+ Antworten
Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 266
  1. #11
    Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.331

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo lizy,

    das hast Du sehr interessant geschrieben, vielen Dank für Deinen Beitrag.

    So wie Joyandmove es geschrieben hat,ist es gelegentlich einfacher, die sog. "Opferrolle" anzunehmen und den Erwartungen, die die Umwelt an uns hat, zu entsprechen. Das dauert vermutlich so lange, bis zu viel des inneren Ichs unterdrückt wird und nach draußen drängt.

    Mit dieser Veränderung legen wir alles "alte" ab und die Angst vor der ungewissen Zukunft beherrscht anfangs das Denken. Die erstn Schritte gelingen, wunderbar - dann überstürzen sich die Wünsche und Vorhaben, es wird zu viel - wieder Angst: Schaffe ich das überhaupt?

    Du hast recht Lizy, bei all den Einflüssen, die wir täglich erleben, ist es ungeheuer schwer, sich auf die eigenen Wünsche zu konzentrieren. Wieviele Kompromisse gehen wir im Leben ein, z. B schon alleine aus Angst vor der Einsamkeit oder dem Alleinesein.

    Die eigene Persönlichkeit: Beispiel: Bin ein sehr emotionaler Mensch, wurde aber gewissermaßen in die Rolle eines rational denkenden Menschen geschoben, bzw. habe mich schieben lassen! Ich habe mich angepaßt und diesen Teil meiner Persönlichkeit verdrängt. Irgendwann bricht es aber heraus, das ist wie bei einem Vulkanausbruch. Genau dann, wenn wir lernen, zu uns und unseren Wünschen zu stehen, dann lernen wir ein ganz anderes und womöglich passenderes Umfeld kennen. Das Selbstwertgefühl steigt, die Bestätigung des Ichs ist vollzogen.

    Diesen Prozeß sehe ich allerdings als ziemlich lange an...aber fühlt sich gut an, trotz der Ängste!

    Gruß Bienie
    Herr, wirf Hirn...oder Steine...Hauptsache Du triffst (geklaut)

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King"

  2. #12

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    99

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo Bieni,
    was ich auch noch sehr hilfreich finde ist zu gucken, was für ein Kind du gewesen bist früher, bevor die Erziehungsmaßnahmen/die ganzen Veränderungen kamen, denn das ist eigentlich die Persönlichkeit, als die du gedacht bist.
    In meinem Fall war es so, daß ich schon immer ein vorlautes, freches und wütendes Kind war, mit dem meine Eltern nicht klar kamen. Irgendwann ist diese Wut weggegangen/wurde wegerzogen (scheinbar) und hat sich hinter einer dicken Portion Speck versteckt, und wenn ich dann wütend war hab ich eine Tafel Schokolade gegessen und das hat dann auch geholfen. Irgendwie...
    Jetzt habe ich ganz viel abgenommen und die Wut ist wiedergekommen, zu Beginn hat sie mich überschwemmt und ich kam überhaupt nicht mit ihr klar. Inzwischen habe ich gelernt, mit ihr umzugehen, sie für meine Ziele einzusetzen und sie als etwas Positives wahrzunehmen. Ich bin dadurch klarer und greifbarer geworden und auch jemand, an dem man sich reiben kann. Und das Bedürfnis, anderen gefallen zu wollen, ist sehr viel weniger geworden.
    Schönen Pfingstmontag
    elpa
    Das Leben ist viel zu kurz, um es immer am selben Ort zu verbringen
    Aber am Ende muß jeder irgendwann einmal seßhaft werden.

  3. #13
    Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.331

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo elpa,

    ich habe genau die gleichen Gedanken!

    Nunja, ich war als Kind seeeehr fantasievoll und im Grunde genommen ein echter "Spätzünder". Aber das wurde mir in der Schule aberzogen, zum größten Teil Dank meiner Mitschüler. Ich war brav und schwebte gelegentlich in anderen Welten. Ungerechtigkeiten allerdings konnte ich nicht leiden, ging dann los wie von einer Tarantel gestochen.

    Um es kurz zu machen, ich war dann auch nicht mehr sooo schlank und ich sehe mittlerweile den Zusammenhang mit so mancher Krankheit.

    Wie hast Du gelernt, mit Deinem wahren Wesen besser umzugehen?

    Gruß Bienie
    Herr, wirf Hirn...oder Steine...Hauptsache Du triffst (geklaut)

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King"

  4. #14

    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    49

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo Joy,

    Du schreibst:

    "Wer uns dazu bringen will so zu sein wie er es gerne hätte, uns gar mit Strafe bedroht, der mag uns nicht wirklich, der kann nicht unser Freund sein, geschweige denn ein Partner. Und solchen Leuten jammern manche Menschen jahrelang hinterher ."



    Ja stimmt, was du schreibst.Diese Menschen sollten an ihrem Selbstwert arbeiten.Leider gehöre ich auch diesen Menscen. Bin seit kurzer Zeit wieder in Therapie, um mit solchen Problemen fertig zu werden. Was mich noch interessiert.Sucht sich der Mann wieder eine Partnerin mit er das weiterleben kann????? Er ist in seiner Rolle geblieben hat sich kein bisschen verändert.Ich wurde einfach nur ausgetauscht.Oder kann es sein andere Frau andere Einstellung.
    Wer hat Erfahrung gemacht. Würde mich sehr interessieren.

    Lieben Gruß an alle
    kleinemotte

  5. #15
    Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.331

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Liebe kleinemotte,

    macht es Dir etwas aus, bei Deiner Frage noch etwas ins Detail zu gehen! Ich möchte keine falsche Antwort geben, denn ich spüre, dass Dich gerade das Thema auch sehr bewegt.

    Gruß Bienie
    Herr, wirf Hirn...oder Steine...Hauptsache Du triffst (geklaut)

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King"

  6. #16

    Registriert seit
    19.11.2006
    Beiträge
    49

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo bienie,

    Was ich meine ist, ich habe mich schlecht behandeln lassen von meinem Partner, jemand mit Selbstwertgefühl,lässt soetwas nicht zu.Nun habe ich meinen Partner verlassen und habe mich in Therapie begeben um meine Defizite aufzuarbeiten unter anderem gehört mein Selbstbewußtsein dazu.Bin aber noch dran und brauche noch Zeit.Mit der Frage meine ich ,mein Ex Partner hat nichts an sich getan ist also noch der Alte wie bei mir. Eigentlich kann ich mir die frage gerade selber beantworten.Natürlich sucht er sich wieder eine die er so behandeln kann wie er mich behandelt hat. Was anderes Akzeptiert er ja gar nicht,es muss ja nach seiner Nase gehen.
    Was denkt Ihr???????????

    Lieben Gruß
    kleinemotte

  7. #17
    blaueblume
    gelöscht

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    die eigene persönlichkeit: das ist für mich ein phänomen wie die gegenwart. Dass wir in ihr leben, das wird uns nur in der reflexion auf vergangenes bewusst und in dem wunsch, die zukunft positiv zu gestalten. Ich weiss nicht, wer ich wirklich bin.... und bewundere alle, die das für sich klar definieren können. Darum bin ich auch anfällig für manipulationen durch andere, weil ich in schwachen momenten hoffe, dass sie sehen können, wie ich wirklich bin. Gute freunde können das auch, und geben mir ein verantwortungsvolles feedback.

    Wir ändern uns ständig: du kannst nicht zwei mal in den selben fluss steigen..... jeder tag fordert uns lebensentscheidungen ab, die uns verändern. Mit diesem bewusstsein versuche ich, gelassener durch das leben zu gehen.

  8. #18

    Registriert seit
    03.01.2001
    Beiträge
    99

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Hallo Bieni,
    ich mußte es lernen, für mich selbst. Nachdem bei mir ein kritischer Unterleibsbefund festgestellt hab ich erst mal genau darauf geachtet, wie ich mit mir selbst umgehe, ob ich mir Pausen gönne, wie es mit meiner Ernährung bestellt ist. Der Befund hat sich zwar nicht verändert aber dafür meine Umgehensweise mit dem Leben gewaltig - ich habe verstanden daß ich diejenige bin die Verantwortung für ihren Körper trägt und niemand sonst.
    Jetzt im Nachhinein bin ich dankbar über die Chance, die ich dadurch bekommen habe...
    Das wünsche ich Dir natürlich nicht, aber manchmal braucht man so einen Anstoß.
    Schönen Abend
    elpa
    Das Leben ist viel zu kurz, um es immer am selben Ort zu verbringen
    Aber am Ende muß jeder irgendwann einmal seßhaft werden.

  9. #19
    Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.331

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Zitat Zitat von elpa
    Hallo Bieni,
    ich mußte es lernen, für mich selbst. Nachdem bei mir ein kritischer Unterleibsbefund festgestellt hab ich erst mal genau darauf geachtet, wie ich mit mir selbst umgehe, ob ich mir Pausen gönne, wie es mit meiner Ernährung bestellt ist.
    Doch Elpa! Eine - zwar nicht lebensbedrohende, aber eine beschwerende Krankheit - die habe ich auch und eine liebe Freundin von mir hat mir einmal einen Auszug darüber geschickt, dass es zu solchen Krankheiten kommen kann, wenn die Diskrepanz zwischen Funktionieren und Wollen einfach zu groß wird!

    Als die Schmerzen immer schlimmer wurden - begann ich nachzudenken, was in meinem Leben eigentlich alles schief gelaufen ist, wo ich mich verrannt habe!

    Es ist immer ein Anstoß! Bei mir waren es verschiedene Dinge!

    Gruß Bienie
    Herr, wirf Hirn...oder Steine...Hauptsache Du triffst (geklaut)

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King"

  10. #20
    Avatar von bienie
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    2.331

    AW: Stärkung der Persönlichkeit, Selbstwertgefühl

    Zitat Zitat von kleinemotte
    Hallo bienie,

    Was ich meine ist, ich habe mich schlecht behandeln lassen von meinem Partner, jemand mit Selbstwertgefühl,lässt soetwas nicht zu.Nun habe ich meinen Partner verlassen und habe mich in Therapie begeben um meine Defizite aufzuarbeiten unter anderem gehört mein Selbstbewußtsein dazu.Bin aber noch dran und brauche noch Zeit.Mit der Frage meine ich ,mein Ex Partner hat nichts an sich getan ist also noch der Alte wie bei mir. Eigentlich kann ich mir die frage gerade selber beantworten.Natürlich sucht er sich wieder eine die er so behandeln kann wie er mich behandelt hat. Was anderes Akzeptiert er ja gar nicht,es muss ja nach seiner Nase gehen.
    Was denkt Ihr???????????

    Lieben Gruß
    kleinemotte

    Liebe kleinemotte,

    ich musste mir gerade mit der Antwort noch etwas Zeit lassen, denn ich lese daraus, dass Deine Verletzungen sehr tief sitzen. Vermutlich so wie bei Adrienne.

    Ich füge hinzu, dass auch ich bereits eine solche Erfahrung gesammelt habe und Deine Frage mehr als gut verstehen kann.Prima, dass Du Dir Hilfe in einer Therapie gesucht hast.

    Ich kann nur vermuten, dass es Erlebnisse und Ereignisse aus der Kindheit sind, das eigene Wertedenken. Vernunft, Gehorsam und Demut - Angst? Angst vor dem Alleinesein?

    Kleinemotte ich vermute außerdem, dass Du einige Wünsche und Neigungen in Dir unterdrückst. Du hast Dich getrennt? Wow! Ist das denn kein Akt der Stärke und Eigenverantwortung?
    Dieser Mensch, von dem Du schreibst - was ist das für ein Mann?
    Was hat Dich denn an ihm angezogen? Warum machst Du Dich so klein? Was hat er Dir vorgeworfen? Ich frage deswegen direkt, weil ich solche Situationen gut kenne! Ich freue mich, dass Du hier geantwortet hast, denn genau darum geht es. Ich kenne viele Menschen, die meines Erachtens nach sehr wertvolle Menschen sind und sich dennoch so klein fühlen und schlecht behandelt wurden, sie haben es zugelassen und fragen sich jetzt - warum?
    Vor allem aber: Was kann ich ändern, um aus diesem Kreislauf herauszukommen? Das bedeutet sehr viel Arbeit an sich selbst.

    Wie Elpa es auch geschrieben hat, wichtig ist, Körper und Seele gewissermaßen in Einklang zu bringen, sonst wird neben der Seele auch noch der Körper krank!

    Bienie
    Herr, wirf Hirn...oder Steine...Hauptsache Du triffst (geklaut)

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

    22.06.06 "Bienie" , 04.04.11 "King"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •