+ Antworten
Seite 1 von 61 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 604
  1. #1

    Registriert seit
    07.11.2012
    Beiträge
    80

    Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Halli hallo!

    Geht es euch auch so? Neben den ganzen Weihnachtsvorbereitungen kommt jetzt immer öfter die Frage, "Was machst du eigentlich an Silvester?" Und ich hab noch keine Pläne. Die meisten meiner Freunde sind bereits verplant und verreisen teilweise, und ich hab auch nicht so richtig Lust mich irgendwo dranzuhängen und mich dann nicht zugehörig zu fühlen. Einen Freund habe ich zurzeit nicht.
    Also überlege ich, dieses Jahr mal bewusst Silvester alleine zu verbringen. Ich bin eigentlich eh nicht so der Partymensch und Feuerwerk etc brauche ich nicht. Außerdem bin ich gerade in Gedanken viel damit beschäftigt, was alles im letzten Jahr passiert ist, was für Ziele ich noch habe, wo ich mal hinwill etc. Da ist doch die Zeit um Silvester ganz geeignet für eine persönliche Inventur.

    Habt ihr Silvester schon mal alleine verbracht? Irgendwelche Tipps? Etwas in mir sträubt sich noch dagegen, wahrscheinlich weil es so ein sozialer Druck ist, an Silvester UNBEDINGT SPAß HABEN zu müssen und sich auf einer wilden Party mit verrückten Menschen zu umgeben - aber danach steht mir der Sinn gar nicht.

  2. #2

    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1.298

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Ich hab das mal gemacht und hab es sehr genossen. Hab mir irgendeine hirnlose DVD Serie ausgeliehen (weiss nicht mehr genau, Sex and the City oder Buffy oder irgendsowas) und mich mit leckerem Essen und Chips und saurem Zeug auf dem Sofa eingenistet... mit Waermflasche. War super :)

  3. #3
    Avatar von Malina70
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    12.158

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Hallo tulpensalat,

    ich hab das auch schon gemacht, mehrfach sogar. Lecker Essen, schöner Film, gemütlich auf dem Sofa. Ich finde ja, Silvester ist heillos überschätzt. Weihnachten würde mich Alleinsein vielleicht auch deprimieren, Silvester auf keinen Fall.

    Persönliche Inventur an Silvester finde ich eine tolle Idee. Das würde ich für mich so ein bisschen zelebrieren und mich dann auf das neue Jahr freuen.

    Gruß,

    Malina
    Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt. (Psalm 30)

  4. #4
    Avatar von Tutsi
    Registriert seit
    19.07.2008
    Beiträge
    659

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Hallo tulpensalat,

    ich habe das vor ein paar Jahren auch gemacht. Habe mir schöne DVDs geholt und hatte den Tisch komplett voll mit vielen beilagen für ein Raclette ;-) Hätte theoretisch noch 10 Leute damit satt bekommen..
    Es war alles super, bis es dann 12 Uhr war. Ich bin dann ins Bett, habe das Feuerwerk vom Bett aus durchs Fenster beobachtet und dann gings mir richtig mies…
    Es kam so gut wie kein Anruf – alle dachten, ich bin bei jemand anderem eingeladen. Hätte ich das nicht gesagt, hätten mich viele dazu gedrängt, mitzufeiern. Das wollte ich nicht.

    Irgendwann bin ich eingeschlafen, aber es war ein komisches Gefühl und nicht besonders schön.

    Ich persönlich könnte es mir wieder vorstellen, weil ich das ganze auch völlig überbewertet finde, aber es kann sein, dass einem doch etwas komisch wird…
    (aber auch das geht ja bekanntlich vorbei) ;-)
    Du bist da
    Ich sehe Dich nicht.
    Dein Körper wurde mit Erde zugedeckt.
    Ich höre Dich nicht,
    Deine Stimme rückt ferner von Tag zu Tag. Meine Hände fassen nach Dir
    Und greifen ins Leere.
    Aus Deinen Kleidern verfliegt mir der letzte Duft. Und doch Bist DU da - in mir.

  5. #5

    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    590

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Nach zwei einfach schrecklichen Parties werde ich das kommende Silvester zum dritten Mal alleine sein -
    und ich freue mich darauf.
    Ich hole mir eine Tüte Kartoffelchips (meine grosse Leidenschaft) und einen guten Rotwein.
    Ich schaue fern und ins Internet. Vielleicht gibt es ja sogar wieder hier einen Strang von Frauen, die Silvester alleine sind? Oder ich lese in meinem aktuellen Krimi.
    Um Mitternacht betrachte ich das Feuerwerk vom Fenster aus. Letztes Jahr hatten meine Nachbarn an meine Wohnungstür geklopft und wollten anstossen, aber da ich direkt neben einer Kirche wohne, habe ich das vor lauter Gebimmel gar nicht gehört.
    Und anschliessend kann ich wunderbar in meinem eigenen Bett schlafen...

  6. #6

    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    5.164

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Ich werde dieses Jahr den zweiten Versuch starten, Silvester alleine zu verbringen. Absolut bewusst, weil in der letzten Zeit so viel los war, ich zu so vielen Veranstaltungen hin "musste" und ich jetzt deshalb so richtig Sehnsucht nach einem tollen Abend ganz mit mir alleine habe. Ich hoffe nur, dass ich das Silvester auch noch so sehe und nicht dann den Einsamkeitsblues kriege...

    Aber der erste Versuch war denkwürdig: ich wollte auf diversen Sendern richtig alte Filme gucken, ich glaube, es waren mehrere Miss-Marple-Filme. Die kamen dann aber entgegen des gedruckten Fernsehprogramms nicht, sondern irgendwelche anderen Sachen, die mich nicht so interessiert haben... Damit fing's an. Dann fing irgendwann mein Adventsgesteck, das ich zuende abbrennen wollte, Feuer. Ich bin also in die Küche geflitzt, hab ein Küchentuch nass gemacht, hab's drübergeschmissen und dann den Rauchmelder abgestellt. Es stank, war aber auszuhalten. Blöd nur, dass das Küchentuch ja drüber geworfen wurde, die Glutnester untendrin damit aber nicht nass wurden. Die Folge war, dass das Ding irgendwann zum zweiten Mal brannte. Ich hab's rausgeschleppt, draußen mit Wasser übergossen, so dass es diesmal aus war. Dann wieder rein, den Rauchmelder ausgemacht und dann musste ich Durchzug machen, weil es nun doch zu heftig roch. Also war es schweinekalt in der Wohnung. Irgendwann hatte ich dann so die Faxen dicke und mir war auch so kalt, dass ich beschlossen habe, ins Bett zu gehen. Da war es ca. halb zwölf. Um zwölf war ich also gerade gut eingeschlafen, hab aber unterbewusst wohl noch die Knallerei draußen mitbekommen. Jedenfalls hab ich geträumt, dass Kriegsheere mit Panzer mein Haus angreifen. Ich bin dann fix und alle aufgewacht und habe beschlossen, Silvester nie wieder alleine zuhause zu bleiben.

    Aber diesen Vorsatz werde ich dann dieses Jahr höchstwahrscheinlich doch mal wieder brechen. Aber mit einem DVD-Vorrat und keinem Gesteck
    Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann sehen, wie weit er gehen kann... (keine Ahnung, wer das gesagt hat, aber ich finde den Spruch toll!)

  7. #7

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    999

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Hi, ihr!
    Lustig, dass der Strang grade jetzt kommt, denn genau das möchte ich dieses Jahr auch machen!
    Die Weihnachtsfeiertage sind immer so ein Familienstress und irgendwie komm ich sowieso nie in die verlangte Silvester-Partystimmung... Resultat war bisher immer, dass mir die Feierei aufgesetzt vorkommt und ich danach nur müde und ein wenig traurig bin, weil man wollte ja sooo viel Spaß haben, aber irgendwas hat wieder nicht so ganz gepasst...
    Also Schluss damit! DVD, Futter, Decke, Hund (der mir auch sehr dankbar ist, wenn er sich während der Knallerei bei mir verkriechen kann!) und mal Ruhe statt Trubel. Mein Freund versteht mich zwar nicht ganz, aber der feiert eh mit seiner Familie... (was sagen denn eure Männer/Freunde/Familie dazu, falls vorhanden?)

    Wäre toll, wenn wir uns dann hier über unsere Erfahrung austauschen könnten!
    glg Radisi
    Du bist ein lebender Mensch, eine Frau, und kannst irren und zweifeln und gut sein. (Erich Fried)

  8. #8
    sina-lei
    gelöscht

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Letztes Jahr war ich auf ner Party - gähn, was tu ich mir da an?
    Und hab mich auf dieses Silvester gefreut: wieder allein mit mir selbst.
    Lasst uns hier treffen. Ich bring Chips mit.

  9. #9
    tomirke
    gelöscht

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    Zitat Zitat von MokeyFraggle Beitrag anzeigen
    Ich hab das mal gemacht und hab es sehr genossen. Hab mir irgendeine hirnlose DVD Serie ausgeliehen (weiss nicht mehr genau, Sex and the City oder Buffy oder irgendsowas) und mich mit leckerem Essen und Chips und saurem Zeug auf dem Sofa eingenistet... mit Waermflasche. War super :)
    Buffy ist nicht hirnlos!!!!!!!!

    Und genau das richtige fuer ein Silvester allein.

    Ich mach das manchmal - manchmal, weil es keine Party gibt, manchmal weil ich wirklich nicht so der Partytyp bin.

    Ich mag keine Knallkoerper. Ich hab, ganz ehrlich, Angst davor, ich bin nicht gern unterwegs wenn draussen Krieg ist. Davon abgesehen finde ich es wunderbar, am 01.01. mit klarem Kopf vor Nachmittag aufzuwachen und rausgehen zu können.

  10. #10

    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    590

    AW: Silvester mal bewusst alleine feiern?

    sina-lei, ich bin dabei. würde mich freuen! bringe rotwein und sekt mit. okay?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •