+ Antworten
Seite 2 von 446 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 4456
  1. #11

    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    100

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Lelu 01.08.2006 15:25 Uhr

    Denke immer daran … nur den, den Du wirklich liebst, dem gibst Du die Macht Dich zu verletzen und nur der, der dies weiß und diese Macht nicht missbraucht, der hat Deine Liebe verdient!

  2. #12
    Avatar von Carmelita
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    22.042

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Vor Tag

    Der Kuß aus Rosenblättern,
    immer neue weiche kleine
    Blätter der sich öffnenden Blüte.
    Nicht jenes Wenig von Raum
    für die Spanne des Wunschs
    zwischen Nehmen und Geben.
    Du hobst die Decke von mir
    so behutsam
    wie man ein Kind nicht weckt
    oder als wär ich
    so zerbrechlich
    wie ich bin.
    Ich wurde nicht wirklicher
    als ein Gedicht
    oder ein Traum
    oder die Wolke
    unter der Wolke.
    Und doch, als du fort warst,
    der zärtliche Zweifel:
    Ist es tröstlich
    für einen Mann
    mit einer Wolke zu schlafen?
    (Hilde Domin)
    Man muß zuerst lernen zu fallen, wenn man fliegen möchte.

    (Richard Bach)


    Alles ist wie es ist und alles hat Sinn, dass es geschieht, wie es geschieht, auch wenn ich nicht immer unmittelbar in der Lage bin, die Sinnhaftigkeit zu erkennen. Insofern weiss ich, dass es nichts gibt, was keinen Sinn hat.
    (Christian Malzahn "Seelenflügel")

  3. #13
    Avatar von Pucky1
    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    291

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Wenn wir heute,
    in einer Welt der Zwecke
    und in einer Welt der Machbarkeiten,
    nichts mehr hätten von der Fantasie,
    von der Freude am Schönen,
    von der Freiheit der Farben
    und vom Schmücken der Säle,
    dann wären wir mitten in dem,
    was uns umgibt,
    die ärmsten Menschen.

    von Hermann Hesse

  4. #14

    Registriert seit
    14.01.2001
    Beiträge
    1.897

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Morgengrauen


    in Memorian Themistoklis Papagiannopoulos

    Du schenktest mir die Spalte,
    die die Nacht
    vom Tage trennt,
    die voller Hoffnung ist
    auf einen Morgen.
    Ich nannte sie
    Morgengrauen
    und Du lachtest.

    [(c) Annette Gonserowski]
    Der Inhalt des Lebens ist am Ende die Sammlung schöner Erlebnisse, Eindrücke und Freundschaften.

    [UÖ]

  5. #15
    Avatar von Carmelita
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    22.042

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    zerbrechliche worte.

    lotusknospen
    eingehüllt
    in weiche blätter
    wie die zärtlichkeit
    in meinen gedanken
    an dich
    (Marianne Rieter)
    Man muß zuerst lernen zu fallen, wenn man fliegen möchte.

    (Richard Bach)


    Alles ist wie es ist und alles hat Sinn, dass es geschieht, wie es geschieht, auch wenn ich nicht immer unmittelbar in der Lage bin, die Sinnhaftigkeit zu erkennen. Insofern weiss ich, dass es nichts gibt, was keinen Sinn hat.
    (Christian Malzahn "Seelenflügel")

  6. #16

    Registriert seit
    14.01.2001
    Beiträge
    1.897

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Das Schönste

    Ich flüchte
    in Dein Zauberzelt
    Liebe

    im atmenden Wald
    wo Grasspitzen
    sich verneigen

    weil
    es nichts Schöneres gibt

    [Rose Ausländer]
    Der Inhalt des Lebens ist am Ende die Sammlung schöner Erlebnisse, Eindrücke und Freundschaften.

    [UÖ]

  7. #17
    Avatar von Pucky1
    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    291

    Beitrag AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Je üppiger die Pläne blühn,
    umso verzwickter wird die Tat.
    Man nimmt sich vor,
    sich zu bemühen,
    und schließlich hat man den Salat!
    Es nützt nicht viel,
    sich rot zu schämen.
    Es nützt nichts,
    und es schadet bloß,
    sich tausend Dinge vorzunehmen.
    Lasst das Programm und bessert Euch drauflos!


    von Erich Kästner

  8. #18

    Registriert seit
    14.01.2001
    Beiträge
    1.897

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Zum Himmel

    Zum Himmel
    reckt sich hoch
    der Halm,
    lichtfreudig,
    voller Leben.
    Standhaltend
    Wind und Sonne,
    wiegt er
    und lauscht,
    dem Sensenschlag entgegen.

    [(c) Annette Gonserowski]
    Der Inhalt des Lebens ist am Ende die Sammlung schöner Erlebnisse, Eindrücke und Freundschaften.

    [UÖ]

  9. #19

    Registriert seit
    14.01.2001
    Beiträge
    1.897

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Schweben

    Über den Wolken -
    Gefühle lernen Fliegen -
    Gedanken schweben.

    Werde eins mit dem Himmel,
    werde zur Wolke und frei.

    [© Rosalva Godim + Annette Gonserowski]
    Der Inhalt des Lebens ist am Ende die Sammlung schöner Erlebnisse, Eindrücke und Freundschaften.

    [UÖ]

  10. #20
    Avatar von Pucky1
    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    291

    AW: Feenhaus: Gedichteecke und mehr...

    Immer die kleinen Freuden aufpicken,
    bis das große Glück kommt.
    Und wenn es nicht kommt,
    dann hat man wenigstes die „Kleinen Glücke“ gehabt.


    von Theodor Fontane

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •