe ihr früh gebucht mit Rabatt oder kurzfristig, was würdest Du empfehlen??

  4. #4
    Avatar von laaran
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    731

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    An Kabine hatten wir schon alles. In den letzten Jahren aber immer Balkon. Das hat den Vorteil, dass man auch mal in der Hängematte chillen kann oder das Auslaufen und Einlaufen vom Balkon aus erleben kann.

    Was das Buchen angeht - wenn ihr als Reisezeit Frühjahr ins Auge fasst, würde ich empfehlen, die Preise für dieses Jahr mal im Auge zu behalten. Dann habt ihr eine Vorstellung von der Entwicklung. Bei längerfristiger Buchung mit Frühbucher-(Plus) kann man sich die Kabine aussuchen und hat die Frühbucherermäßigung sicher. Wenn man gute Nerven hat, bleiben kurzfristig das Vario-Modell (dabei bleibt die Kabinenzuteilung Aida überlassen) oder das Just-Modell (dabei kann es zwischen zwei Reiseterminen oder sogar Reiserouten variiren).

    Karibik haben wir immer längerfristig gebucht. Wir hatten keine Nerven für Geduldspiele.

    Ach so - Karibik würde ich nur mit An- und Abreisepaket empfehlen.

    Grüße
    Ein gutes Gedächtnis ist ein Fluch, der einem Segen ähnlich sieht.

    Harold Pinter

  5. #5
    Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    3.120

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo

    AIDA ist nicht so meins - wir entscheiden uns normalerweise für eine amerikanische Reederei - und sind damit sehr zufrieden. Wir nehmen immer Balkonkabinen - ich mag es nicht, keine natürliche Luft in der Kabine zu haben (ich bin sehr klimaanlagenempfindlich) und schätzen es auch sehr, auf dem Balkon den "unverbaubaren Meerblick" zu haben.

    Generell verteilen sich meiner Erfahrung nach gerade auf den Schiffen mit vielen Balkonen die Leute an Bord sehr gut, so daß man selten das Gefühl hat, es würden zu viele auf einem Haufen.

    Karibik hatten wir mit anderen Häfen - aber generell: Direkt nach Schiffsankunft drängen sich gerne die Gäste - wobei erfahrungsgemäß die meisten entlang der Hauptstraßen bleiben - kaum geht man selbst im kleinsten Ort nur in eine Seitengasse, kann es ganz ruhig und beschaulich werden.

    Ausflüge machen wir immer ein Eigenregie bzw. organisieren was abseits der Schiffsausflüge. (Oft ergibt sich in einschlägigen Kreuzfahrtforen ein sogenannter Roll Call, da kann man nach Mitreisenden auf der gleichen Tour suchen und evtl. einen gemeinsamen Ausflug organisieren - hat z.B. für Israel hervorragend im US Forum geklappt - Kostenpunkt war für individuelles Programm weniger als die Hälfte des Preises der Reederei - und das in einem kleinen Bus mit 15 Leuten statt mit 50....)

    Antje
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. #6
    Rosa1
    gelöscht

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo, lieben Dank für Eure Antworten...
    @Antje, wie und wo habt ihr denn gebucht? Und welche Routen,..., das war ja nicht nur die Karibik, oder?

  7. #7
    Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    3.120

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo Rosa

    ich habe schon ganz normal über die Reederei in Deutschland gebucht, aber auch über deren Zentrale in den USA, über US-Reisebüros und über deutsche Reisebüros. Je nachdem, wie es sich ergibt und wo es preislich günstiger ist - da gibts große Unterschiede - allerdings bucht man natürlich dann auch nach dem jeweiligen Landesrecht, was u.U. sehr unterschiedlich sein kann, was Rechte und Pflichten auf beiden Seiten angeht. Das sollte man nicht machen, wenn man nicht das US-Vertragsrecht versteht.

    Wir haben schon unterschiedlichste Routen gemacht, Karibik (ab New York, mit Bahamas, Miami, Port Canaveral), Mexican Riviera (ab San Diego, mit Puerto Vallarta, Cabo San Luca, Mazatlan), Norwegische Fjorde, Östliches Mittelmeer, Westliches Mittelmeer, Heiliges Land, Östliches Mittelmeer andere Route etc.

    Wir haben in "jüngerer Zeit" NCL, Holland America, MSC und mehrfach Royal Caribbean ausprobiert.

    Am liebsten wäre mir Holland America - aber die haben leider auch mit die höchsten Preise und so gut wie keine attraktiven Preise für Einzelbelegung. Da hat Royal Caribbean halt immer wieder gute Angebote - deswegen sind wir jetzt öfter bei denen gelandet ...

    Wir buchen halt immer Balkonkabinen zur Einzelbelegung.... und auf Schiffen zahlt man sonst gerne 100 % Zuschlag oder sogar mehr - da ist "nur" 25 % Zuschlag schon wohltuend!

    Antje
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  8. #8

    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    133

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Hallo Rosa,

    war vor ner Woche erst mit der AIDA AURA auf Karibik-Kreuzfahrt (Karibik Route 6). Und was soll ich sagen - es war traumhaft. Diese Kreuzfahrt war eine Mischung aus Karibik, Mexiko (Belize, Cozumel) und USA.

    In Belize haben wir den gleichen Ausflug wie laraan gemacht - also auch mit dem Bus/Speedboot nach Lamanai. In Cozumel waren wir in Tulum (ebenfalls eine Maya-Ausgrabungsstätte) und Xel-Ha. Dieser Ausflug haben wir über AIDA gebucht und er war einer der besten Tage überhaupt-einfach gigantisch. Unbedingt machen!!!

    Viele Ausflüge haben wir auch über örtliche Anbieter gebucht. Es gibt z.B. extra ein AIDA Forum im Internet, in dem sich viele austauschen bzw. auch zusammen schließen. Der Vorteil bei privaten Ausflügen ist, dass man flexibler ist. Bei vielen AIDA Ausflügen ist der Zeitplan sehr straff. Allerdings hätten wir uns nicht getraut, Lamanai auf eigene Faust zu erkunden - aus zeitlichen Gründen. Das Risiko nicht rechtzeitig am Schiff zurück zu sein, war uns zu groß.

    Meinem Eindruck nach haben sich die Passagiere eigentlich recht gut über das Schiff verteilt. Gut-an Seetagen ist sicherlich mehr los und auch ein Reservieren der Liegen ist kaum vermeidbar, aber wir haben immer einen Platz im Restaurant, etc. bekommen.

    Gerne kann ich noch mehr Infos geben-ist erst ne Woche her-da sind die Eindrücke noch ganz frisch :)

  9. #9

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    622

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Ich hoffe, ich sprenge den Strang jetzt nicht, aber bei uns steht eine 10tägige Kreuzfahrt in die östliche Karibik ab Miami dieses Jahr an.

    Wir wollen den Flug extra buchen und einen Tag im Voraus anreisen. Wo übernachtet man am Besten für eine Nacht vorab in Miami? Wie kommt man am einfachsten vom Flughafen zum Hotel und dann zum Schiff?
    Ich möchte nicht gleich die ersten 100$ in Taxis stecken, wenn es sich vermeiden lässt.

    Wie ist das mit der Einreise auf den Karibikinseln? Muss man bei jeder einzelnen Insel durch die Immigration mit Pass, stempeln usw? Wie lange dauert das? Kenne die unterschiedlichsten Zeiten an Grenzen.

    Wir wollen uns eigentlich auf jeder Insel ein kleines Auto ausleihen und auf eigene Faust los. Ist das so möglich? Bekommt man am Hafen immer ein Auto - auch in der Hochsaison? Wieviel kostet ein Auto pro Tag?

    Für jeden weiteren Tipp bin ich froh!

    DANKE

  10. #10

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    858

    AW: Karibik-Kreuzfahrt

    Wir haben 3 AIDA-Reisen hinter uns (allerdings nicht Karibik) und es war jedes Mal toll. Die perfekte Mischung als Unterhaltung, Entspannung, Information.

    Die Menschen auf dem Schiff verlaufen sich - und einen Tisch in den Buffet-Restaurants findet man auch immer. Klar ist es trubelig, aber daran gewöhnt man sich schnell - und es ist ja alles groß und für viele Menschen ausgerichtet.

    Wir hatten allerdings auch immer eine Balkon-Kabine - so konnten wir uns zurückziehen, wenn es uns mal zuviel wurde ... sofort hatte man Ruhe und herrlichen Blick aufs Meer.

    Die Ausflüge haben wir immer über AIDA gebucht - und waren immer sehr zufrieden. Es ist eben wenig Zeit und wenn man was auf eigene Faust macht, dann hat man schon mal Pech, dass man viel von der kostbaren Zeit vergeudet, weil man eben doch nicht alles genau planen kann. Die Ausflüge sind gut organisiert - und man sieht in kurzer Zeit auf jeden Fall so viel, dass man einen guten Überblick hat (sogar letztes Jahr in New York für in 1,5 Tagen - 3 Ausflüge, super!). Also wir würden es immer wieder so machen - Ausflüge nur mit AIDA.
    Liebe Grüße ... von der Nase ...

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •