+ Antworten
Seite 6 von 33 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 329
  1. #51

    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    24

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Hallo alle zusammen,
    ich lese mich öfter mal querbeet durch die Bricom und es bereichert mich durchaus. Thank you at all!!!
    Zu diesem Thema möchte ich mich wirklich gerne mal persönlich zu Wort melden
    Meine Kinder gehen ihre guten eigenen Wege, meinen Mann habe ich vor fünf jahren verlassen und mein Leben ohne Familie auf mich eingestellt. Und es bekommt mir ausgezeichnet! Das einzige, was ich mir wünsche, ist, das ich gesund bleibe, um meinen Job weiterhin gut zu machen, der mir meinen Lebensunterhalt gewährt und um für meine Kinder da zu sein.
    Einen Mann, der mit mir wohnt, allein dieser Gedanke ist fast unerträglich. Ich habe mich über die Hälfte meines Lebens um andere gekümmert, weil ich wollte, das es ihnen gut geht. Nun geht es ihnen auch ohne mich gut, nun kann ich endlich für mich sein, dazu brauche ich keinen Mann. Bin jedoch auch nicht abgeneigt gegen etwaige dates
    Mir ist bewusst geworden, wie gut es mir geht.
    Das wünsche ich euch auch

  2. #52

    Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    389

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von Ruby Beitrag anzeigen
    ...sagst du jetzt.
    Und dann läuft dir eine über den WEg, die dir so den Kopf verdreht, dass du möglichst viel Zeit möglichst intensiv mit ihr verbringen möchtest. DAs ist dann kein Eingesperrtsein mehr, sondern fliegen 2 wilde bunte Vögel gemeinsam...und singen tun sie auch dabei.

    Nichts ist für immer...auch wer keinen partner will/sucht/braucht, kann trotzdem jemand finden :-)

    Man kann nichts erzwingen...sich verlieben nicht - sich nicht verlieben aber auch nicht.
    Genau so ist es...

  3. #53
    Avatar von Lorelei
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    22.130

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von Verwunderte Beitrag anzeigen
    Freunde bleiben für mich ein Leben lang. Männer kommen und gehen.
    Auf den abgedroschenen Frauenspruch habe ich gerade noch gewartet.

    Im RL kenne ich ihn vornehmlich von Frauen, wo ich mich nicht wundere, das Männer gerne schnell wieder gehen, da sie Zicken vor dem Herrn sind.

    Was heißt denn das bitte: "Männer kommen und gehen" ?
    Alles Schweine, gelle ?
    Und das sie gehen hat natürlich gaaaarnichts mit der betreffenden Dame zu tun. Neeein ! Bloooß keine Selbstreflektion !

    Ich finde so Vergleiche, mit Verlaub, komplett schwachsinnig.

    Freunde haben eine wichtige Funktion, und meine Freundschaften halten durch die Bank lange, viele seit Jahrzehnten. Manche haben sich allerdings auch auseinander entwickelt, wie das bei menschlichen Beziehungen nun mal so sein kann. Deshalb braucht man auch Freundschaften nicht zu verklären.

    Die Beziehung zu einem Mann hat eine andere wichtige Funktion.

    Und wenn man ganz viel Glück hat, ist der Mann auch der beste Freund, der Mensch, der einen am besten kennt und versteht.
    "Lieber der Kopf einer Fliege als der Schweif eines Löwen !" (Victor Hugo)
    Geändert von Lorelei (06.12.2012 um 18:12 Uhr)

  4. #54
    naturepure
    gelöscht

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Gerade wenn Du wenig Zeit im Leben hattest Dich allein zu entwickeln und das im Leben zu leben, was Du wolltest, kann ich solch eine bewusste Entscheidung verstehen. Ich darf nun auch noch mindestens 2 Jahre, wenn nicht länger allein bleiben. Gut, ich habe meine Liebsten, ohne mich zu verlieren, auch dies kann ab und an schön sein und mir gibt das genug. Hoffe, dass das noch eine Weile so stabil bleibt, aber man weiß es nie und halten würde ich derzeit niemanden.
    Trotzdem gehört meine Zeit fast nur mir. Nicht einmal ein Haustier möchte ich mehr. Mein Fokus liegt neben einem Kind immer mehr auf meiner Arbeit und das ist sogar noch ausbaufähig. Nein, einen Mann in meinem Wohnraum könnte ich mir derzeit ebenfalls nicht mehr wirklich vorstellen. Vielleicht wird es irgendwann einmal anders, aber derzeit eher nicht.
    Eine Freundin von mir lebt seit 3 Jahren allein und hat in dieser Zeit sogar ein Haus gekauft undd selbst renoviert, eine andere ist endlich nach Mallorca ausgewandert. Denen geht es gut!

  5. #55

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    1.882

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von Lorelei Beitrag anzeigen
    Was heißt denn das bitte: "Männer kommen und gehen" ?
    Alles Schweine, gelle ? Und das sie gehen hat natürlich gaaaarnichts mit der betreffenden Dame zu tun. Neeein ! Bloooß keine Selbstreflektion !
    Nein, so meinte ich das überhaupt nicht und so habe ich das auch nicht gesagt. Für mich persönlich haben Freundschaften einen sehr hohen Stellenwert. Da kommt ein Mann nicht ran. Wenngleich ich meinen Freund an meiner Seite nicht missen möchte aber es ist anders. Freundschaften geben mir mehr Erfüllung im Leben, das ist einfach für mich so. Aber vielleicht liegt das auch an der Dauer. Vielleicht wäre es anders, wenn ich meinen Freund mit 16 kennengelernt hätte, dann würde ich wohl anders sprechen.

  6. #56
    Avatar von prothea
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    486

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von schnellschnell Beitrag anzeigen
    Wieso wird denn jede Art von Beziehung als automatisch besser bewertet wie Alleinleben?
    Ich glaube, der Großteil der partnersuchenden Singles bewerten nicht per se eine Beziehung automatisch besser als das Alleinleben - es wird den meisten schon um eine glückliche Beziehung gehen. Ich habe einige Freunde und Bekannte, deren Beziehungen möchte ich so um keinen Preis der Welt leben, dann doch bitte Single bis ins Grab. Aber ich hatte zB schon mal eine langjährige sehr glückliche Partnerschaft mit einem tollen Mann - das ist mein Maßstab. So eine Beziehung und so einen Partner möchte ich irgendwann mal wieder. Solange meine Kriterien da nicht erfüllt werden und mich ein Mann wieder so richtig umwirft, solange bleibe ich dann auch alleine - nicht gerne, aber wird ja hoffentlich mal wieder anders.

  7. #57
    sina-lei
    gelöscht

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Eben nicht! Egal wie verliebt ich bin,
    ich möchte nie möglichst viel Zeit
    möglichst intensiv mit dem Mann verbringen.
    Sondern alleine. An erster Stelle.
    Dann erst mit ihm.
    Ich rede mir die Sch*** auch nicht schön, VanDyk.
    Ich bin gerne ein ICH. Kein WIR.

    Oft lese ich: es ist schöner zusammen aufm Weihnachtsmarkt.
    Da wären überall nur Pärchen.
    Allein find ich s genauso schön.
    Pärchen sind mir egal.

  8. #58
    Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    3.605

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Ich habe mich einfach nur gegen diese - sagen wir mal - sehr spezielle Einstellung gewandt:

    "Das Alleinsein und überhaupt die existenzielle Einsamkeit des Menschen zu akzeptieren, ist der beste Schritt, um für eine Partnerschaft frei zu werden."

    Insb. wende ich mich gegen die Formulierung "der beste Schritt".
    Menschen sind verschieden. Es gibt sone und solchne.

    Es gibt Menschen, die neigen nicht dazu, sich zu binden. Die ziehen ihr Ding durch und haben keine Probleme damit, "Nein" oder "Ich will xy!" zu sagen. Denen tut es vielleicht gut, sich vor Augen zu halten, dass sie auch noch andere Bedürfnisse haben. Dass sie sich eigentlich auch Nähe und Verbindlichkeit wünschen. Und dass sie gern für andere Verantwortung übernehmen würden.

    Und es gibt Menschen, die neigen dazu, sich sehr schnell mit den Wünschen und Bedürfnissen der anderen zu identifizieren. Im Gegenzug erhoffen sie sich, dass dieser Mensch sich alle Mühe der Welt gibt, damit es ihnen gut geht. Sich dafür selbst einzusetzen, gestehen sie sich nämlich oft nicht zu. Das ist keine gute Basis für eine Beziehung.
    Diesen Menschen tut es gut, Abstand zu gewinnen, sich zu "erlauben", Abstand zu anderen Menschen und eigene Bedürfnisse zu haben.
    Wenn sie es akzeptiert haben, dass sie in erster Linie für sich selbst verantwortlich sind, können sie endlich eine Beziehung auf Augenhöhe eingehen.

    Zitat Zitat von schnellschnell Beitrag anzeigen
    Aber immerhin verhindert diese Einstellung dass man sich auf eine unbefriedigende Beziehung einlässt oder auf Dauer an ihr festhält. Und das finde ich durchaus positiv.

    Wieso wird denn jede Art von Beziehung als automatisch besser bewertet wie Alleinleben?
    Genau!

    Hallo Madeja!

    Erst einmal ist doch sehr schön, dass du das eindeutige Bedürfnis nach Zweisamkeit hast! Dann weißt du ja, was du willst und dass du aktiv werden solltest.

    Die Bedürfnisse, die hinter der großen Sehnsucht nach IHM stecken, solltest du dir ruhig noch mal aus der Nähe ansehen. Vielleicht steckt da ganz vieles drin, was mit deiner Persönlichkeit und deiner Geschichte und wenig mit einem Mann zu tun hat. Zu hohe Erwartungen schaden einer Beziehung sehr schnell.

    Zwei Jahre Singledasein sind an sich noch nicht lange. Wenn zwei weitere Jahre vergehen, siehst du es viellicht wieder anders, das Alleinsein. Und in acht Jahren noch mal.
    Der Kinderwunsch spielt jetzt natürlich auch eine Rolle. Auch von daher kann es passieren, dass du vielleicht in 12 Jahren dastehst und staunst: "Hupps, mir fehlt gar nichts … Ich finde es vollkommen okay, allein zu sein.
    Ein Verliebter sieht eine Blume anders als ein Kamel.

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, fühlt sich sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. Chinesische Weisheit

    Eine Lösung habe ich nicht, aber das Problem finde ich interessant :)
    Geändert von Fenimi (06.12.2012 um 19:40 Uhr)

  9. #59
    Avatar von prothea
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    486

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Zitat Zitat von Fenimi Beitrag anzeigen
    Die Bedürfnisse, die hinter der großen Sehnsucht nach IHM stecken, solltest du dir ruhig noch mal aus der Nähe ansehen. Vielleicht steckt da ganz vieles drin, was mit deiner Persönlichkeit und deiner Geschichte und wenig mit einem Mann zu tun hat. Zu hohe Erwartungen schaden einer Beziehung sehr schnell.
    Dem ersten Teil deines Posts kann ich zustimmen, Fenimi, hast Du wunderschön geschrieben finde ich. Aber warum müssen denn hinter dem Wunsch nach einem Partner immer noch andere Bedürfnisse stecken, die frau sich erst ansehen muss, um eine glückliche Beziehung führen zu können? Ich finde das Bedürfnis, jemanden zu haben, der AUCH für einen da ist (auch wenn ich mich gut um mich selbst kümmern kann), dem ich wichtig bin, der mir nahe ist, der mich so gut kennt wie kein anderer Mensch, absolut auch alleine für sich gerechtfertigt und natürlich. Klar ist mein Leben mit mir schön aber mit Partner (und einer GUTEN Beziehung) wäre es für mich persönlich noch schöner, denn eine gute Beziehung ist für mich eine Bereicherung meines Lebens. Und eine gute Beziehung heisst für mich nicht automatisch zusammenziehen, nur noch alles gemeinsam machen, klassische Lebenspartnerschaft. Da ist ja jeder anders gepolt, der eine hätte das alles dann auch gerne, der andere nicht, sehnt sich aber trotzdem nach einem Mann im Leben.

  10. #60
    Avatar von Fenimi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    3.605

    AW: Bewusst Single bleiben!

    Hallo Prothea!

    Da bin ich an sich deiner Meinung!
    Es wäre ja traurig, wenn man sich nicht mehr nach einem anderen Menschen oder einem Partner sehnen dürfte!

    Mir erschien das Bedürfnis von Madeja allerdings nicht nur ein großes, sondern ein übergroßes zu sein. Und da vermutete ich halt, dass da eventuell noch mehr dahinter stecken könnte, als "nur" der Wunsch nach einem Partner. Dass hinter diesem Bedürfnis noch andere und auch ältere Verletzungen stecken, die durchaus eine gewisse Sprengkraft haben und eine Beziehung torpedieren könnten.

+ Antworten
Seite 6 von 33 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •