+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Sadia
    gelöscht

    AW: Kollegin will mich ausnutzen

    Das ganze mit dieser Kollegin ist sehr mühsam.

    Ich bemerke auch immer, wie sie eifersüchtig ist auf andere Frauen. Auf mich inklusive. Vor Hass läuft sie fast blau an. Wirklich diese Frau ist eifersüchtig auf alles. Einen Ring den sie nicht hat. Meinen schönen Haare. Einfach auf alles, was man sie nur vorstellen kann. (Oder auch nicht mal auf die Idee kommt, dass man darauf überhaupt eifersüchtig sein kann)

    Irgendwie habe ich so im Bauchgefühl dass sie eine riesen Intrige gegen mich starten wird. Verleumdungen etc
    Klar, geht dann unter Verleumdung. Und wenn sie ja irgendwelche Unwahrheiten erzählt, muss man da alles beweisen können.

    Heute war ich mit ihr zufäligerweise auf dem Zug. Dann hat sie komplett alles verdreht, was ich gesagt habe. Es war wirklich der Horror. Diese Frau hat so einen tiefgründigen Hass in sich. Ich glaube sie hat familiäre Probleme.

  2. #12

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.874

    AW: Kollegin will mich ausnutzen

    missgunst, neid, machtspiel, unsicherheit, verlegenheit, können gründe für ihre äusserungen sein.

    du schau, wie du bist.

    was du rechtmässig besitzt ist dein. stärke dein besitzensgefühl, dass es kräftiger ist als die begehrlichkeit der anderen frau. weise ihre aufforderungen nett zurück.
    bewundert sie deine geldtasche, kannst du lachend kontern, dass ihre schön ist. will sie deinen schlüsselbund haben, grinsen und sagen:"gell, den hättest gerne. haben wir schon wieder was gemeinsam, den gleichen geschmack!"


    mir kommt vor, es gibt die möglichkeit, durch freundlich-distanzierte art mitzubestimmen, welche entwicklung eine rein kollegiale beziehung nimmt.
    lg
    legrain

  3. #13
    Sadia
    gelöscht

    AW: Kollegin will mich ausnutzen

    ja, das stimmt. Ich kann mitgestalten wie sich ein kollegiales Verhältnis gestaltet.

    Am besten ist, ich bleibe freundlich aber distanziere mich. Eine gute Kollegin ist so jemand keinesfalls.

    Sie ist auch sehr schadenfroh. Wenn mal eine andere Kollegin krank ist oder ein nicht sehr gutes Zwischenzeugnis erhalten hat, hat sie sich mal ganz offen bei mir geäussert, dass sie froh ist, dass diese Drecksau ein mittelmässiges Zeugnis gehabt habe. Sie begreife auch nicht, warum die andere Kollegin überhaupt noch zur Arbeit komme. Die hätte doch schon zuviel von der Arbeit verpasst und die solle doch gar nicht mehr zur Arbeit erscheinen. Überhaupt nie mehr.

    Hey echt, es ist wirklich so, dass man ihr den Hass auf ihrem Gesicht ansieht. So mit total angespannten Gesichtszügen.

  4. #14

    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    9.874

    AW: Kollegin will mich ausnutzen

    Zitat Zitat von Sadia Beitrag anzeigen
    ja, das stimmt. Ich kann mitgestalten wie sich ein kollegiales Verhältnis gestaltet.

    Am besten ist, ich bleibe freundlich aber distanziere mich. Eine gute Kollegin ist so jemand keinesfalls.

    Sie ist auch sehr schadenfroh. Wenn mal eine andere Kollegin krank ist oder ein nicht sehr gutes Zwischenzeugnis erhalten hat, hat sie sich mal ganz offen bei mir geäussert, dass sie froh ist, dass diese Drecksau ein mittelmässiges Zeugnis gehabt habe. Sie begreife auch nicht, warum die andere Kollegin überhaupt noch zur Arbeit komme. Die hätte doch schon zuviel von der Arbeit verpasst und die solle doch gar nicht mehr zur Arbeit erscheinen. Überhaupt nie mehr.

    Hey echt, es ist wirklich so, dass man ihr den Hass auf ihrem Gesicht ansieht. So mit total angespannten Gesichtszügen.

    frage sie: "hast du ihr das gesagt oder geschrieben, dass du so denkst? interessant."
    lg
    legrain
    Geändert von legrain (18.12.2012 um 20:05 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •