+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    60

    Kreuzfahrt in den Norden

    Hallo,
    mein Mann und ich haben noch nie Urlaub im Norden gemacht, hauptsächlich wegen der Kinder (die wollen ja immer baden..), allerdings würde es uns sehr interessieren. Jetzt dachten wir eventuell an eine Kreuzfahrt, weil wir uns dann das Autofahren ersparen und doch sehr viel sehen. Deswegen frage ich mal ob hier jemand Erfahrungen mit Kreuzfahrten in den Norden hat? Wie kalt ist es rund um Norwegen im Sommer? Uns wäre hier ein kleineres privateres Schiff lieber als ein Mega Tonner, aber ich weiß ja nicht wie viele Reedereien solche Fahrten anbieten, in dem Sinne sind wir mal nicht wählerisch. Kann uns da jemand helfen?

  2. #2

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    216

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Schaut Euch doch mal die Hurtigruten-Schiffe an. Die Hurtigrute fährt täglich von Bergen aus die norwegische Küste nach Kirkenes (Grenze zu Russland) und zurück. Ursprünglich lieferten sie Post und Dinge des täglichen Lebens und wurde als Linienschiff benutzt. Die Schiffe halten in vielen Hafen, oft nur kurz, um aus- und einzuladen. Heute machen die Touristen das Hauptgeschäft aus. Was mir gefällt: Es gibt keinen Dresscode, keine Animateure o.ä. In Häfen mit mehreren Stunden Aufenthalt kann man Ausflüge buchen.
    Über das Wetter in Norwegen kann man nichts verlässliches sagen, es kann um die Ecke schon wieder ganz anders sein. Dank des Golfstromes ist es gar nicht so kalt. Über 20 Grad hat es oft, aber es regnet viel.

  3. #3

    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    216

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    [doppelt]

  4. #4
    Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    6.392

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Ich habe, praktisch aus meinem Wohnzimmerfenster, ein paar kleinere Schiffe gesehen die Richtung Norden fuhren. Guck dir mal die Saga Ruby (oder deren Rederei) an. Das sind glaube ich vor allem Leute im Rentenalter die damit fahren. Seaborn Pride und deren Schwesterschiffe sind sehr klein und sehr exklusiv. Da traegt man glaube ich grundsaetzlich Abendkleid zum Essen. Ein drittes kleines Schiff kam auch regelmaessig vorbei, aber ich komme gerade nicht auf den Namen. Daneben bieten im Grunde alle Reedereien Kreuzfahrten in den Norden an, vom Partyboot bis zum noch halbwegs gediegenen Riesenkasten.

    Bei den Hurtigurten solltest du bedenken dass die Liegezeiten im Hafen meistens kurz sind und man kaum Zeit fuer Besichtigungen hat. Da ist eher der Weg das Ziel. Eine andere Alternative waehre vielleicht in den ganz hohen Norden zu fliegen und eine Umrundung von Spitzbergen zu machen oder etwas aehnliches. Davon traeume ich noch :)

  5. #5
    Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    3.119

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Hallo

    Mh - ich bin sowohl mit Hurtigruten gefahren (im Winter, von Kirkenes bis Bergen) als auch mit einem "Megatonner" - letztes Jahr im Mai mit der Brilliance of the Seas.

    Dabei ist zu berücksichtigen: In der Nordsee darf nicht mit Schweröl gefahren werden (vereinfacht ausgedrückt) und die Hafengebühren sind vergleichsweise teuer - daher sind Nordlandkreuzfahrten in der Regel erheblich teurer als eine Reise mit vergleichbarer Dauer in südlichen Gewässern.

    Hurtigruten im Sommer sind zudem teuer, weil das Schiff norwegisch geflaggt ist und sehr viel Besatzung mit norwegischen Mitarbeitern hat anstatt mit den "günstigeren" asiatischen Mitarbeitern, die die großen Reedereien haben.

    Hurtigruten ist auch - immer noch - KEIN Kreuzfahrtschiff - und das merkt man in vielen Bereichen des Schiffes, die weitaus sachlicher im "Büroschick" sind als im "Komfortschick"..... manches Mal kommt man sich eben eher wie in einem Bürogebäude als wie in einem Kreuzfahrtschiff vor - und die Mitarbeiter agieren durchaus auch eher im "effizienten" denn im "zuvorkommenden" Modus. Hurtigruten sind immer noch Versorgungsschiffe. Die Passagiere sind tatsächlich nur die zwingend notwendige Finanzierungstruppe, ohne die man heute die Versorgung nicht mehr aufrecht erhalten könnte, weil die norw. Regierung die Subventionen gekürzt hat.
    Hurtigruten haben einen eigenen Charme und es hat mir gut gefallen. Es ist aber keine Kreuzfahrt. In manchen Häfen legt das Schiff auch kürzer als 15 Minuten an. Und auch mitten in der Nacht.

    Es ist auch zu bedenken, daß - aus diversen Gründen - die kleinen persönlichen Schiffe oft die älteren sind (inzwischen baut man halt größer, um wirtschaftlicher zu sein) und der Kabinenkomfort kleiner ist, die Kabinen selbst ebenfalls. Die Schiffe werden oft im 3***-Bereich klassifiziert. Nur - die Kreuzfahrt ist oft teurer als eine auf einem mit 4****plus klassifizierten Megatonner. Denn es gibt nunmal Kosten, die immer anfallen für die Reederei, die Schiffe sind bei weitem nicht so sparsam, die Betriebskosten pro Passagier sind erheblich höher als bei großen Schiffen.
    Dagegen wird an Bord weit weniger geboten als bei den großen Schiffen (liegt in der Natur der Dinge).

    Also ist eine Fahrt auf einem kleinen Schiff eine Frage des Geldbeutels.

    Zum Wetter: Das Wetter in Norwegen kann - auch im Sommer - unbeständig sein.

    "Nordland" sollten eigentlich alle Reedereien im Angebot haben während der Sommermonate - wenn ein kleines Schiff Euch lieber ist, guckt mal was Phoenix-Reisen so bietet - für die fährt die aus dem TV (Verrückt nach Meer) bekannte "weiße Lady" MS Albatros, die Amadea und die neuere Artania. Alle Schiffe haben "Nordland" geplant.... da sollte sich was finden lassen.

    Antje
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  6. #6
    Avatar von cara36
    Registriert seit
    07.06.2002
    Beiträge
    1.096

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Hallo,
    Ich bin im Juni 2008 von Southampton über Bergen, Trondheim, Tromsö, Lofoten bis nach Spitzbergen und zurück.
    Wunderschöne Reise, allerdings hat es mich nach einigen Tagen genervt 24h Tageslicht zu haben.
    In Spitzbergen war es am kältesten, 0 Grad und sonnig.

    Wetter war immer schön, wenn auch nicht immer so warm je höher man im Norden war. Eineunglaubliche Landschaft, vor allem die Lofoten und Spitzbergen.

    Kinder waren auf dem Schiff nur wenige, eine Kinderbetreuung wird aber angeboten.
    Reederei war Cunard. Schiff ca 1300 Leute, hat sich aber gut verteilt, man hat immer ein ruhiges Plätzchen gefunden. Du musst Dir das Schiff vorher gut aussuchen, da mE nicht alle Schiffe für Kinder geeignet sind.

    Ich hatte ca 2 Wochen vorher gebucht, und dann noch einen super Deal bekommen, sog. Garantiekabinen.
    Man weiß bis zur Enschiffung nicht genau, welche Kabine man bekommt, aber man weiß die Kategorie.
    Ich habe das schon mehrmals gemacht, und immer Glück gehabt mit der Kabine.
    Geändert von cara36 (10.02.2013 um 11:05 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    6.392

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Zitat Zitat von cara36 Beitrag anzeigen
    Ich hatte ca 2 Wochen vorher gebucht, und dann noch einen super Deal bekommen, sog. Garantiekabinen.
    Man weiß bis zur Enschiffung nicht genau, welche Kabine man bekommt, aber man weiß die Kategorie.
    Ich habe das schon mehrmals gemacht, und immer Glück gehabt mit der Kabine.
    Oh, erzaehl doch mal wie man an solche Angebote kommt, gerne auch per PM falls ein Mod das loeschen koennte.

    Danke

    Carolly

  8. #8
    Avatar von cara36
    Registriert seit
    07.06.2002
    Beiträge
    1.096

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Oh, erzaehl doch mal wie man an solche Angebote kommt, gerne auch per PM falls ein Mod das loeschen koennte.

    Danke

    Carolly
    Einfach bei der jeweiligen Reederei direkt anrufen, so mach ich es immer. Garantieangebote werden von vielen Reedereien angeboten. Ich schick Dir noch eine PN.

  9. #9

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    60

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Vielen Dank für eure Antworten! Ich hatte eine stressige Woche und ganz darauf vergessen, ins Forum zu schauen. Na da hat man ja die breite Auswahl. Rein vom Gefühl her wär uns ein kleineres Schiff lieber, aber ich hab noch null Kreuzfahrterfahrung und weiß gar nicht was "groß" eigentlich ist. Dieses Traumschiff was im Fernsehen immer läuft, ist das groß? Daher haben wir nämlich auch die Idee.
    Die Kids lassen wir zuhause (ich glaub das war im Anfangsthread nicht so klar), deswegen wär uns fast lieber wenn es nicht unbedingt ein Kinderschiff ist. Wir lieben sie wirklich, aber eine Zeit ohne Geschrei und Erziehung, nur Liebhaben ;) und kuscheln.. das wär schon mal schön.. Die 24h Licht machen mir nichts aus, Gott sei Dank! :)

  10. #10
    Avatar von Meatloaf
    Registriert seit
    29.07.2003
    Beiträge
    9.417

    AW: Kreuzfahrt in den Norden

    Zitat Zitat von caipirina Beitrag anzeigen
    ...Rein vom Gefühl her wär uns ein kleineres Schiff lieber, aber ich hab noch null Kreuzfahrterfahrung und weiß gar nicht was "groß" eigentlich ist. Dieses Traumschiff was im Fernsehen immer läuft, ist das groß? Daher haben wir nämlich auch die Idee...
    "Das Traumschiff" ist eher klein mit maximal 520 Passagieren auf 8 Passagierdecks; hier eins von Hurtigruten mit maximal 691 Passagieren auf 6 Passagierdecks und zum Vergleich hier das derzeit größte Kreuzfahrtschiff mit maximal 6296 Passagieren auf 16 Passagierdecks.
    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, daß sich etwas ändert! (Albert Einstein)

+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •