+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    Liebe ohne Zukunft

    Hallo,

    kann man einen Menschen lieben,obwohl man weiß das es keine Zukunft hat? Obwohl wir uns lieben, bzw.glaube ich das zu tun.
    Ich nehme mir ständig vor keinen Kontakt zu halten. Es funktioniert auch eine Weile, bis plötzlich eine Na hricht von ihm kommt und alle Gefühle fahren wieder Achterbahn. Dann fühle ich mich schlecht. Ich komme nicht von ihm los!

    Was kann ich tun? Kann mir jemand helfen ???

  2. #2
    Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    4.840

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Warum hat eure Liebe keine Zukunft? Welche Hindernisse gibt es? Das wäre wichtig zu wissen, um dir einen Rat geben zu können.

  3. #3
    Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    3.649

    AW: Liebe ohne Zukunft

    ja das gibt es. Nicht jede Liebe ist lebbar.

    Aber die Hilflosigkeit und der Schmerz können durch ehrliche Selbstreflexion gemindert werden. Oft stecken eigene unerfüllte Träume, Bedürfnisse und Defizite dahinter, wenn wir uns in einen bestimmten Menschen verlieben und dann auch nicht loslassen können. Es können auch eigene Nähe- und Distanzprobleme sein, die uns an eine solche Beziehung binden usw.

    Es kann aber auch tatsächlich so sein, dass die Nichtlebbarkeit in der anderen Person begründet ist. Das kannst du dann letztlich nur aktzeptieren, dass es so ist.

    Ich nehme mir ständig vor keinen Kontakt zu halten
    Das ist ungünstig formuliert, denn das wirkt so, wie wenn ich zu dir sage: denke nicht an einen rosa Elefanten! Wo geht dann deine ganze Aufmerksamkeit und Energie hin? Siehste.

    Überleg dir, was du statt dessen tun willst. Wenn man etwas loslassen will, geht das oft besser, wenn man sich etwas neues ins Leben holt, das die Aufmerksamkeit bindet und nicht ständig alte Rituale und Erinnerungen aktiviert. Wo könntest du in deinem Alltag oder generell in deinem Leben was verändern, so dass du wieder zufriedener und beschäftigt wärst?
    Grüße
    A.

    Liebe Aliens, danke für die Pyramiden. Wir hätten da noch drei weitere Bauaufträge: eine Philharmonie, einen Bahnhof und einen Flughafen. Interesse?

  4. #4
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Er ist ein gutes Stück älter, nicht mehr lange bis zur Rente.
    Außerdem sind einige verletzende Dinge passiert, die ich nicht mehr vergessen kann.

  5. #5
    Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    3.649

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Er ist ein gutes Stück älter, nicht mehr lange bis zur Rente.
    Außerdem sind einige verletzende Dinge passiert, die ich nicht mehr vergessen kann.


    wenn das Alter eine Rolle spielt, dann geht dem die Frage voraus, was für eine Zukunft du dir überhaupt vorstellst. Denn automatisch spricht ein großer Altersunterschied nicht gegen eine Zukunft.

    Verletzende Dinge, das gehört u.U. auch hinterfragt. Was hat dich verletzt und warum? Gäbe es eine andere Betrachtungs- bzw Bewertungsweise oder war das dermaßen übergriffig, was gar nicht geht und dann auch gar nicht weiter erklärt werden muss?

    was wäre dir gefühlsmäßig jetzt lieber? ein paar Argumente kriegen, dass deine Annahme nicht stimmt, dass das keine Zukunft hat, oder Tipps kriegen, wie du aus der Nummer rauskommst? Oder gehts erstmal noch um Klarheit, in welche Richtung es dich jetzt überhaupt mehr zieht?
    Grüße
    A.

    Liebe Aliens, danke für die Pyramiden. Wir hätten da noch drei weitere Bauaufträge: eine Philharmonie, einen Bahnhof und einen Flughafen. Interesse?

  6. #6
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Hallo Amelie63,

    Zitat: Wo könntest du in deinem Alltag oder generell in deinem Leben was verändern, so dass du wieder zufriedener und beschäftigt wärst?

    Gute Frage....habe keinerlei Ziele mehr. Als ob alles....ohne ihn sinnlos ist :-(

  7. #7
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Hallo Amelie63,

    ich müsste zu viel aufgeben um diese Liebe zu leben.

    Die finanzielle Absicherung wäre auch nicht so rosig....wenn er dann in Rente ist. Will ich sowas finanzieren? Möchte ich mich so aufgeben?

    Es wäre super Tipps zu bekommen. Es geht mir darum Klarheit zu kriegen, in welche Richtung es mich zieht.
    Falls es aussichtslos ist, wie komme ich aus der Nummer wieder raus, ohne dabei zugrunde zu gehen?

  8. #8
    Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    3.649

    AW: Liebe ohne Zukunft

    ich müsste zu viel aufgeben um diese Liebe zu leben.
    was müsstest du denn aufgeben, das dir so wichtig wäre? Denn andererseits schreibst du:

    Gute Frage....habe keinerlei Ziele mehr. Als ob alles....ohne ihn sinnlos ist :-( .
    Die finanzielle Absicherung wäre auch nicht so rosig....wenn er dann in Rente ist. Will ich sowas finanzieren? Möchte ich mich so aufgeben?
    Verwechselst du jetzt Liebe mit Haushaltsgründung? Warum musst du in eine Finanzierung von ihm einsteigen? Warum soll er dich absichern? Oder meinst du, dass er sich dann nicht mehr absichern kann? Nur weil du ihn Liebst, musst du nicht seine Probleme zu deinen machen. Wenn ich jemanden liebe, dann traue ich ihm zu, dass er sich gut um sich selbst kümmern kann, sonst würde ich ihn wohl eher nicht lieben.

    Wenn es so ist, dass du solche Verflechtungen in der Zukunft mit einem Mann haben willst, dann ist er wohl der Falsche. Aber die Liebe wäre lebbar, wenn das nicht so wichtig wäre und ihr z.B. eure wirtschaftlichen Existenzen getrennt halten würdet.

    Es wäre super Tipps zu bekommen. Es geht mir darum Klarheit zu kriegen, in welche Richtung es mich zieht
    Klarheit kriegst du dann, wenn du das alles mal hinterfragst, also: wieso bist du überhaupt in eine solche Situation gekommen? Was hast du selbst aus dieser Situation gewonnen? (keiner bleibt einfach so drin, und wenn er sich nur bestätigt, dass sein Leben schwer und elendig ist u.ä. negativen Überzeugungen)
    Versuch die ganze Situation von dem Mann, also von der Person abgekoppelt zu betrachten. Wie schon gesagt: was steht da an Wünschen, Bedürfnissen und Defiziten bei dir dahinter, die dich da halten, wo du jetzt stehst, und handlungsunfähig machen?

    Kennst du solche Situationen schon aus deinem Leben? Was davon ist unabhängig von der Beziehung, weil es sich durch deine Biografie zieht?

    Falls es aussichtslos ist, wie komme ich aus der Nummer wieder raus, ohne dabei zugrunde zu gehen? .
    Abgesehen davon, dass es immer eine Zeit der Trauer und des Wundenleckens am Ende einer Liebe oder Beziehung braucht - aber für mich gibts auf die Frage nur eine wesentliche Antwort: indem du dir Perspektiven schaffst.

    Warum gehst du denn dabei zugrunde? Wohl anscheinend, weil er deine einzige Perspektive ist oder war? Warum? So was ist nie gesund und das ist auch keine Liebe, das ist Abhängigkeit.
    Grüße
    A.

    Liebe Aliens, danke für die Pyramiden. Wir hätten da noch drei weitere Bauaufträge: eine Philharmonie, einen Bahnhof und einen Flughafen. Interesse?

  9. #9
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Genau das ist ja mein Problem.

    Ich müsste mein eingerichtetes Leben aufgeben.
    Ich möchte mir dann schon noch das eine oder andere Leisten können, nur das würde dann später nicht mehr der Fall sein.
    Ich glaube ich habe mich da in eine Traumwelt gesteigert...oder?

    "Mit Verletzungen meinte ich: ständige Schuldzuweisungen, verständnislos und geklammert".- Wobei er jetzt sagt, er hat sich geändert und würde alles Einsehen.

  10. #10
    visual
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Ich müsste mein eingerichtetes Leben aufgeben.
    Warum? Müsstest du umziehen?

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Ich möchte mir dann schon noch das eine oder andere Leisten können, nur das würde dann später nicht mehr der Fall sein.
    Würde das der Fall sein, wenn du ihn aufgibst?

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    "Mit Verletzungen meinte ich: ständige Schuldzuweisungen, verständnislos und geklammert".- Wobei er jetzt sagt, er hat sich geändert und würde alles Einsehen.
    Warum hängst du so an ihm, wenn es so schlimm war? Warum siehst du ohne ihn keine Perspektive, obwohl du so viele Bedenken gegen die Beziehung hast?

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •