+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 116
  1. #21
    Noire
    gelöscht

    AW: Komplimente, die keine sind

    Zitat Zitat von tomirke Beitrag anzeigen


    Eventuell schreibe ich das zurueck. Ich hab nicht rueckgeantwortet, bisher, weil mir da wirklich nix zu einfällt ...

    @Lorelei:
    Ist es denn überhaupt notwendig, darauf zu antworten?

  2. #22
    Nastjenka
    gelöscht

    AW: Komplimente, die keine sind

    Zitat Zitat von Lorelei Beitrag anzeigen
    Aber ne Mülltüte muß ich mir auch jetzt (mit Fuffzig !!) nicht über'n Kopf ziehen ....
    Und wenn ich jetzt sage: Boaahh, so alt bist Du schon, hätte Dich viel jünger eingeschätzt, gehört das wohl zu diesen fiesen Komplimenten dazu.


  3. #23
    Schneechen
    gelöscht

    AW: Komplimente, die keine sind

    Zitat Zitat von Sonnenschein32 Beitrag anzeigen
    Und du hast noch abgenommen?? Weshalb??

    Nein, das mit dem Tanzstil klang nicht nett.
    Das war, wie bei der TE (wenn ich mich recht entsinne), keine Absicht, mit dem Abnehmen.
    Ich bin mit mehr Kilos auch weniger krank.

  4. #24
    Avatar von fertigspaghetti
    Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    823

    AW: Komplimente, die keine sind

    Zitat Zitat von Wolkentier Beitrag anzeigen
    Naja, Sinn und Zweck eines Friseurbesuchs ist es aber ja, dass man NACHHER schöner aussieht als vorher... insofern der richtige Zeitpunkt, um anzubringen, dass die vorherige Frisur nicht so ganz der Hit war.
    (Unter Freunden muss man doch auch mal ehrlich sein dürfen, oder?)
    Ehrlich? Dann hätte sie es mir vor dem Friseurbesuch sagen können.

    Außerdem hätte ein: "Siehst besser aus als vorher." es auch getan.
    Die Menschen tun viel, um geliebt zu werden. Alles aber setzen sie daran, um beneidet zu werden.
    (Mark Twain)

  5. #25
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    16.067

    AW: Komplimente, die keine sind

    Andersherum können viele Frauen aber auch keine Komplimente annehmen.

    "Der Pulli ist wirklich schön!" - "Ja!" - schnippische Antwort: "SONST hätte ich ihn mir den ja nicht gekauft!".

    Liebe Frauen, ein "Danke!" reicht doch, oder?

    Oder ich erinnere mich an die Szene aus "Mean Girls", wo die Oberzicke ein Kompliment bekommt: "I know, right?"

    Überhaupt ist es zum Minenfeld geworden, Frauen ein Kompliment zu ihrem Äußeren zu machen.

    Sicherlich, keine will drauf reduziert werden (will ich auch nicht, aber ich habe GottseiDank was in meinem hübschen Kopf) - aber muss man immer trutschig missmutig rumlaufen, um ernstgenommen zu werden - und darf frau sich nicht mal schön machen?!
    Geändert von Sugarnova (18.12.2012 um 17:33 Uhr)

  6. #26
    Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    16.067

    AW: Komplimente, die keine sind

    Schön auch, wenn man irgendwas Schönes erzählt, schön niedermachen:

    "Also ICH könnte mir das ja nicht leisten, so einfach für ein Wochenende nach Kopenhagen ..."

    "Also ICH muss ja den Haushalt versorgen und überhaupt, an so etwas wie Maniküre könnte ich da gar nicht denken!"

  7. #27

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    22

    AW: Komplimente, die keine sind

    Also, mit der Größe, DAS kenne ich auch: bin 1,78 m.... Verkäuferin/Kollegin/Bekannte: Also, bei Ihrer Größe... und da kommt mit Sicherheit was fieses hinterher. Der Hit war mal in meiner Ausbildungszeit. Da sagte so eine Schlunze (für mich mit 18 Jahren alt und potthässlich): "sagen Sie mal, mit Ihrer Größe, kriegt man da einen Freund?" Ich wußte vor Scham nicht, was ich antworten sollte.. Ich such für meine Tochter Stiefel (Kind ist logischerweise auch so groß): in 42? Neeeein, sooo große Stiefel führen wir nicht" und das in einem Ton...

    Ich "liebe" es auch, gleich zur Begrüßung nach meiner Größe gefragt zu werden. Scheinbar gibt es nichts, was so interessant an mir ist, wie meine Körpergröße. Und - ich kann bis heute nicht damit umgehen, mir schweißt so etwas jedes Mal die Lippen zu. Entweder ich werd pampig (weil ich die Neugierde und nicht Interesse an mir) dahinter spüre oder ich sag gar nichts.

    Oder: "Na, für Dein Alter siehst Du doch noch gut aus!" Ist da das Kompliment in eine Watsche verpackt oder umgekehrt?

  8. #28
    Schneechen
    gelöscht

    AW: Komplimente, die keine sind

    Mh, ich sagte neulich mal zu einer 1,85 Frau: Endlich mal ne Frau auf Augenhöhe. Kann die das negativ verstanden haben?
    Und gern bei Konzerten murmel ich vor mich hin, wenn mich irgendwelche Stoppelhopser anrempeln, weil sie nach vorne wollen, dass es mir ja sehr stinken würde, wenn ich sooo klein wäre

    Auch sagte ich mal voll Bewunderung zu einem Mann, dass ich ihn sehr androgyn fände. Ich fand das total toll.
    Der war beleidigt...

    Manchmal isses eben auch nicht so gemeint.

  9. #29

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    22

    AW: Komplimente, die keine sind

    @Schneechen: nein, "auf Augenhöhe" ist auf keinen Fall bös zu verstehen. Da hätt ich dich sicher angelächelt.
    Hm, na ja, aber das Mann nicht so geschmeichelt war, dass Du ihn als androgyn bezeichnet war, kann ich ein bißchen verstehen. Du hast ihm praktisch vermittelt, dass er nicht "wie ein richtiger Kerl" rüber kommt, sondern viel weibliches hat. Welcher Kerl möchte das gern hören? (ich weiß wohl, dass es Frauen gibt, die total auf androgyne Männer stehen, hat sich aber bei den Kerlen wohl noch nicht so rumgesprochen.)

  10. #30
    Schneechen
    gelöscht

    AW: Komplimente, die keine sind

    Ich sags mal so: er war sehr schmal, unbehaarte Arme, lange Haare usw. Ich ging davon aus, dass das beabsichtigt war und er einen Spiegel zuhause hätte...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •