+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Berlin Tipps

  1. #1

    Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    19

    Berlin Tipps

    Hallo,

    Ich fahre am kommenden We nach Berlin. Genau gesagt von Sonntag bis Dienstag. Hat jemand Tipps für mich, gibt es im Moment tolle Ausstellungen?
    Da ich schon häufig in Berlin war, interessiert mich das normale Touristen Programm nicht so.
    Ich bin mehr an Insidertipps interessiert.

    Danke schon mal!!

    LG Pufetta
    Lache, wenns zum Weinen nicht reicht

  2. #2
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Berlin Tipps

    Liebe Pufetta,

    "Tut"-Ausstellung - wenn Du auf den Pharao stehst. I like it!

    wildcat60

  3. #3

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    1.140

    AW: Berlin Tipps

    Hallo Pufetta

    Also solltest du dich für Pflanzen aus aller Welt interessieren dann würde ich den "Botanischen Garten und Botanisches Museum" Berlin-Dahlem empfehlen.Dort gibt es auch immer wieder dazu passende Ausstellungen,z.B.Aquarelle von Pflanzen.Es ist einer der weltgrößten Botan. Gärten.
    LG Bärbel

  4. #4
    Avatar von Yurmala
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    239

    AW: Berlin Tipps

    Tolle Ausstellungen im Augenblick?! Das kommt natürlich ganz auf Deinen persönlichen Geschmack an, Pufetta.

    Hier schreibe ich Dir mal auf, welche Ausstellungen mich am kommenden WE interessieren. Welche es dann wird, steht auf einem anderen Blatt
    - HONORÉ DAUMIER, in Max Liebermanns Wohnhaus am Brandenburger Tor wird dessen Sammlung von Daumier-Lithographien und Zeichnungen endlich gezeigt. Daumier war ein genialer Beobachter der politischen, sozialen und intimen Verhältnisse seiner Epoche, d.h. des 19. Jahrhunderts

    - Das BERGGRUEN MUSEUM wurde nach Monaten von Renovierung und Umbau endlich wieder neu eröffnet. Die prächtigen Werke von Picasso aus fast allen wesentlichen Phasen seiner Malerei, die verzaubernde Vielfalt von Paul Klees Arbeiten, die filigranen Figuren von Alberto Giacometti, etc. pp. Vielleicht etwas früh, um sich die Werke in Ruhe anzusehen, denn die Besucher stehen Schlange

    - Sollte es wider erwarten am kommenden WE wärmer werden empfehle ich einen Spaziergang um den Grunewaldsee, Kaffee und Kuchen im Jagdschloss Paulsborn und Besuch des neu gestalteten BRÜCKE-MUSEUMS am Bussardsteig.

    - MARTIN KIPPENBERGER wäre in diesem Jahr 60 geworden, hätte ihn nicht der Tod bereits 1997 ereilt. Er war Maler, Schauspieler, Schriftsteller, Musiker, Trinker, Tänzer, Reisender, Exhibitionist, kurz: ein Berliner Er gilt als bedeutend und ihm wird deshalb im Hamburger Bahnhof eine Retrospektive gewidmet.

    - Angeblich zählt Berlin zu den führenden Standorten für zeitgenössische Kunst in Europa Am besten bilde Dir Deine eigene Meinung bei einem GALERIESPAZIERGANG am Sonnabend in Tiergarten (Potsdamer Straße) oder in Kreuzberg (rund um den Checkpoint Charlie).

    Das dies nicht alles ist, kannst Du dir denken. Ich bin auch ein Fan von Fotografien, nur das Newton-Museum finde ich langweilig. Allerdings werden im Obergeschoss auch häufig Werke anderer Künstler ausgestellt, und dann habe ich dort schon großartige Entdeckungen machen dürfen. Da c/o gerade geschlossen hat (wird aber im Amerika-Haus demnächst wieder auferstehen), bleibt das Bauhaus-Archiv mit GERTRUD ARNDT oder FOTOGALERISTEN in der Fasanenstraße.

    Ich wünsche Dir einen unterhaltsamen Aufenthalt in Berlin.

    LG - Yurmala

  5. #5

    Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    19

    AW: Berlin Tipps

    Erst einmal "danke" für die vielen tollen Tipps. In die "Tut" Ausstellung werde ich auf jeden Fall gehen und da tolles Wetter angesagt ist, ist auch der Spaziergang um den Grunewaldsee geplant.

    Wobei ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt habe, es sollten nicht nur Ausstellungstipps sein.
    Lache, wenns zum Weinen nicht reicht

  6. #6
    Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    3.447

    AW: Berlin Tipps

    Schau dich mal auf

    ww.berlin-hidden-places.de

    um. Ich habe da schon ein paar nette Anregungen gefunden, um auf Entdeckertour im jeweiligen Stadtteil zu gehen.
    LG WhiteTara

  7. #7
    Avatar von wolke777
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    95

    AW: Berlin Tipps

    Der Botanische Garten ist wirklich toll.

    Und was auch super ist, und nicht so bekannt, sind die Gärten der Welt in Marzahn. Toll

    Zum Ausgehen oder nett Wein trinken: Die Bar Meisterschüler in Mitte. Das ist eine Kombination aus Galerie und Bar/Café und auch wunderschön!! Ist direkt auf der Friedrichstraße.

  8. #8
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Berlin Tipps

    Jetzt brauche ich selber ein paar Anregungen für drei Abende in Berlin Ende August.

    Ich bin vom 28.0.8.2013 bis 31.08.2013 in Berlin und während des Tages verplant (Gruppenreise). Das Hotel ist in der Auguststraße.

    Könntet Ihr mir Tipps und Empfehlungen für die Abendgestaltung geben (ab ca. 19 Uhr) - solche, die nicht unbedingt im Reiseführer stehen.

    Vielen Dank schon mal.

    Schöne Grüße

    wildcat60

  9. #9
    butterkrebs
    gelöscht

    AW: Berlin Tipps

    Zitat Zitat von wildcat60 Beitrag anzeigen
    solche, die nicht unbedingt im Reiseführer stehen
    Liebe Wildcat,

    gerade für Berlin gibt es Reiseführer für jede erdenkliche Zielgruppe. Schreib doch mal, was dich interessiert: Urban Gardening, Ausgehen, Kultur, soziale Projekte, Sport...?

    Hast du abends Lust, dich noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Stadt zu bewegen? Willst du allein oder mit deiner Gruppe was unternehmen? Brauchst du Tipps zum Essengehen oder eher nicht?

    Ich helfe dir gern, wenn du mir ein paar Hinweise gibst.

  10. #10
    wildcat60
    gelöscht

    AW: Berlin Tipps

    Lieber butterkrebs,

    herzlichen Dank für Dein "Hilfsangebot"!

    Also konkret habe ich mir vorgestellt: Museen, Galerien, Architektur (besonders sehenswerte Gebäude), Kultur und eventuell noch Ausgehen.

    Ich habe mir vorgestellt, allein loszuziehen (ich kenne die Zusammensetzung der Gruppe nicht) - zu Fuß und mit Hilfe der öffentlichen Verkehrsmittel.

    Tipps zum Essengehen brauche ich nicht, weil das Tagesprogramm einschl. der Abendmahlzeiten mit der Gruppe bereits feststeht.

    Voraussichtlich habe ich immer erst gegen ca. 19.00 Uhr frei und die meisten Museen schließen schon um 18.00 Uhr und ich bezweifle, ob es sich für eine Stunde lohnt, die Museen zu besuchen, die erst um 20.00 Uhr ihre Pforten dicht machen.

    Im Hotel werde ich abends nicht bleiben - ich will soviel wie möglich von Berlin sehen, was tagsüber nicht auf dem Programm steht - es handelt sich um eine politische Bildungsfahrt.

    wildcat60
    Geändert von wildcat60 (19.07.2013 um 14:48 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •