+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    283

    Radurlaub auf Mallorca?

    Hallo,
    wir würden im kommenden Jahr gerne Urlaub auf Mallorca machen, dort richtig gute Räder mieten und täglich so ca 80-100km unterwegs sein um viel zu sehen.

    Gerne von "nach dem Frühstück" bis zum Abend.

    Eine gebuchte Radreise ist uns aber zu teuer, deshalb möchten wir das alleine organisieren, ich dachte vielleicht bekomme ich hier den einen oder anderen Tipp?

    Hat schon jemand von euch so einen Urlaub gemacht und kann uns etwas darüber erzählen?

    Wir waren noch nie auf Mallorca und möchten auf keinen Fall in die bekannte Ballermann-Region.
    (Obwohl wir diese nur aus Erzählungen und von Berichten kennen - aber eben absolut keine Partygänger sind.)

    Wie ist es auf Mallorca mit Radwegen? Gibt es Gegenden die besser geeignet sind als andere?
    Ich bin für jeden Tipp dankbar und würde mich freuen wenn jemand antworten würde.

    Viele Grüße,
    Luzerne

  2. #2
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    5.263

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Liebe Luzerne,

    ich liebe Mallorca, bin aber keine Radlerin.

    Aber es ist mittlerweile so, dass radfahren da absolut in ist.

    Das heißt, z.B um Ostern siehst du mehr Radler als Autos

    Ich weiß von einigen die da jedes Jahr diesbezüglich mind 1 Woche verbringen .

    Ich würde mir eine gute Radkarte ám besten hier schon kaufen um mich mit Vorfreude drauf vorzubereiten.

    Mit gefällt die Gegend im Norden bis Anfang Osten am besten und von dort aus dann nach links Richtung Norwesten/Westen.

    Aber kauft euch erstmal Karten, bzw recherchiert im Netz.....da werdet ihr mehr als fündig!!!

    LG
    twix

  3. #3
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    283

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Hallo twix,

    danke für deine Antwort

    Bei meinen Recherchen bin ich bisher nur so weit gekommen: Im Süden und im Zentrum Mallorcas ist es eher gemütlich zu fahren, was vor allem bedeutet: flache Strecken.
    Der Osten und Norden dagegen sollen anspruchsvoll sein, auch wegen dem Tramuntama Gebirge.

    Was jetzt aber die SCHÖNEREN Strecken sind, das lese ich nicht heraus.
    DAS würde ich aber gerne erfahren.
    Vielleicht hat auch jede Gegend ihre eigenen Reize.
    Schwer zu entscheiden, wenn man noch nie auf der Insel war (und noch vor ein paar Wochen gesagt hätte, dass man DORT niemals Urlaub machen würde )

    Ja, Karten werden wir uns mit Sicherheit schon vorab besorgen. Nur erstmal müssen wir natürlich wissen in welche Gegend der Insel wir wollen.

    Vielleicht meldet sich ja doch noch jemand der uns von einer besonders schönen Ecke erzählen möchte.

    Danke auf jeden Fall an dich

    Einen schönen Abend wünsche ich dir,
    Luzerne

  4. #4
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    5.263

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Die von mir genannten Ecken sind (aus meiner Sicht) das Schönste, weil es da sehr unterschiedlich ist!

    Du fährst da nicht nur an Hauptstrassen, sonder hast viel Meerblick und immer wieder Berge, Licht und Farbspiele.
    Es gibt alle schwierigkeitsgrade und immer wieder kleine Dörfer und die möglichkeit eine Runde zu schwimmen - ihr werdet per Rad viel mehr "Kleinigkeiten" entdecken als viele mit Auto

    Gerade wenn ihr erfahren seid, ist das wirklich superschön dort!

    Der Süden gefällt mir garnicht-die vielgelobten Strände erinnern mich an Holland.

    Dort ist es m.E nicht so reizvoll.

    Ich habe schon ziemlich viel von der Insel gesehen, fahre jedes Jahr 1x mindestens hin, meist 2x und bin immer wieder verliebt

  5. #5
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    283

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Hört sich super schön an, wie du das schreibst und macht richtig Lust auf mehr und Meer.

    Für mich war Mallorca bisher immer ein absolutes negativ-Urlaubsziel.
    Erst nach vielen Diskussionen hat mich mein Mann überzeugt, dass ich mich überhaupt bereit erklärt habe mich mal im Internet darüber zu informieren.

    Hört sich jetzt schlimmer an als es ist

    Aber ich möchte im Urlaub weg von allem was mich an Deutschland erinnert und Mallorca ist eben ziemlich fest in der Hand der Deutschen Touris.

    Die Landschaft die ich bisher auf Bildern sah ist aber wirklich traumhaft schön.
    Und es gibt ja tatsächlich nicht nur Ballermann und Schnitzel dort.

    Ich werde jetzt mal nach Orten schauen, die dort liegen wo du geschrieben hast, und dann vielleicht mal in ein Reisebüro gehen um mich beraten zu lassen.

    Vielen Dank für deine Mühe!

    Viele Grüße an dich und einen schönen Abend noch,
    Luzerne

  6. #6
    Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    5.263

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Gerne und wenn du noch etwas wissen möchtest, frag gern nach

  7. #7

    Registriert seit
    14.02.2003
    Beiträge
    1.603

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Naja, abseits der Küstenressorts trifft man jedenfalls nicht ständig auf Touris, Mallorca ist ja auch eine vergleichsweise eher größere Mittelmeerinsel.
    Die Landschaften sind recht unterschiedlich, im Westen und Osten eben die Küstengebirge, der Süden flach, im Inselinneren etliche Hügel, da müßt Ihr eben auch entscheiden, was Euch besser zum Fahren gefällt.
    Im Inselinneren gibt es auch Radwege, in der Tramuntana benutzt Ihr die normalen Autostraßen, da kann es zu bestimmten Tages- und Jahreszeiten manchmal eng werden.
    Um Jahreszeiten zu meiden, in denen es feucht/kalt oder eben zu heiß werden kann, fahren die meisten Radsportler wohl im April/Mai.
    Radverleihe gibt es eine ganze Menge, manche bieten auch geführte Tagestouren an (also einzelne für Individualtouristen) - ganz günstig scheint mir die Sache allerdings nicht.
    Überall auf der Insel begegnet man Gruppen von Hürzeler, ich weiß nicht, ob die nur organisierte Reisen anbieten.
    Anmerkung am Rande: leider gibt es gar nicht so selten schwere Unfälle mit Autos, auch Todesfälle, etwas erhöhtes Sicherheitsbewußtsein ist bestimmt angezeigt.

    lg lenita
    Geändert von lenita (26.11.2012 um 12:02 Uhr)

  8. #8
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    283

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Hallo Lenita,

    auch an dich vielen Dank für die interessanten Infos.

    Habe heute schon meinem Mann gesagt dass ich nun davon überzeugt bin, dass es auf Mallorca schöne Ecken gibt und dass er dieses Jahr unser Urlaubsziel auswählen darf
    Er freut sich und dank eurer Antworten hab ich jetzt kein Bauchgrummeln mehr

    Wenn wir entschieden haben wo es genau hingeht werde ich es euch nochmal schreiben.

    Auf jeden Fall ganz lieben Dank für eure Mühe
    Luzerne

  9. #9

    Registriert seit
    14.02.2003
    Beiträge
    1.603

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Ich liebe ja die Westküste, aber wir gehen eben viel in die Berge und sind sonst mit Mietwagen unterwegs.
    Bei Radtouren hat man dann aber halt immer Bergfahrten.
    Wenn man auch mal Bergfahren will, aber halt nicht nur, ist vielleicht der Raum Cala-San Vicente bis Alcudia-Stadt nicht verkehrt, sowohl Pollensa als auch Alcudia-Stadt sind auch als Orte nett.
    Östlich von Can Picafort hat man viel unverbrauchte Landschaft (relativ flach, große Strände), aber manch einem ist es da schon zu ruhig.
    Cala Ratjada ist mir zu ballermannlastig, rundum gibt es wieder relativ viele unbebaute Strände und Berglandschaft.
    Südlich davon Cala Millor/Sa Coma, da habe ich bislang immer einen weiten Bogen drum gemacht (zu viele Bettenburgen aus den 70ern). Die weitere Ostküste außer Calas de Mallorca recht hübsch, Cala d'Or ist mir aber auch wieder zu gedrängt und zu groß.
    Der Süden gefällt mir zum Baden gut, eher flaches Bauernland, insofern etwas unspektakulärer.
    Die Bucht von Palma mit den hinlänglich bekannten Halli-Galli Orten Playa de Palma/S'Arenal und Palmanova/Magaluff (britischer Ballermann) scheint mir weniger attraktiv, außer vielleicht bei echtem "Winterurlaub" wegen Infrastruktur und Stadtnähe.
    Palma-Stadt finde ich superschön, als Standort für Euch aber wohl weniger geeignet.
    Im Südwesten weiß ich nicht, ob's da genug Radwege etc. gibt, scheint mir dafür eher untypisch.
    Als Radwanderer könnte man auch über einen Standort im Inselinnern nachdenken, da gibt es sooo tolle Finca- und Dorfhotels, möglicherweise aber keinen Radverleih vor Ort.
    An der Küste vielleicht Pollensa, Cala Figuera, Cala Santanyi oder Colonia Sant Jordi recherchieren.
    Mal so auf die Schnelle.

    lg lenita
    Geändert von lenita (27.11.2012 um 00:42 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Luzerne
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    283

    AW: Radurlaub auf Mallorca?

    Auf die Schnelle????

    Das war jetzt aber eine riesige Arbeit. Und nur für mich

    Danke fürs aufschreiben, Lenita.
    Sehr, sehr nett seid ihr hier in diesem Forum.

    Ich melde mich heute Abend nochmal, bin heute den ganzen Tag unterwegs und wollte nur schnell danke sagen.

    Bis später,
    Luzerne

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •