+ Antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 124 von 124
  1. #121

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    2.562

    AW: Neue Kollegin - es funktioniert nicht....

    Zitat Zitat von Nichtnurmami Beitrag anzeigen
    Ich bin zuwenig Gutmenschgen gesegnet für solche Leute.....hatte schon 2x die Erfahrung, daß "ich geb mir ja so ne Mühe", in Kombi mit 1000 Problemen (egal, ob gesundheitlich oder privates Umfeld) am Ende in "frech" und "pampig" in Kombi mit diversen Minderleistungen umschwankte. Beide Personen haben schon in der Probezeit nichts gerissen, hat sich trotz Einarbeitung, Toleranz und Mitleid, was sich irgendwann erschöpfte, nicht geändert.....und wenn man permanent Fehler ausbadet, für den Anderen mitdenken und mitarbeiten soll, hat man irghendwann die Nase voll.....
    Ja, dieser Erfahrung kann ich mich nur anschließen. Ich habe auch kein gutes Gefühl bei der Sache.

  2. #122

    Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    2.547

    AW: Neue Kollegin - es funktioniert nicht....

    Für alle, die es noch interessiert:

    die "Kollegin" hatte sich Ende Februar krank gemeldet und ist seitdem nicht mehr aufgetaucht. Wir können nur spekulieren über den Hintergrund. Die Meldungen kamen immer schön am Morgen des Tages, an dem ihre alte Krankmeldung abgelaufen war und sie eigentlich wieder hätte kommen sollen. Auch zuletzt: Krankschreiben bis Karfreitag, Info über weitere Krankschreibung letzten Dienstag frühmorgens, da konnte sie noch nicht beim Arzt gewesen sein.
    Ich weiß, es ist nur ein Detail, aber ich fand das in der Situation rücksichtslos - ich hab mich über Ostern echt nochmal gefragt was wir nun tun, wenn sie nochmal kommt....

    Denn inzwischen hat dann auch mein Chef eingesehen, dass das nicht geht.
    Wegen einiger Formalien hat es sich mit der Kündigung in der Probezeit hingezogen aber nun hat sie diese endlich diese Woche erhalten.
    Ich hoffe, ich muss sie nicht nochmal sehen.

    Ich bin etwas enttäuscht von meinem Chef, der von selbst nie aktiv wurde, meine Kollegin und ich haben das immer voran treiben müssen in dem Sinn, dass etwas geschieht. Ihm wäre es wohl auch egal gewesen, wenn wir sie einfach mitgeschleift hätten. So lange er nur seine Ruhe hat....
    Da er ja selbst nicht direkt beurteilen konnte, wie sie arbeitet, hatte er unserer Einschätzung vertrauen müssen und das hat er wohl nicht so ganz. Geht so in die Richtung: wir wollten sie nicht und er fand ihr Wesen doch ganz angenehm. Sie hat bei den wenigen Gelegenheiten bei ihm einen sehr wachen und aufmerksamen Eindruck gemacht. Das allein bedeutete aber leider nicht, dass sie auch etwas umgesetzt hat von dem, was wir ihr beizubringen versuchten.

    Gut, ich bin jetzt froh, dass der Spuk vorbei ist.
    Es bleibt ein etwas schales Gefühl zurück in der Beziehung zum Chef, ich werde es hoffentlich bald vergessen wie auch diese Episode.

    Danke euch fürs mitlesen und für eure Anregungen.
    Think before you print.

  3. #123
    Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    3.549

    AW: Neue Kollegin - es funktioniert nicht....

    Danke für das update
    Das Leben ist kreuzgefährlich und endet mit Sicherheit tödlich.

  4. #124
    Avatar von Nichtnurmami
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    6.523

    AW: Neue Kollegin - es funktioniert nicht....

    Auch von mir ein Danke für s Update, das "schale" Gefühl kann ich nachvollziehen, geht mir bei meiner Problematik (im Nachbarstrang dumme Kollegin) auch so. Ich hätte mir noch ein Statement vom Chef gewünscht....
    Ich bin jedenfalls heilfroh, daß ich sie nicht mehr sehen werde.
    LG NNMi
    Nun gut, Imagewechsel......

    "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's ziemlich ungeniert"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •