+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52
  1. #31

    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    5.038

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Mir geht's ziemlich schlecht, weil ich mich aufgegeben habe.
    ....
    Ich tue nichts für mich und Lust habe ich auch zu nichts. Ich glaube er hat mich geschickt in seinen Bann gezogen.
    Du machst dein Wohlbefinden an diesem Mann fest. Damit tust du weder dir noch ihm einen Gefallen, denn er kann deine innere Leere nicht füllen. Wahrscheinlich hast du sie eine Weile nicht gespürt, weil er dich so vereinnahmt hat.

    Aber auf Dauer geht das nicht. Erst wenn du mit dir selbst im Reinen bist, dich annehmen und emotional "füttern" kannst, ist das auch bei anderen möglich. Das ist die Grundvoraussetzung einer befriedigenden Partnerschaft, egal mit wem.

  2. #32
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    13.044

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Wir leben nicht zusammen.
    Wir waren uns nur kurze Zeit etwas nah bis die Probleme anfingen. Hatten dann eine Weile Funkstille, bis er sich plötzlich wieder meldete.
    Meine Gedanken drehen sich im Kreis.
    was meinst du mit, dass ihr euch kurze zeit etwas nah ward?
    warst du mal getrennt von deinem partner?
    hattest du ein verhältnis mit deiner nicht lebbaren liebe?
    hast du kinder?
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  3. #33
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    13.044

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Seine Ehrlichkeit, seine Anhänglichkeit und seine bedingungslose Liebe. Wobei ich nicht weiß, ob bedingungslose Liebe gut ist??!
    wie genau hat er dich denn verletzt?
    beschreib bitte einmal seine bedingslose liebe.
    was genau tut er?
    warum anhänglich?
    wie äussert sich das?
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

  4. #34
    Avatar von GuteLaune
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    4.806

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Vorhin kam mal der große Altersunterschied zur Sprache. Und es gab ein Post, dass das nicht problematisch sein müsse.

    Für mich wäre das durchaus ein Punkt, an dem ich sehr genau überlegen würde. Ich weiß nicht, wie alt du bis und wie alt er. Aber nimm mal an, du bist um die 30 und er um die 50 - also so alt wie ich.
    Die meisten Männer in meinem Alter sind, nach meinen Begriffen, durchaus interessant: Gefestigt im Beruf, meist wirtschaftlich abgesichert, keine jungen Heißsporne mehr, sondern eher überlegt und gelassen - und körperlich in der Lage, Marathon zu laufen, Hochtouren zu machen, Bäume zu fällen und Schränke aufzubauen. Also nicht "alt".
    Und jetzt denk mal 20 oder 30 Jahre weiter: Da hast Du es mit plötzlich mit Männern um die 80 zu tun, während du Mitte 50 bist - so alt wie ich jetzt: Mit dem einen oder anderen Zipperlein behaftet, aber im Grunde voll auf der Höhe, körperlich und geistig.
    Ich weiß, nicht alle sind so....
    Aber in meinem Bekanntenkreis gibt es etliche Frauen, die mit sehr viel älteren Männern zusammen seit vielen, vielen Jahen zusammen sind. Die sind mit MItte, Ende 50 voller Power - und haben daheim einen alten Mann sitzen, der Pflege braucht, ziemlich tattrig wird, von Freizeitgestaltung ganz andere Vorstellungen hat. Wie gesagt... es muss nicht so kommen. Aber ich denke einfach, ein sehr großer Altersunterschied mag belanglos sein im "mittleren Alter". Im hohen Alter wird er ebenso zum Problem wie er es im sehr jungen Alter (16 und 36) wäre.
    Das mag jede(r) halten, wie er oder sie will: Ich würde es nicht wollen.

  5. #35
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Hallo Amelie63.

    Sicherheit bedeutet für mich: keine finanziellen Sorgen haben müssen, mich auf meinen Partner verlassen können, bzw. das er für mich da ist, was auch nicht immer der Fall war.
    Mein Wohlfühlgefühl ist: mir mal einen Wunsch erfüllen zu können, ohne gleich am Hungertuch nagen zu müssen.
    Ich glaube das ich mich schon viel früher verloren habe und einfach vor mich hingelebt habe. Wahrscheinlich will ich mit Gewalt in diese Liebe stürzen, aus Angst etwas zu verpassen oder einen Fehler zu begehen, weil ich mich nicht auf ih einlasse.

  6. #36
    Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    3.319

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Aber in meinem Bekanntenkreis gibt es etliche Frauen, die mit sehr viel älteren Männern zusammen seit vielen, vielen Jahen zusammen sind. Die sind mit MItte, Ende 50 voller Power - und haben daheim einen alten Mann sitzen, der Pflege braucht, ziemlich tattrig wird, von Freizeitgestaltung ganz andere Vorstellungen hat. Wie gesagt... es muss nicht so kommen. Aber ich denke einfach, ein sehr großer Altersunterschied mag belanglos sein im "mittleren Alter". Im hohen Alter wird er ebenso zum Problem wie er es im sehr jungen Alter (16 und 36) wäre.
    Gute Laune, deine Argumentation kann ich nachvollziehen, aber ich sehe das nicht ganz so trastisch. Die müssen erstmal 20-30 Jahre zusammen bleiben und das tun ja schon die wenigsten. Warum über ungelegte Eier sich einen riesen Kopp machen? Du weisst auch bei einem Gleichaltrigen oder Jüngeren nicht, was in 10 Jahren ist.

    Und die, die jetzt das Problem haben: sie werden schon was anderes dafür bekommen, sonst würden sie da wohl nicht drin sitzen bleiben. Das ist wieder die Frage, wie wichtig ist einem was.

    Nur nebenei, ich habs auch nicht mit älteren Männern, aber das hat mehr mit den Allüren zu tun, die die meisten Vertreter dieser älteren Generationen noch haben. Da hab ich keinen Bock drauf.

    Die Hauptfrage, wo das mit dem Altersunterschied schnell problematisch werden kann, ist meiner Erfahrung nach die Familienfrage. Und darum stellte ich die Frage nach den Zukunftsvorstellungen der TE.
    Grüße
    A.

    Liebe Aliens, danke für die Pyramiden. Wir hätten da noch drei weitere Bauaufträge: eine Philharmonie, einen Bahnhof und einen Flughafen. Interesse?

  7. #37
    Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    3.319

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Sicherheit bedeutet für mich: keine finanziellen Sorgen haben müssen, mich auf meinen Partner verlassen können, bzw. das er für mich da ist, was auch nicht immer der Fall war.
    Mein Wohlfühlgefühl ist: mir mal einen Wunsch erfüllen zu können, ohne gleich am Hungertuch nagen zu müssen.
    wenn dir das so wichtig ist, dass du bereit bist dich dafür in Abhängigkeiten zu begeben, in denen es dir anscheinend dann an anderen Dingen fehlt, dann ist das eben deine Wahl.

    Es gibt sicher Situationen, da wird es schon fast existenziell, wenn man mal nen Kaffee in ner Kneipe trinken will (ging mir so, als ich auf Hartz war), aber bei einem Großteil der Menschen ist es doch noch so, dass die sich Wünsche erfüllen können, ohne deshalb am Hungertuch nagen zu müssen. Hast du so große Wünsche oder so ein kleines Einkommen? Siehst du hier irgendwelche männerunabhängigen Änderungsmöglichkeiten? Wenn nein, warum nicht? Sicher, dass es nicht nur an der eigenen Bequemlichkeit liegt?
    Grüße
    A.

    Liebe Aliens, danke für die Pyramiden. Wir hätten da noch drei weitere Bauaufträge: eine Philharmonie, einen Bahnhof und einen Flughafen. Interesse?

  8. #38
    Pittinagnagplatsch
    gelöscht

    AW: Liebe ohne Zukunft

    wie genau hat er dich denn verletzt?
    Vorwürfe, verständnislos und Schuldzuweisungen, ohne mal bei sich selbst nachzuschauen.

    beschreib bitte einmal seine bedingslose liebe.
    Er sagte: für eine Liebe muss man alles aufgeben, auch sich selbst!

    warum anhänglich?
    wie äussert sich das?
    Ich hatte Keine Luft zum Atmen. Was ich schmeichelnd finde, aber irgendwie auch nicht :-(

  9. #39

    Registriert seit
    03.02.2011
    Beiträge
    5.038

    AW: Liebe ohne Zukunft

    Zitat Zitat von Pittinagnagplatsch Beitrag anzeigen
    Er sagte: für eine Liebe muss man alles aufgeben, auch sich selbst!
    Ist das denn dein Liebesideal?
    Wie heisst es so schön in der Bibel: Liebe deinen Nächsten WIE DICH SELBST.
    Wer sich selbst nicht lieben kann bzw. sich selbst aufgibt, ist kein guter Partner.

  10. #40
    Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    13.044

    AW: Liebe ohne Zukunft

    tut mir leid, aber das was du schreibst ist für mich nichtssagend.
    Personalführung ist die Kunst, den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen, dass er die Reibungshitze als Nestwärme empfindet

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Wer sich über Kritik ärgert gibt zu, dass sie berechtigt war.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •