+ Antworten
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 144
  1. #81
    Avatar von mckenzie
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    6.073

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wenn dieser mann dir an keinem punkt guttut- verstehe ich nicht warum du noch dort lebst und mit ihm liiert bist.
    Mache Menschen fühlen sich nicht wohl wenn es ihnen gut geht, deshalb verharren sie da wo sie sich selbst bemitleiden können...ob das der Fall bei der TE ist weiß ich natürlich nicht.
    Es ist nicht wichtig was in einem Zitat steht - wichtig ist man haut ein paar englische verdeutschte Worte rein - damit weder ein Deutscher noch ein Ausländer genau weiss, was und wie es gemeint ist.

    mckenzie

  2. #82
    Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    54.623

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    Was soll ich tun - ich leide und fühle, als ob ich auf einem Scheideweg stehe...ich habe nur 2 Möglichkeiten, eine schmerzhafter wie die andere...
    Motte

    ausgangsfrage.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

    jeder denkt daran, die welt zu verändern. aber niemand denkt daran sich selbst zu verändern. tolstoi

    es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist. nelson mandela

    auf grosser kaperfahrt für kleine piraten

  3. #83

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    103

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Itsybitsy Beitrag anzeigen
    Was willst du eigentlich mit dieser Flitzpiepe? Du hast viel geschafft, kannst stolz auf dich sein! Was noch zu schaffen ist: Selbstbewusstsein aufbauen, Partner sorgfältiger auswählen. Der hier isses nicht.
    @itsy - das dachte ich mir auch bei solchen Aussagen. Wer ihn kennt, weiß, dass er oft unüberlegt im Zorn solche Aussagen tätigt. Nur tut es dann nicht weniger weh, auch wenn man das weiß. Weil man auch nicht weiß, wie ernst er es gemeint hatte.
    Motte

  4. #84
    melolontha
    gelöscht

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    @itsy - das dachte ich mir auch bei solchen Aussagen. Wer ihn kennt, weiß, dass er oft unüberlegt im Zorn solche Aussagen tätigt. Nur tut es dann nicht weniger weh, auch wenn man das weiß. Weil man auch nicht weiß, wie ernst er es gemeint hatte.
    Motte
    Wenn Du nicht einschätzen kannst, was ernst gemeint ist und was nicht, spricht das meiner Meinung nach nicht dafür, dass Du jemanden gut kennst.

  5. #85
    Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    5.881

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich jahrelang sehr angepasst, habe viel auch in seine Kinder investiert und um meinen Platz an seiner Seite gekämpft.
    In Deinem EP schriebst Du, dass Du (jetzt 35) mit Deinem jetzigen Partner in ganz jungen Jahren
    zusammengekommen bist. Wenn ich richtig schätze, dann bist Du mehr als 10 Jahre in dieser
    unbefriedigenden Situation.

    Ist es Dir denn zu irgend einem Zeitpunkt besser gegangen als jetzt??
    Ich kann's mir nicht vorstellen ... anpassen, investieren und kämpfen klingt nicht nach
    einem guten Leben.


    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    ... weil ich so inkompetent bin!!! Weil ich nicht gut im Haushalt, weil ich weniger sportlich und sicher auch, weil ich weniger hübsch bin!!!
    Was heißt denn das, "nicht gut im Haushalt"?
    Nicht gut gemäß seiner oder Deiner Vorstellung?

    Weniger sportlich und weniger hübsch als wer?


    Der Mann macht Dich runter, seine Familie hält nicht viel von Dir ... warum bist Du noch
    dort?? Was könnte schlimmer sein?

    Ob er seine Äußerungen übrigens ernst meint oder nicht (wobei ich fürchte, dass er das tut) - es
    gibt Dinge, die sagt man auch nicht im Spaß.

    Wie meinst Du das "er kann sich Dich als Frau nicht vorstellen"??
    Was hat er denn bisher getan?

    .

  6. #86

    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    5.260

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    @Schafwolle ...ich kann aber nicht anders: ich kann nicht sagen, oh, wie bin ich toll, weil ich so viele Defizite habe. Und es ist auch nicht das Kinderthema an sich: Mein Partner hätte sich mich niemals als Mutter VORSTELLEN können. Davon bin ich überzeugt, und das weil ich so inkompetent bin!!! Weil ich nicht gut im Haushalt, weil ich weniger sportlich und sicher auch, weil ich weniger hübsch bin!!! Und das tut mir sehr weh....Einmal sagte er schon, dass er bereits bessere Frauen hatte. Und das stimmte auch! Die waren alle super...!
    Es ist ein Riesenmanko, wenn man weiß, dass der Partner sich einen nicht als Frau (und damit meine ich komplett und nicht in nur einigen Aspekten) vorstellen kann!
    Furchtbar, wenn man das liest.
    Was willst Du mit so einem Mann? Kein Stolz bei Dir vorhanden?

    Dein Vater hat Dich nicht geachtet,
    Dein LG achtet Dich nicht.
    Steige aus diesem Muster aus. Achte Dich selbst...versuche es zu erlernen!

  7. #87

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    103

    AW: Auf vieles verzichtet....

    @all
    Ich schätze, ich wollte ihm zeigen, dass eine von den "Guten" bin. Dass ich doch als Mutter und Frau geeignet bin.
    Ich habe einfach Sehnsucht danach, dass mich jemand annimmt. Weiß aber gleichzeitig nicht, ob das nicht nur eine romantische Vorstellung ist. Niemand hat mir schon einmal gesagt, ich will mit dir will alt werden, du bist die Richtige für mich, stattdessen oft, welche schlechte Erfahrungen mein LG in erster Ehe gemacht hat, was da schief lief....und ich hab mich immer bemüht es gut zu machen. Ich weiß, das soll man nicht tun.
    Ich möchte auch einmal eine Frau mit Stolz sein und ich wünsche mir schon, dass ein Mann sich um mich bemühen muss...
    Gleichzeitig ist mein Selbstvertrauen so mies, dass ich denke, nein, wer soll das bei mir schon tun wollen...
    Wer soll mich schon heiraten wollen oder gar Kinder.,...nein, niemals...
    Motte

  8. #88
    Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    5.881

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Zitat Zitat von Motte75 Beitrag anzeigen
    @all
    Ich schätze, ich wollte ihm zeigen, dass ...... ich doch als Mutter ..... geeignet bin.
    Was hat denn Dein LG damit zu tun, ob Du als Mutter geeignet bist??

    Ich finde den Austausch mit Dir etwas schwierig, Motte, da Du auf so gut wie
    keine Fragen eingehst.

    .

  9. #89

    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    103

    AW: Auf vieles verzichtet....

    Liebe Schafwolle, ich gehe jetzt einmal auf deine Fragen ein:
    Ob es zu einem Zeitpunkt besser war als jetzt: nein, ich glaube es nicht. Ich spüre es nur jetzt so stark wahrscheinlich, weil um mich soviel Familie gegründet wird wahrscheinlich. Ich habe eher das Gefühl, diese Frauen werden so ganz angenommen von ihren Männern, die Männer wollen heiraten, Kinder, Hausbauen etc etc....sprich sie sehen diese Frauen komplett als ihre Frau an. Die Frau mit der sie alt werden wollen... Mein LG wollte das mit seiner 1. Frau. Dann ist es in die Hose gegangen und er sagte, er will nie mehr eine feste Beziehung und dann kommen wir zur nächsten Frage: was hat es damit zu tun, dass ich als Mutter geeignet bin - ich wollte komplett als Frau angenommen werden, wie meine Freundinnen, die auch ihre Männer haben und für die es eine Leichtigkeit darstellt eine Familie, in welcher Form auch immer, zu gründen. Ohne Probleme werden diese Beziehungen eingegangen, es wird ganz locker zusammengezogen, geheiratet, Kinder bekommen und das war bei mir alles schwierig und daher musste oder dachte ich, ich muss mich besonders engagieren, damit er mich auch so liebt und so annimmt. Sicher ein Trugschluss.
    Motte

  10. #90
    Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    2.752

    AW: Auf vieles verzichtet....

    "Ohne Probleme werden diese Beziehungen eingegangen, es wird ganz locker zusammengezogen, geheiratet, Kinder bekommen ..."

    Glaubst du das selbst? Dass alle anderen ihre Leben ohne Probleme leben?
    Sorry, wenn ich das so hart sage, aber für mich hören sich alle deine Begründungen wie eine große Ausrede an.

    Grüße.Cariad

+ Antworten
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •